World of Warcraft: Level-Booster mit Charakter-Zurück-Garantie!

Der Level-Booster von World of Warcraft wird in Legion verbessert – Charakter erst ausprobieren, dann verbrauchen!

Level 100 – Probezeit im Tutorial

Der Level-Booster kam in Warlords of Draenor gut an. Mit „Warlords of Draenor“ konnten alle Käufer des Spiels einen Charakter direkt auf Stufe 90 setzen. Das war besonders hilfreich für Spieler, die seit langer Zeit nicht mehr gespielt haben und sich nicht erst durch veralteten Content durcharbeiten wollten.

Mit Legion gibt es ein ähnliches Angebot (für Level 100), man will es aber noch weiter verbessern. Viele Spieler wissen nämlich nicht, welche Klasse sie eigentlich auf einer hohen Stufe haben wollen und ob diese überhaupt Spaß macht. Die Folge daraus ist logisch und ziemlich benutzerfreundlich:

WoW Legion Fire Mage
Der Charakter kann im Tutorial ausprobiert werden, erst danach wird der Boost verbraucht.

Wer einen Charakter auf Stufe 100 hochsetzt, kann dann das Tutorial von Legion spielen, um einen Eindruck von der Klasse zu erhalten. Erst nach dem Abschluss dieses Tutorials (ähnlich wie das Tanaan-Szenario in WoD) wird der Charakterboost tatsächlich verbraucht, sodass man im Zweifelsfall noch wechseln kann. Wer als nach wenigen Quests bemerkt, dass ihm ein Priester doch nicht so viel Spaß macht, wie erhofft, der löscht diesen einfach und erhält seine Charakteraufwertung zurück.


Alle Informationen von der Blizzcon und zum aktuellen Patch 6.2.3 findet Ihr auf unserer World of Warcraft-Themenseite.

Quelle(n): polygon.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KohleStrahltNicht

Mit dem selber erfinden hat Blizzard so seine Probleme.
Daybreak hat viele Ideen sehr gut umgesetzt , sogar ein bombiges housing.
Was Blizzard nicht will oder kann.
Am Geldmangel liegt es nicht , eher am falschen Personal ohne Fantasie.

MrBryant

Das Housing gab es bei Everquest 2 schon seit release im Jahr 2004 die Gildenhallen kamen aber erst mit Rise of Kunark.
Spiele beide Spiele bei Everquest 2 liegt der Fokus auf Raids aber die sind auch richtig knackig und machen viel spaß, durch das gemisch aus 26 klassen ärgerlich ist nur wenn dir mal was fehlt wie ein Troubadour oder Dirge .Erzwinger waren auch gut Rare immer:) Dafür hast bei WoW mehr Beschäftigungen auch ohne Raids

KohleStrahltNicht

Ich finde das Housing in EQ2 richtig toll….
2x in der Woche queste ich immer weil das Spiel einfach eine traumhafte Atmosphäre bietet….
Mir würde ein EQ3 reichen , gegenüber next.

MrBryant

Spiele Everuqest seit Release des ersten Teils und warte lange schon auf den nächsten bisher die beste MMO Erfahrung für mich und man sieht auch viele Spieler die man noch aus den ersten Stunden kennt. Und nix geht über Rattongas:)

KohleStrahltNicht

Das Boosten und ausprobieren wird schon seit ca 2 Erweiterungen in Everquest2 angeboten.
Hat Blizzard nur wieder frisch abgekupfert und keiner bemerkt es.

Nirraven

Finde es wirklich seltsam das der Levelbooster so gut ankommt. Das Leveln geht doch extrem schnell und außerdem würde mir der Bezug zu einem Charakter fehlen wenn ich ihn nicht selber gelevelt habe.

KohleStrahltNicht

Da gebe ich dir Recht.
Ich würde weder den kostenfreien Boost noch den für 50€ kaufen . Geld bezahlen nur um das Spiel nicht zu spielen ist bescheuert.

Cortyn

Für andere beginnt das „Spielen“ aber erst auf Max-Level und sie mögen den Level-Content nicht.

mmogli

Wenn es auf Max-Level ausser Raiden was gibt………ich bin dabei.
Und kommt mir nicht mit PvP,da gibts nix neues . Und in der Garni “ zusehen “ was die Garni-Angestellten machen für tolle Missionen ……..nein danke.

