WoW: Legion Guide – Weltquests – Wie funktioniert das alles?

Was hat es mit den Weltquests in World of Warcraft: Legion auf sich? Wir verraten Euch alles Wichtige!

So langsam trudeln die ersten Spieler von World of Warcraft: Legion auf der Maximalstufe 110 ein. Damit ist das Abenteuer auf den Verheerten Inseln aber noch lange nicht beendet – ganz im Gegenteil! Dank dem neuen System der Weltquests gibt es (fast) immer etwas in der Spielwelt zu tun. Wir verraten Euch die Feinheiten des Systems und erklären, wie Ihr die wichtigsten Missionen abschließt.

Weltquests: Für jeden Spielertypen was dabei

Weltquests sind der erneute Versuch von World of Warcraft, ständig neue und wiederkehrende Inhalte zu produzieren. Anders als Dailyquests sollen Weltquests aber nicht als Bürde verstanden werden, die jeden Tag zwangsweise erledigt werden müssen. Ebenfalls neu ist, dass die Quests nicht täglich rotieren, sondern bereits alle paar Stunden frische Missionen warten. Auch die Ziele sind abwechslungsreich gestaltet: Anstatt immer nur Gegner töten zu müssen, warten auch Minispiele und Berufsmissionen, bei denen etwas mehr Geschick oder Köpfchen gefragt ist.

WoW Legion Weltquests Suramar

Abgerundet wird dies durch Weltbosse und besonders schwere Variationen der „Rare-Mobs“, die durch neue Effekte deutlich anspruchsvoller geworden sind. Sogar Petbattler, PvPler und Angler bekommen eigene Quests – kein Spielertypus wird hierbei ausgelassen.

Das Tolle an dem System: Ihr müsst nur Eure Karte öffnen und seht alle verfügbaren Missionen auf einen Blick – vorausgesetzt, Ihr habt bereits bei folgenden Fraktionen einen freundlichen Ruf erreicht:

  • Der Hochbergstamm
  • Die Nachtsüchtigen
  • Die Traumweber
  • Farondis‘ Hofstaat
  • Valarjar
WoW Legion Weltquest Beispiel

Sobald das erreicht ist (was durch die gewöhnlichen Questreihen gelingen sollte), könnt Ihr in Dalaran die Quest „A world full of Quests“ abschließen und könnt anschließend Weltquests angehen.

Jede Weltquest wird mit einer Belohnung vergütet, die man bereits im Vorfeld einsehen kann. Einige geben lediglich Gold oder Ordensressourcen, andere Quests locken mit Blut von Sargeras (für Handwerk notwendig) oder gar seltenen Mounts und Haustieren. In jedem Fall sollte man die Missionen mitnehmen, die Artefaktmacht verleihen – eine effektivere Methode zum Sammeln dieser Punkte wird man nur schwer finden.

Abgesandtenmissionen – Die dicke Beute

Die oberste Priorität beim Erfüllen der Weltquests sollten die Abgesandtenmissionen sein. Ihr erhaltet jeden Tag eine einzige davon, bis zu einem Maximum von 3. Auf der Weltkarte könnt Ihr die aktiven Abgesandtenquests jederzeit und links einsehen. Diese Quests verlangen, dass 4 spezielle Weltquests, die einer bestimmten Fraktion zugehörig sind, abgeschlossen werden.

Wo finde ich die Abgesandten?

WoW Legion Weltquest Beispiel 2

Die Abgesandten jeder Fraktion stehen zu Beginn in ihrem jeweiligen Gebiet. Der „Abgesandte der Hochbergstämme“ steht – wie nicht anders zu erwarten – in Donnertotem. Es ist nur notwendig, die Abgesandten aufzusuchen, wenn Ihr die Quest erfüllt habt. Angenommen wird sie automatisch. Als Belohnung winkt jedes Mal ein dicker Batzen Rufpunkte (im Regelfall 1.500) bei der jeweiligen Fraktion und eine Belohnungskiste. Die Kiste kann neben Gold (ca. 700) auch Ordensressourcen, Blut von Sargeras und andere nützliche Boni enthalten.

Übrigens: Sobald Ihr bei allen Fraktionen von Legion einen „Wohlwollenden“ Ruf erreicht habt, besuchen die Abgesandten euren Charakter auch in der Ordenshalle, sodass Ihr die Belohnungen an einem zentralen Ort einsammeln könnt.

Zum Abschluss noch einige allgemeine Tipps:

  • Manche Missionen zählen für mehrere Abgesandte gleichzeitig. So könnte eine „Gesucht“-Mission in Suramar sowohl für die Nachtsüchtigen als auch für die Wächterinnen gelten!
  • Einige Missionen sind nur kurzzeitig verfügbar. Vergesst bei der Planung also nicht zu überprüfen, wie lange eine Quest noch annehmbar ist.
  • Die Farbe einer Quest auf der Weltkarte verrät, wie schwierig die Aufgabe ist. Gelb bedeutet, dass Ihr sie locker alleine bewältigen könnt. Blau erfordert 3-5 Spieler und lila gar keine komplette Truppe von 10 oder mehr Leuten (meistens Weltbosse).
  • An der Weltkarte könnt Ihr bestimmte Filter einstellen, wenn Ihr etwa keine Berufsquests oder Petbattle-Missionen sehen wollt.
  • Weltquests sind für alle Spieler auf dem Server gleich (abgesehen von Berufsmissionen und Ähnlichem). Ihr könnt Euch also problemlos mit Freunden zusammentun und zusammen Quests abschließen!

