World of Warcraft: Leuchtpfötchen erfüllt Kinderwünsche

Ein neues Pet in World of Warcraft dient einem guten Zweck. Von den Einnahmen wird todkranken Kindern geholfen.

Das verspielte Kätzchen mit Magiehunger

In mehr oder minder regelmäßigen Abständen arbeitet Blizzard mit der „Make-a-Wish“-Stiftung zusammen, um Kindern mit lebensbedrohlichen Krankheiten einen großen Wunsch zu erfüllen. In diesem Jahr dient für diesen Zweck das neue Haustier „Leuchtpfötchen“, welches ab sofort im Battle.net-Shop gekauft werden kann.

Bis zum Ende dieses Jahres geht sämtlicher Erlös an die Stiftung. Um die Aktion ein wenig zu promoten, hat Blizzard dem schnurrenden Manasüchtling auch einen eigenen Trailer spendiert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Leuchtpfötchen kostet in Europa 10€. Wer selbst keine Verwendung für das verspielte Kätzchen hat, kann auch einem Petsammler aus seiner Freundesliste eine Freude machen, denn das Tier kann über die Shopseite auch verschenkt werden. Was ist besser, als für einen guten Zweck zu spenden und gleichzeitig einen Freund oder eine Freundin glücklich zu machen?

Quelle(n): mmorpg.com, eu.battle.net/shop/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Koronus

Was leider nicht erwähnt wird, zum kaufen musst du ein aktives Konto haben.

Theojin

Kätzchen finde ich ja süß. Ich hab mir die letzten Pets speziell zu der Spendenaktion immer gekauft, Argi usw.
Problem ist diesmal, daß ich nicht weiß, ob ich überhaupt nochmal WoW spiele.

Corbenian

Finde das Kätzchen super. Nur ist es bislang nicht im Katzenerfolg verbucht. Ist dazu etwas bekannt? Wird es noch für den Erfolg „Verrückt nach Katzen“ zählen? Finde das Glutkätzchen nicht schick, aber das zählt ^^

Meine Kaufentscheidung wäre getroffen, wenn dieses Leuchtpfötchen bald zählen würde :3

blubb

Meine Kaufentscheidung war getroffen als ich Kindern etwas gutes tun konnte 😉

Gerd Schuhmann

Ich hab, nach dem Lesen des Artikels auch das Gefühl, ich müsste Cortyn was zum Nikolaus schenken …

Corbenian

Hat meine Frage dennoch nicht beantwortet 😉 Wird das Pet dem Erfolg nun angerechnet oder nicht?

Cortyn

Kann ich leider nicht beantworten, tut mir leid. Wenn, dann wird es aber wohl erst in einem späteren Patch hinzugefügt – das hatte Blizzard schon damals bei dem Glutkätzchen erst vergessen.

Corbenian

Ah, danke ^^ Mit dem Glutkätzchen wusste ich beispielsweise noch garnicht.

phreeak

Wenn nem Menschen ingame Erfolge bei der Kaufentscheidung wichtiger sind, als Kinder im echten Leben.

Corbenian

Ist dir der Erfolg echt wichtiger?

Mir nicht. Aber dass den Kindern geholfen wird, weiß ich. Vom Erfolg steht da nichts. Oder verbietest du anderen, Dinge zu erfragen?

Halleluja

Finde solche Aktion gut. Und finde es schade das Blizzard die einzigen sind die sowas machen.

Koronus

Playmobil macht so etwas hin und wieder mit Rittern.

Psyclon

Blizzard könnte es von sich aus machen. Ohne dabei das Geld der Kunden einzusammeln. Es ist nämlich nicht Blizzard, sonder IHR, die das Bezahlen. Die lassen sich nur gut darstellen, was Wirkung zeigt wie bei Dir ja gut zu sehen ist. Werbung auf Kosten der Kunden.

Das ist im Handel ähnlich. Da spendet man Tiernahrung, Geld oder Leergutbons und wer schmückt sich?! „REWE übernimmt Verantwortung“.

Cortyn

Blizzard hätte die 10 Euro für Pets auch einfach wieder selbst einstreichen können. Von daher… doch, Blizzard tut mit dieser Aktion etwas.

Gert-Joachim Weyer

Ich geb dir vollkommen recht Psyclon.Die meisten denken leider nicht so weit.
Soll Blizz doch einfach so mal 5 Mille aus der eigenen Tasche spenden und sich nicht mit fremden Federn schmücken.

mmogli

Finde es auch gut für die Firma Blizzard..zu mal das Kätzchen auch wenn man es kauft immer noch Blizzard gehört und nicht mir 😉

Gerd Schuhmann

Das gehört dir mehr als das meiste andere. Wenn du gebannt wirst, sind die Charaktere und das Gold darauf weg, da kommst du nicht mehr ran.

Die Pets und Mounts behältst du aber, auf die hast du wieder Zugriff, wenn du einen neuen Account aufmachst.

mmogli

-Die Pets und Mounts behältst du aber, auf die hast du wieder Zugriff, wenn du einen neuen Account aufmachst.
…………………………………………………………………………………………
Also hatte ich doch recht ! Firma Blizzard gehört das Kätzchen..erst wenn ich meinen Account wieder auf aktiv stelle …ja dann gehört es mir ca .60 Tage lang. Irgendwie gehört es mir dann doch nicht ;-)ist aber nur meine Meinung .

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x