Cortyn

„Komm mir nicht mit PvP“ … warum nicht? Genau das ist ein Spielinhalt, den viele Leute mögen. Nur weil du es nicht magst, gilt das ja nicht für alle, die den Levelbooster nutzen. Davon wollen viele nämlich nur Raiden und PvP betreiben.

mmogli

Ich mag schon PVP(Arena) ! Aber nach 1o Jahre müste Bizzard BG haben die sich gewaschen haben ..so wie damals Tausendwinter !! Falls Cortyn sich drann erinnen kann 😉 Mit Rammböcken Kanonen usw usw .Die BG müsten sowas sein wie GW2 Schlachfelder so in der art…..irgentwas wo es knallt Mauern einstürtzen usw. ! Ach man…warum haben sie nicht an der art von Tausendwinter weiter gemacht .

KohleStrahltNicht

Wer jeden Tag gern Erbsensuppe ißt und das Wochenlang geht auch immer und immer wieder stumpf in einen Raid für gear ;o)

KohleStrahltNicht

Wie mMogli schon schreibt , ab Endlevel gibt es in WoW nichts außer PvP und Geargegrinde in Raids.
Ob das so die Erfüllung ist?
Nicht mal housing gibt es …
Keine passenden Berufe dazu.
Da finde ich den Weg zum Endlevel bei weitem interessanter und spannender.
Sei es das Questen , das Entdecken , Dungeonbesuche ….
PvP wenn man es mag geht auch.
Wenn ich aber alles gesehen , jede Quest abgearbeitet habe beginnt die Langeweile..
Aber was ist so spannend und toll wenn man immer und immer wieder dieselben Raids abklappert um Gear zu grinden?

mmogli

Wenn du ein guten stamm hast in einem Raid ist das bestimmt toll.
Aber mein ding war Raid nie…da fehlte mir einfach die Zeit dazu .
Gibt ja auch noch was anderes auf der Welt wie Raids 😉

Soulmayhem

Naja wenn du kein PvP nd kein PvE magst in MMORPGs warum spielst du sie dann? Raids werden der Endcontent von MMORPGs bleiben, wenn man die nicht mitmacht verpasst man eben was. Nbenbei Bemerkt gibt es auch Gilden die einmal die Woche 4-5 Stunden Raiden und HC clear haben sowie Gilden die 2-3 mal die Woche nur 1,5 bis 2 Stunden Raiden und auch HC clear haben, die paar Stunden sollte doch jeder mal für sein Hobby übrig haben 😉

mmogli

Lies bitte weiter unten ! ICH spiel gern PVP…

Soulmayhem

Jo naja anscheinend biste aber mit dem PvP in WoW ja unzufrieden.
Ist aber auch ein Problem es wird denke ich nie ein Spiel geben, dass sowohl PvE alsauch PvP unter einen Hut bringt und WoW legt seinen Vorlieben eben in das PvE.

mmogli

Ja ich bin unzufrieden mit PVP in WoW.Und wenn Blizzard PvE und PvP anbietet..müssen die Jungs vom Schneesturm mal in der Lage sein ..nach 10-11 Jahren ein Bg in der art von GW2 zu entwickeln.
Wenn ich mir nur z.b in Wildstar die Kriegsbasen anschaue…dann hinkt WoW hinter her.Und Wildstar ist erst ca.1 Jahr alt .Jetzt hoffe ich auf die Legion ,dass Schneesturm was neues bringt im PvP(Tausendwinter) 😉

Soulmayhem

Naja so toll die Kriegsbasen in Wildstar sind ein „blancing“ ist in Wildstar absolute Fehlanzeige und GW2 kann mit sowas nur auftrumpfen weil es grunsätzlich nur auf PvP konzetriert (hat), Und vorallem müssen sie sowas eben auch irgendwie in die Story und in die Welt basteln und da denke ich liegt das Hauptproblem

mmogli

-Und vorallem müssen sie sowas eben auch irgendwie in die Story und in die Welt basteln und da denke ich liegt das Hauptproblem
……………………………………………………………………………………………..
Wo liegt da das Problem…da sitzen leute bei Blizzard die haben mehr Erfahrung als du und ich ! Einbauen kann man alles..sogar Haustierkämpfe ;-)oder besser noch SELFIES! Was hat eigentlich Selfies mit Story zu tun ?