Wußtet ihr schon? WoW: Legion Guide – “Fliegen” auf den Verheerten Inseln? So geht’s!

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

12
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gert-Joachim Weyer
Gert-Joachim Weyer
3 Jahre zuvor

Schaut euch mal die offz. Foren von Blizz an,und macht mal (bitte) darüber nen Bericht.

Wie viele andere,ich bin Vorbesteller der Deluxe Ed.,kann ich Legion nicht spielen.Ich bekomme keine Quest um nach Dalaran zu kommen,noch sonst irgendetwas um überhaupt mit Legion anfangen zu können.

Die ganzen Tipps aus den Foren bringen keinerlei Lösung des Problems,bei keinem der Betroffenen.

Blaue reagieren (wie immer!) gar nicht.GM Wartezeit 48 std.

60,-€ für die Tonne.

mmogli
mmogli
3 Jahre zuvor

Ich warte noch mit dem Kauf von Legion ! wink

Gert-Joachim Weyer
Gert-Joachim Weyer
3 Jahre zuvor

Hätte ich definitiv auch machen sollen. ^^

mmogli
mmogli
3 Jahre zuvor

Das Problem (Legion ) bei dir wird das liebe Blizzard Team schon wieder hin bekommen .:-)

Gert-Joachim Weyer
Gert-Joachim Weyer
3 Jahre zuvor

Die Frage ist wann?Abo läuft und ich zahle um alten Content durchzuforsten oder mir ingame anzuhören wie toll das Addon ist?

So oder so,mich soll der blizz beim ***** treffen wenn ich noch eine preorder kaufe.Blizz war schon die letzte Firma bei der ich das gemacht habe.Nach SW Battlefront,The Division etc,etlichen Early Acces Games hab ich nichts mehr im vorraus bezahlt/gekauft.

Du bezahlst und weißt nie was du bekommst.Meistens,zu 90% eine herbe Enttäuschung.Ausnahme The Witcher 3.

Caldrus82
Caldrus82
3 Jahre zuvor

Was genau soll das bringen ? Das hier auch noch rumgemosert wird ? Sorry, ich kann dich vollstens verstehen, da ich schon einmal ein ähnliches Problem hatte (und da hatte ich sogar extra noch Urlaub genommen -.- ), aber als Erwachsener sollte man doch irgendwie drüberstehen. Ist doch nur ein Spiel und die bekommen das sicherlich bald in den Griff !

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
3 Jahre zuvor

Das Problem bei so Sachen ist aus unserer Sicht: Es ist unheimlich schwer abzusehen, wie viele Leute betroffen sind, wie lange die Probleme andauern und woran es genau liegt.

Wir hatten schon Artikel, da hatten Kunden eines bestimmten Kabelanbieters Probleme mit dem Login zu bestimmten Spielen. Haben sich zwei Tage drüber aufgeregt und uns nachdrücklich gebeten, da unbedingt was drüber zu schreiben. In dem Moment, wo wir den Artikel draußen hatten, ging alles wieder.

Die Leser nervt es tierisch, weil sie nicht spielen können. Denen ist langweilig und die hätten dann gern, dass wir als so eine Art „Geschütz“ für sie stellvertretend auf die Firma feuern und da Druck ausüben – aber .. das ist echt nicht unsere Aufgabe. Und es klappt auch einfach nicht. Denke ist es deutlich sinnvoller, dort zu reklamieren und sich aufzuregen, wo die Firmen sitzen.

Gert-Joachim Weyer
Gert-Joachim Weyer
3 Jahre zuvor

Mir ist klar das ihr da nicht viel ausrichten könnt.Was ihr aber machen könnt,das Thema wie Buffed es zum Beispiel macht,nicht unter den Teppich kehren bzw verharmlosen.

Das machen schon all die begeisterten Spieler bei denen alles sauber läuft die die Betroffenen für dumm erklären – bis sie selbst den ersten Ärger mit dem Produkt haben.

Ich finde potentielle Käufer sollten wissen dass das Problem auftreten kann.Die Webpages neigen nämlich dazu immer alles schwarz oder weiß darzustellen.Dazwischen gibt es nichts.Bei Buffed gibt es solche Probleme mit dem Spiel erst gar nicht.Liegt nur an den Betroffenen.Kaum einer nennt,gerade was Blizz angeht die Schattenseiten.Die baden dann die Kunden aus wie ich zB.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
3 Jahre zuvor

Ich seh das nicht, wie wir Zugang dazu haben können, dass du sagst: Ich hab ein Problem. Ich kann nicht spielen. So ein Scheiß.

