WoW: Legion – Mythische Dungeons bekommen “Diablo 3”-Mechanik – Immer schwerer

Mythische Dungeons in WoW: Legion werden noch etwas anstrengender. Zusätzliche Modifikatoren machen die Instanzen spannender.

Andauernde Probleme in mythischen Instanzen

WoW Legion Dungeon Ship

Instanzen in World of Warcraft haben schon seit Classic ein ziemliches Problem. Entweder sie sind recht schwierig (wie etwa zum Start von Cataclysm) oder sie sind extrem einfach (Mists of Pandaria). So oder so besteht das Problem, dass mit steigender Ausrüstung der Spieler die einstmals herausfordernden Instanzen deutlich an Schwierigkeit und damit an Spaß verlieren. In Legion will man dieses Problem ein wenig kreativer lösen, als man es mit dem Challenge-Mode getan hat.

Wer will, der bekommt in Legion die Möglichkeit, sogenannte Herausforderungssteine in mythischen Instanzen zu benutzen, um die Schwierigkeit des Dungeons weiter anzuheben. Diese Steine werden zu Beginn in Sockelplätze eingelassen – sobald das getan ist, beginnt ein Timer für die Instanz, in der sie bewältigt werden muss. Das Zeitlimit ist jedoch nicht die wirkliche Hürde, sondern die besonderen Eigenschaften des Steins. Schließt man die Dungeons ab, so wird der Stein mächtiger und man kann ihn erneut benutzen. Je mächtiger der eingesetzte Stein, desto schwieriger der Dungeon und desto besser die zusätzliche Belohnung, die am Ende wartet.

Richtig spannend wird es aber dann, wenn der Stein die Stufe 3 oder Stufe 6 erreicht, denn dann bekommen die mythischen Dungeons zusätzliche “Eigenschaften”, welche den Instanzbesuch zu einer wahren Tortur machen und alle Spieler deutlich stärker fordern.

Stufe 3

  • Tyrannisch: Die Bosse der Instanz sind stärker und haben mehr Lebenspunkte.
  • Stärkend: Das Töten von Trashmobs stärkt andere Trashmobs in der Nähe.
  • Wütend: Trashmobs verursachen bei geringem HP-Wert doppelten Schaden.
  • Wimmelnd: Zusätzliche Trashmobs und Patrouillen bevölkern die Instanz.

Stufe 6

  • Nekrotisch: Gegnerische Nahkämpfer verursachen einen Debuff, der erhaltene Heilung verringert und Schaden über Zeit verursacht.
  • Vulkanisch: Gegner erzeugen unter allen Fernkämpfern immer wieder Vulkanausbrüche, die zusätzlichen Schaden verursachen.
  • Nervös: Tanks erzeugen viel weniger Bedrohung.
  • Verfall: Alle Gruppenmitglieder erleiden dauerhaft Schaden während der kompletten Instanz.
    WoW Highmountain Artwork

Je nach Kombination kann dies relativ schwierig für Heiler, Tank oder DDs werden. Blizzard sammelt gerade das Feedback der Spieler, um herauszufinden, welche Modifikatoren und Kombinationen Spaß bringen und welche nur “nervig” sind.

Das Ziel wird es in Legion sein, den Stein mit seinen Modifikationen immer stärker werden zu lassen, um sich so die besten Belohnungen zu sichern. Jedoch ist auch Vorsicht geboten: Ein gescheiterter Versuch sorgt nämlich dafür, dass der Stein wieder zurückgesetzt wird. Zumindest sind das die aktuellen Pläne, die sich im Laufe der Beta aber noch ändern können.


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um Legion findet Ihr auf unserer World of Warcraft-Themenseite.

Quelle(n): us.battle.net, buffed.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nirraven

Ich finde der Content sollte schon gleich schwer bleiben, wenn einem der Dungeon zu einfach geworden ist, weil die z.B. die Ausrüstung besser geworden ist. Sollte man andere Instanzen machen können welche man vorher nicht geschafft hätte. Jetzt ist es ja so das man die gleiche Instanz immer wieder auf unterschiedliche Schwierigkeitsgrade durchspielen muss um es schwerer werden zu lassen, also ich komme damit gar nicht klar das ich den selben Boss in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden immer wieder spielen sollte. Das lässt bei mir immer den faden Beigeschmack das man den vorhandenen Content weiter verdünnen will. Ich will Progression und nicht Reproduktion.

Peskirt

Sehe ich genauso wie du .
Wobei ich frage mich warum die Instanzen aus Cata am Anfang als zu schwer immer bezeichnet werden , wirklich schwer waren sie eigentlich nicht .
Gefühlt war das Problem das die meisten Spieler nicht mehr mit cc ( Crowd Control) umgehen konnten , Gegner zusammenziehen und mit ae töten hat halt nicht wirklich funktioniert.
Gerade letzteres hat sich ja auch leider durchgesetzt.

Nirraven

Ich mochte es wie die Instanzen in Cata zu beginn waren, nach dem Nerf war ich weg und bin erst wieder mit WoD gekommen was mich nicht mal ein Monat halten konnte. Ich befürchte das Legion hier auch nicht großartig was ändern wird, wäre schön wenn ich mal wieder WoW spielen könnte.

Caldrus82

Hört sich für mich auf jedenfall interessant an. Ist einer meiner größten Kritikpunkte an WoW, dass das PvE grundsätzlich zu einfach geworden ist seit TBC.

Dachlatte

Mir ist https://www.youtube.com/wat

Pre-Patch go Pre-Patch go Pre-Patch go

N0ma

Gute Idee, gleich mal Trion für Rift bescheidsagen ^^

KohleStrahltNicht

Danke dir….sonst hätte ich das erledigt ;o)

David Naber

Die sind bestimmt schon fleißig am kopieren.

KohleStrahltNicht

Wer jetzt?
Blizzard? ;o)

mmogli

Ich glaub er meint Blizzard 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x