Gorden858

Ich habe vor ein paar Tagen unter einem ähnlichen Artikel relativ ausführlich versucht es dir zu erklären. Bist du leider nicht drauf eingegangen:
——————–
„Richtig verstehen kann man das tatsächlich erst, wenn man einmal daran teilgenommen hat. Versuch dir einfach vorzustellen, wie es wäre mit einer großen Gruppe an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten. Jeder hat seine Rolle und Aufgaben und alle versuchen für sich und als Gruppe
herauszufinden, wie man es am besten schafft. Man erlebt Rückschläge, lernt aus Fehlern und probiert andere Taktiken aus. Und wenn man dann nach zahlreichen Versuchen endlich erfolgreich ist, ist man einfach stolz diese Herausforderung gemeistert zu haben und lässt sich in der Gruppe auch gegenseitig daran teilhaben. Die Phase des Scheiterns und
der Wiederholungen am Anfang macht dabei tatsächlich meist wenig Spaß, aber je länger diese dauert desto größer ist die Freude am Ende.

Vergleiche es mit einem Projekt, welches du erfolgreich abgeschlossen hast und ein Lob vom Chef bekommst. Je schwieriger das Projekt war, desto stolzer wirst du sein. Und hat man das gemeinsam geschafft und kann den Erfolg teilen, ist es nochmal schöner. Natürlich ist raiden im Vergleich dazu komplett künstlich, aber was ist schon real…“

Damian

1. wenn man ständig am selben Projekt arbeitet, wird’s doch auch schnell langweilig. 2. wer macht sich schon abhängig vom Lob durch den Boss? 😉

Ich kann dem repetetiven Raiden nun auch gar nichts abgewinnen. Zu Zeiten von WotLK war ich sehr oft mit meiner Gilde raiden, aber eher als Gefallen für die Gildies. Ich finde die langen Kämpfe gegen Bosse einfach nur quälend.
Ich frage mich auch, warum es bisher so wenig neue und interessante Konzepte für Gruppeninhalte gibt.
Wildstar hattte mit seinem Pfaden eine prima neue Idee, wenn in Gruppen dadurch Synergien entstehen, ist das super. Solche Dinge sollten im Gruppencontent eine viel wichtigere Rolle spielen.

Das Problem von WoW seit dem letzten Addon ist, dass es für Non-Raider sehr früh nichts mehr zu tun gibt…und die Raider wiederholen die selben Raids immer und immer wieder…

Soulmayhem

Dann hast du aber verpasst was ein MMORPG mal am Anfang war, und nein damals war der Levelcontent auch noch sehr unerheblich, da gings auch nur um das Gear das einen hauch besser ist alls das zuvor, und das bekam man nur doch „stupides“ Grinden. Ich finde es echt schade, dass sich mittlerweile so viele Menschen gegen das Grinden stellen (die Koreaner machens richtig 😉 ). Grinden kann auch schön sein vorallem wenn die Fähigkeiten schick auschauen und die Mobdichte im Vergleich zur Bewegungsfähigkeit und des möglichen AoE-schadens der Klasse passt.

Gorden858

Man nutzt den ja auch nicht, um das gesamte Leveln zu überspringen, sondern nur die Level welche nicht mehr aktuell sind. Ich hatte zum Beispiel nie Lust mit einem neuen Charakter alle alten Levelgebiete noch einmal durchzuquesten, die ich mit meinem Main ja schon kannte. Mit WoD habe ich den Boost dann genutzt, um mal eine andere Klasse auszuprobieren (Finde daher auch solche Systeme gut, bei denen man nur einen Charakter hat und mit dem die Klasse wechseln oder nach und nach die Skills anderer Klassen freischalten kann ohne wieder mit einem neuen Charakter komplett von vorne anfangen zu müsssen Bsp. Skyforge oder zumindest ein bischen TESO)

Und dann ist da sicher noch die andere große Zielgruppe, der Wiederkehrer. Leute, die seit einem oder mehreren Addons nicht mehr aktiv waren und nun mit einem Kollegen der die schon fertig hat, mit dem neuen wieder einsteigen wollen. Ich kann verstehen, wenn die keine Lust haben die Levelphase von eventuell mehreren Addons nachzuholen bis sie mit ihrem Kollegen gemeinsam den aktuellen Content bestreiten können.

50€ ist mir das sicher auch nicht wert, aber als Dreingabe nehme ich es gerne mit.

Nirraven

Wiso man diesen level Boost nutz wenn es eine Dreingabe ist verstehe ich ja, aber wiso man dafür 50€ ausgeben will weniger.

Soulmayhem

Ich könnte dir ja jetzt hier mal ne Nutzen-Kosten-Rechnung hinklatschen ;D, aber theoretisch der gesparte Zeitaufwand ist höher als das gesparte Geld.

