WoW: Nostalrius – “Alles nur geklaut?” (und zwar nicht von Blizzard)

Nostalrius, der ehemalige Privatserver von World of Warcraft, sieht sich neuen Anschuldigungen gegenüber. Was ist dran an den Vorwürfen?

Die Entwickler von MaNGOS erwägen eine Klage

Die Geschichte rund um den geschlossenen Privatserver von World of Warcraft, Nostalrius, scheint einfach kein Ende zu nehmen. Jetzt schalten sich noch andere Parteien ein.

Wie das Onlinemagazin Buffed berichtet, das nach eigenen Aussagen im Kontakt zu einem “Daniel” steht, der zusammen mit seinem Team die Urheberrechte an der Emulator-Software MaNGOS hält, könnte sich die Geschichte rund um Nostalrius noch zu einem viel komplexeren Rechtsstreit entwickeln. Denn der Privatserver Nostalrius soll nur dank der MaNGOS-Software gelaufen sein, die einigen Modifikationen unterzogen wurde.

WoW Artwork

Laut “Daniel” will das Team von Nostalrius nun die Daten des Emulators an Blizzard weiterverkaufen, damit diese nicht in Umlauf gelangen – weitere Privatserver dieser Qualität sollen so verhindert werden. Allerdings ergibt sich daraus noch ein weiteres Problem, denn auch die MaNGOS-Software unterliegt einem Urheberrecht, das beim Verkauf der abgewandelten Version gebrochen würde.

“Das Interessante ist nun allerdings, dass Nostalrius nun eben jenen Emulator mit ein paar Verbesserungen (welche in ihrem Ausmaß noch kein eigenes Urheberrecht an der Software insgesamt ergeben) an Blizzard wahrscheinlich verkaufen wird und so nicht nur Blizzards Rechte verletzt, sondern auch unser Urheberrecht an der Software, was wir so natürlich nicht akzeptieren werden.”

Laut der Mail benutzt das Team von Nostalrius also die Daten des Servers als “Verhandlungsbasis”, um mit Blizzard Geschäfte machen zu können. Laut Daniel wären solche Geschäfte “normal” und hätten schon bei vielen Betreibern von Servern stattgefunden – wenngleich darüber nur wenig an das Licht der Öffentlichkeit gelangt ist.

Mein-MMO meint: Ob an den Aussagen von “Daniel” wirklich etwas dran ist, lässt sich nur schwer sagen. Zumindest sind in den letzten Jahren keine Fälle öffentlich geworden, in denen Blizzard den Code von Privatservern gekauft hätte, damit er nicht im Internet verbreitet würde. Vielleicht werden wir nie erfahren, ob diese Anschuldigungen ein Fünkchen Wahrheit besitzen, wenn dann aber wohl erst nach dem Gespräch vom Nostalriusteam mit Blizzard, in den kommenden Tagen. Bis dahin ist das alles nur unbelegte Spekulation.


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um Blizzards MMORPG und die Nostalrius-Debatte findet Ihr auf unserer World of Warcraft-Spieleseite.

Quelle(n): buffed.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ChinaWhite

Kann mich noch erinnern wie der mangos emu public wurde
Die WoW privat”server” schossen wie pilze aus dem boden, auch wenn 90% nicht länger als 2 wochen da waren

N0ma

Stille Post hoch 3.
Btw: wenn mangos nicht illegal ist wieso wars dann Nostalrius ;? vielleicht sind manche Sachen nicht so glasklar wie sie auf den ersten Blick scheinen.

Andy Boultgen

Der Weiterverkauf ist illegal

N0ma

Ging mir darum das der Server selbst damals als illegal erklärt wurde.

Wegen dem Weiterverkauf – muss man erstmal schauen ob das Gerücht überhaupt wahr ist. Dieser Daniel kann das ja auch nur wieder über 3 Ecken gehört haben da er kein Mitglied von Nostalrius ist. Danach, was überhaupt verkauft werden soll usw.(je nach Original Lizenz unterliegt zusätzlich erstellter Code der Original OS lizenz oder auch nicht).. das führt hier sicher zu weit. Davon ab würde Blizzard auch keine unlizensierten Sachen kaufen. Von daher halte ich von diesem Aufreger eher wenig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x