Das ist ja nicht nachvollziehbar oder exemplarisch für uns. Also da irgendwie wie bei so einer Verbraucherschutz-Sendung: Das ist Gert-Joachim W. Gert hatte sich auf WoW gefreut … aber dann der Skandal! Er konnte nicht spielen!

Ich seh den Ansatz nicht, wie man aus der Situation einen informativen oder interessanten Artikel schreiben kann. Bei einem weltweiten riesigen Ansturm und Launch, gibt es eine bestimmte Anzahl von Leuten, die Probleme haben. Okay. Aber wie von da weitermachen? Wo sind Zahlen und Fakten?

Da kann man schreiben: Der Launch lief toll – aber nicht für alle. Und dann erwähnen, dass es für eine kleine Anzahl, von der man nicht weiß, wie groß sie ist, scheiße lief. Und die haben die und die Probleme. Dann steht das da – ich hab da kein Problem mit, ich glaub Blizzard ist uns auch nicht für 2 Cent böse, wenn wir das machen – aber es ist halt kein runder Artikel, der auf irgendwas hinausläuft oder irgendwelche Informationen bringt. Sondern den werden Leute lesen und sagen: Ja, ich hab keine Probleme. Ist halt so. Vielleicht hat er nen Scheiß Rechner, der soll sich nicht so anstellen, Blizzard hat grad Stress. Und dann ist es vorbei.

Koronus
Koronus
3 Jahre zuvor

Ich habe nicht das Problem, mein Problem ist, dass ich noch nicht meine CE bekommen habe. Das lässt mich allerdings eher kalt da ich es so genieße noch mit meinem DK den ich dank Invasionen nur auf Lvl 90 bekommen habe noch die Quests für die Ritter der schwarzen Klinge zu machen um dann für die 10 Lvl in Legion Todesritter Wachen zu haben. Aufregen tut mich derzeit nur, dass mein vorbestelltes Heft noch immer nicht da ist. Ehrlich ich weiß das haben die Jungs von Gamestar released und ihr (Cortyn die Heißgeliebte) bloß den Hauptteil verfasst allerdings trifft teilweise auch euch ein bisschen ÄRGER deswegen obwohl ihr bloß dafür geworben habt. Was ich damit sagen will, seid gefasst und falls ihr nun doch einmal eure eigenen Heft(e) herausbringt, vermasselt es nicht wie Blizzard den WoD Release.

Gert-Joachim Weyer
Gert-Joachim Weyer
3 Jahre zuvor

Ich verdiene nicht schlecht,gut aber auch nicht wirklich.60,- mag nonsens für den einen sein,für mich viel Geld.

Und erwachsen,was heisst das denn schon ausser Lebenserfahrung haben?Ich hab, weil ich schon älter bin, nicht das recht enttäuscht zu sein bzw spielen zu wollen?

Klar,ich muss mit der Pulle Bier auf der Couch hocken und Fußball gucken?Weder das eine noch das andere kommt in Frage.

Und mosern – das macht mein Sohn wenn er Aufgaben erledigen soll/ muss.Aus dem Alter bin ich raus.

Ich wünschte die Leute hätten bei allen Dienstleistungen wie du (auch die meisten anderen) so eine Einstellung allen Dienstleistern gegenüber.Wie herrlich einfach würde dann mein Job werden!Da wird für viel viel geringere Sachen ausgeflippt.

Blizz hat nen Top Job erledigt,nur was mich angeht,weiß nicht ob andere betroffene ähnlich reagieren, ist das Maß voll.

Allein die Reaktionszeit vom Kundenservice/GM’s geht auf keine Kuhhaut mehr.

Apropos Urlaub…….

Caldrus82
Caldrus82
3 Jahre zuvor

Du interpretierst da schon relativ viel in meinen Text rein wink Ich habe das oben ganz im allgemeinen gemeint und es sollte keinen Angriff auf dich darstellen. Fakt ist doch trotzdem, es ist nur ein Spiel und ja es ist zwar extrem ärgerlich, aber es wird trotzdem bald gefixt werden. Vorallem wenn es so viele Leute betrifft wie du es beschreibst.

„Ich wünschte die Leute hätten bei allen Dienstleistungen wie du (auch die meisten anderen) so eine Einstellung allen Dienstleistern gegenüber.Wie herrlich einfach würde dann mein Job werden!Da wird für viel viel geringere Sachen ausgeflippt.“

Ich bin ebenfalls Dienstleister und das in der Finanzbranche. Wollen wir tauschen ? wink Ein bisschen mehr Toleranz und Verständnis würde vielen gut tun.

„Allein die Reaktionszeit vom Kundenservice/GM’s geht auf keine Kuhhaut mehr.“
Wie gesagt ärgerlich, aber für mich verständlich, da Blizz momentan sicherlich zugeballert wird mit Anfragen.
Ich finde es einfach schade, wenn Leute deshalb sofort hergehen und sagen „So, jetzt ist für mich vorbei mit Spiel XY, weil ich konnte die ersten 2 Tage nicht einloggen“….als wäre Legion ein Rennen und auf Level 110 wär es vorbei.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.