KohleStrahltNicht

Kommt darauf an womit ich den Zeitaufwand betreibe.
Spielen ist ein Hobby und soll doch unterhalten.
Wo ist der Sinn 50€ zu bezahlen um den Großteil des Spiels nicht zu spielen?

Soulmayhem

Mann kann das was man übersprungen hat auch mit Max-Lvl spielen, und ebenso könnte man z.B. die gewonnene Zeit vielleicht ka. den Eltern/Großeltern helfen, dann gibts ma wieder nen lecker Mittagessen oder nen lecker Kuchen ;P

KohleStrahltNicht

Das geht nicht mehr…meine Oma wåre jetzt 105 Jahre alt und Mutter ist schon 70 …
Da backe ich lieber selber oder queste lange den ganzen Content ohne ihn künstlich zu überspringen ;o)

Koronus

Hast du keine Kinder, Neffen, Enkel?

Soulmayhem

Und unter betracht, dass es nicht gerade wenige Spieler in WoW gibt die mehr als 5 Charaktere besitzen wir das ganze verständlich, ich habe selbst 11 Charaktere 8 davon habe ich normal gelevelt bis 90 (damals noch MoP) und war dann froh als ich den einen kostenlosen Boost hatte, noch dazu kann man sich wenn man ja einen Charakter auf 20 hatte (glaube war Lvl 20) sich vorher noch eben 2 Berufe wählen und hatte die dann ganz nebenbei auch mal auf Maxskill, was auch ganz schick war vorallem weil ich Juwe Leveln echt abscheulich fand ^^“ (gut das ist jetzt durch die Berufeänderungen in WoD hinfällig geworden, aber dennoch damals war das Nett). Und ich finde das mit den 50 € auch so praktisch für Leute die sich generell sagen ich will nur einen einzigen vielleicht noch einen zweiten Charakter spielen wollen, konnen mit diesen „Ich schau mir meinen Char mal auf Lvl 100 an“-Feature ihre Entscheidung wesentlich vereinfachen. (geht mir hier rein um die Zeitersparnis durch die Klassen Wahl und nicht der Zeitersparnis durch das Überspringen der Level). Vorallem weil sich jede Klasse einfach mit viel höherem Level viel mehr über sich Aussagt als so ein Level 20 Chars der vielleicht mal 2 Angriffspells hat ^^.

KohleStrahltNicht

Wenn man aber 11!! Charaktäre hochlevelt , bietet das Spiel entweder zu wenig Content für den Mainchar oder der Content ist zu schnell und zu einfach durchzuspielen.

Soulmayhem

Nö ich ahb einfach spaß daran jede Klasse zu spielen liegt nicht daran, dass zu wenig Kontent vorhanden ist. Und liegt zum anderen, dass ich in WoW keine Klasse habe bei der ich sagen kann dass will ich für immer spielen.

Damian

Ich habe in WoW elf Chars auf über 90 davon sechs auf 100 alle normal hochgelevelt, einfach weil ich alle Klassen kennenlernen wollte. Ich levle eigentlich in jedem MMO alle Klassen, weil mir ja immer eine besser gefallen könnte, als die, die ich gerade spiele… Ich mag das Leveln und Questen.
Allerdings ist das Leveln ab WoD eine einzige Qual und deshalb schafft es auch kaum ein weiterer Char bei mir auf 100.
Habe gerade nach 6 Monaten mein Abo reaktiviert und spiele vermehrt meinen Main, einen Gebrechens-Hexenmeister…

Koronus

Lvl 60, es war Lvl 60

Soulmayhem

Lvl 60 sicherlich nicht mein Hunter und Hexer hatte es nie über die 50 geschafft ^^

Koronus

Doch es ist Lvl 60 hier ist der Beweis: https://eu.battle.net/suppo

Soulmayhem

Hmm komisch … ich bin mir ziemlich sicher das mein Hexer und mein Hunter vor dem Boost nie lvl 60 erreicht hatten, aber manchmal spielt seine Erinnerung komische spielchen mit einem ^^

Koronus

Vielleicht hast du dich ja in den Berufen geirrt weil in WoD hast du ja ganz einfach Berufe steigern können?

Soulmayhem

Ne das war ja noch zu MoP, da konnte man nocht nicht Zeitreisen 😉 bin mit denen noch auf der Zeitloseninsel rumgeeiert

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

40
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x