WoW: Legion erhöht die Sichtweite, verbessert so die Optik

Die Sichtweite kann in World of Warcraft: Legion deutlich gesteigert werden. Aber sieht man diesen Effekt wirklich?

Doppelte Sichtweite – Doppelte Schönheit?

WoW Legion View distance new 3

Wie es bei einer neuen Erweiterung zu World of Warcraft üblich ist, drehen die Entwickler von Blizzard wieder fleißig an den verschiedenen Stellschräubchen, um aus der angestaubten Engine des Spiels das meiste rauszuholen. In Legion kümmert man sich dabei vornehmlich um die Sichtweite, mit der Umgebungen im Spiel dargestellt werden. In einem neuen Blogeintrag der Entwickler spricht man ausführlich über die Neuerungen und wie sich die Grafikpracht für neue und alte PCs ändern wird.

Die Sichtweite von World of Warcraft wird grundsätzlich von zwei Faktoren beeinflusst. Das erste ist die Distanz des Nebels, also die Entfernung zum Charakter, ab wann alle Pixel der Umgebung die Farbe des Nebels annehmen (und damit nicht mehr zu erkennen sind). Der zweite Faktor ist die allgemeine Sichtweite, also die Entfernung, bis wo die Spielwelt überhaupt berechnet und dargestellt wird. Besonders Spieler auf niedrigen Grafikeinstellungen werden schon oft den Effekt bemerkt haben, wenn plötzlich ganze Gebäude “aus dem Nebel aufploppen” – dann sind beide Einstellungen recht niedrig gesetzt.

Mit “Legion” wird die Sichtweite von 1300 Längeneinheiten auf 2500 angehoben – also eine knappe Verdopplung. Wer das absolute Maximum aus dem Spiel herausholen will – und einen Rechner hat, der das ermöglicht – wir sogar bis auf 3500 Einheiten gehen können. Wie das im Spiel aussieht, könnt Ihr auf diesen beiden “Vorher/Nachher”-Bildern sehen (Klicken zum Vergrößern).

Der erste Screenshot deutet es schon an, aber diese neuen Grafikeinstellungen wirken sich auch auf die alte Welt aus. Egal ob in Azeroth, der Scherbenwelt, Draenor oder auf den verheerten Inseln, jeder Bereich des Spiels profitiert von diesen neuen Einstellungsmöglichkeiten.

Ermöglicht wird das Ganze durch eine neue Technik, mit der die Entwickler bereits seit Mists of Pandaria experimentieren. Verschiedene Modelle der Umgebung haben nun unterschiedliche Detaillierungsgrade, sodass sie bei größerer Entfernung aus weniger Polygonen bestehen und somit auch weniger Rechenleistung fressen.

Die neuen Sichtweiten sind darüber hinaus aber nur für den 64-Bit-Klienten verfügbar – alle Besitzer von “älteren” Rechnern wären aber wohl ohnehin nicht auf die Idee gekommen, die Grafik so weit hochzuschrauben.

Was sich ansonsten noch alles mit World of Warcraft: Legion ändert, könnt Ihr in unserem Übersichtsbeitrag zur neuen Erweiterung einsehen.

Quelle(n): massivelyop.com, eu.battle.net/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zeekro

Wird dadurch auch die Distanz angehoben, ab der man NPCs und PCs sieht?

Setoy

Hehe, Doppelte Schönheit? – Veraltet x 2 = Doppelt Veraltet 😀
Ich denke hätten Sie damals anstatt Titan, direkt an einer neuen Engine gebastelt, wären heute noch viele meiner Freunde in Azeroth unterwegs.

bltpgermany

Ich hätte da Ideen für mehr Schönheit. Am besten wäre eine neue Engine, aber davon mal abgesehen würde vieles das Spiel hübscher machen:

– Neue Caster Animationen
– Neue Umhänge
– Erweitertes Equip mit rein optischer Funktion
Köcher und Pfeile für Jäger
Dolch-Halfter für Schurken und evtl. Caster
Schwert Scheiden für Krieger, Paladine, Todesritter etc.
Halfter für Stäbe
Bücher die an Gürteln hängen (Paladine, Caster etc.)
Taschen Für Mounts
… das Spiel kann man endlos weiter treiben.
– Die bereits erwähnte wirklich dunkle Nacht

Bei einer neuen Engine wären das natürlich:
– Physikalische Effekte Bäume bewegen sich, Laternen, Kleidung / Umhänge
– Wetter Effekte, Schnee, Regen, nasse Kleidung, Schnee auf Kleidung und Wegen etc.
– Zauber erhellen die dunkle Nacht
– Pfeile / Zauber können auf Objekte geschossen werden, und bewirken einen pysikalischen Effekt, ohne ein Ziel zu haben, genauso bei Nahkampf Waffen
– Genauso bei dem Spiel Sound… Wind und Wetter
– Verschlissene Kleidung, Rüstung, Waffen, Ein “Schadensmodell”. Ich würde “nie” wieder meine Sache reparieren

Es gibt gefühlte Tausend Wege das Spiel hübscher zu machen. Eine leicht erhöhte Sichweite gehört mit Sicherheit nicht dazu!

Milalash

zum glück werd ich das Spiel nicht mehr anfassen….

Kevin Petzold

Darauf hat die Community gewartet!

N0ma

da lohnt sich ein Abo wieder ^^

Butterbohne

War das nicht eh schon durch ein paar consolen Befehle möglich? Siehe z.B. dies: http://eu.battle.net/wow/de

Zumindest hatte ich das bei mir immer benutzt und ich konnte halt soweit schauen wie die Region ging.

Skyzi

Jop das hatten viele denke ich.

Skyzi

WoW was ein Quantensprung *nicht*

Cortyn
Skyzi

Dein Ernst ??? jetzt ??? Nehme es halt alles wörtlich. Dann änder ich das und auch das kannst du gerne Ausschmücken ^^,

Na das ist ja ein Riesen Sprung nach vorne
Was ein Schritt nach vorn.
Wahnsinns Weiterentwicklung
Darauf hat die Welt gewartet…..

Nookiezilla

Wie soll sie es halt sonst nehmen? 😉
Ist halt ähnlich schrecklich wie Mille als synonym für ” Million ” zu nehmen.

mmogli

So sind Blizzards Ultra Fans halt 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x