WoW: Legion Guide – Tiefenbewohner, das Reittier von Kosumoth

Kosumoth in WoW hat zum ersten Mal sein Mount dabei. Wir verraten, wie Ihr es bekommt.

Seit gestern (09.10.2016) hat der „geheime“ Weltboss Kosumoth zum ersten Mal das Reittier Tiefenbewohner dabei – eine Qualle, mit der Ihr unter Wasser reiten könnt. Die Qualle gibt es als Belohnung für eine Weltquest, die aber nicht einfach so erscheint – man muss sie sich erst etwas mühselig erspielen. Wir verraten Euch, wie das Ganze funktioniert.

wow-legion-kosumoth-drakthul

Die entsprechende Weltquest „GEFAHR: Kosumoth der Hungernde“ muss für jeden Charakter individuell freigeschaltet werden. Der Prozess nimmt ungefähr 2 Stunden in Anspruch und involviert sehr viele Reisen rund um die Verheerten Inseln. Um die Schritte nachvollziehen zu können, installiert Euch am besten ein Addon zur Anzeige der Koordinaten, wie etwa „MapCoords“.

1. Geht zur Verheerten Küste (37, 71) und sprecht mit Drak’thul. Sprecht solange immer wieder mit ihm, bis er nichts neues mehr erzählt.
2. Weiter auf der Verheerten Küste geht ihr zu den Koordinaten 57, 52. Der Höhleneingang ist durch Steine versperrt. Zieht einen der Elitedämonen zum Höhleneingang und lasst Euch von ihm töten. Anschließend lauft ihr als Geist vom Friedhof zu eurer Leiche und belebt Euch in der Höhle wieder! Ganz am Ende der Höhle, neben dem Gerippe gibt es einen kleinen, gut getarnten plünderbaren Erdhaufen. Plündert aus diesem das „Verwirrtes Relikt“ und benutzt anschließend den Ruhestein.
3. Kehrt zu Drak’Thul zurück (siehe Schritt 1) und sprecht erneut mit ihm, bis er nichts Neues zu erzählen hat.

Im Anschluss daran müsst ihr insgesamt 10 Kugeln anklicken, die in Höhlen überall auf der Welt versteckt sind. Wichtig ist, dass Ihr die korrekte Reihenfolge der Kugeln einhaltet. Diese Höhlen sind mitunter sehr gut versteckt und oft von Gras oder anderen Pflanzen überwuchert.

1. Azsuna 38, 37 – an einem Baumstumpf, versteckt unter Sträuchern.

Die Höhle sieht man kaum. Lauft in die Büsche!
Die Höhle sieht man kaum. Lauft in die Büsche!
wow-legion-kosumoth-hidden-cave-water

2. Sturmheim 32, 75 – am Übergang zu Suramar hinter einem Baum. Hier läuft ein mächtiger Elitegegner herum, den ihr entweder betäubt oder ausweicht. Hinter ihm liegt die Kugel.
3. Val’Sharah 41, 80 – erneut an einem Baumstumpf. Ein Arkanelementar blockiert den Weg, tötet oder betäubt ihn. Seine Zauber töten Spieler innerhalb weniger Sekunden.
4. Verheerte Küste 32, 72 – Eine Höhle tief unter Wasser. Achtet auf die Geysiere, sie verursachen hohen Schaden.
5. Azsuna 59, 13 – Eine weitere Höhle, versteckt unter Arkankristallen und Gestrüpp.
6. Weltkarte (Verheerte Inseln) 67, 14 – Im Nordosten von Sturmheim, unter einem neutralen Hai unter Wasser ist der Höhleneingang.
7. Hochberg 56, 38 – Die „offensichtliche“ Höhle ist eine Täuschung. Rechts neben dem Höhleneingang ist eine weitere Höhle hinter Gestrüpp versteckt.
8. Azsuna 53, 38 – Einmal mehr ein Höhleneingang an einer Baumwurzel, überwuchert von Pflanzen.
9. Weltkarte (Verheerte Inseln) 49, 90 – Ein versunkenes Schiff im Gebiet „Das Auge Azsharas“ (nicht der Dungeon!). Schwimmt durch den Schiffsrumpf und ihr findet den Höhleneingang.
10. Verheerte Küste 37, 71 – Die letzte Kugel liegt bei Drak’thul auf einem Tisch.

wow-legion-kosumoth-fathom

Wenn alles geklappt hat, sollte Drak’thul Euch auslachen. Anschließend könnt Ihr in dem Gebiet „Das Auge Azsharas“ (noch immer nicht der Dungeon) eine neue Weltquest sehen. Tötet Kosumoth mit einer Gruppe (5 Spieler sind ausreichen) und ihr erhaltet das Reittier „Tiefenbewohner“!

Bedenkt, dass diese Weltquest nun alle 2 Wochen neu erscheint und entweder den Tiefenbewohner oder das Haustier Hungernde Klaue anbietet. Diese Woche ist zum ersten Mal der Tiefenbewohner verfügbar, nutzt das also!


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um Blizzards MMORPG findet Ihr auf unserer World of Warcraft-Spielseite. Mehr Tipps und Tricks gibt es hingegen in unserer Guide-Sektion zu Legion.

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

12
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
David Mühle
David Mühle
3 Jahre zuvor

Ich war in der Höhle konnte aber kein Relikt plündern. da war nix….

Cortyn
Cortyn
3 Jahre zuvor

Es ist wirklich schwer zu sehen. Wenn du zuvor mit dem Orc gesprochen hast (immer wieder, bis er nur noch „geh weg“ oder so sagt), dann liegt es als kleiner Dreckhaufen an einem der Knochen. Du hast es vermutlich übersehen, das ging vielen Leuten so.

Philipp Stangl
Philipp Stangl
3 Jahre zuvor

Is relativ schwer zu sehen, ganz am Ende der Höhle liegt ein Dreckhaufen der fast identisch mit dem normalen Boden ist.

Mocchi
Mocchi
3 Jahre zuvor

Die entsprechende Weltquest „GEFAHR: Kosumoth der Hungernde“ muss für jeden Charakter individuell freigeschaltet werden.

Damit ist doch nur gemeint das wenn ich mich auf die Suche der verschiedenen Kugeln mache, dass ich dies mit einem Char abschliessen muss nicht wahr? Wenn ich dann das Mount bekomme ist dies Charkateruebergreifend?

Cortyn
Cortyn
3 Jahre zuvor

Korrekt.

Hoeffi
Hoeffi
3 Jahre zuvor

Die Koordinaten bei 8. Azsuna 53, 38 sind Falsch. Die richtigen Koordinaten lauten 54, 26

Artorias the Lolicon
Artorias the Lolicon
3 Jahre zuvor

Das stimmt nicht ganz, das Reittier gab es schon vor dem 09.10. Die Quest wechselt ja alle 9 Wochen und vor 9 Wochen gab es das Reittier schon ^^ Jedenfalls hab ich es mir schon im September geholt grin

Zokc
Zokc
3 Jahre zuvor

Kann man das nun alle anklicken?

Cortyn
Cortyn
3 Jahre zuvor

Wie bitte?

Zokc
Zokc
3 Jahre zuvor

es hat doch davor abklingtzeit gehabt und nicht jeder könnte es anklicken

Cortyn
Cortyn
3 Jahre zuvor

Ah, das ist schon lange geändert. Es gibt keine Abklingzeiten mehr auf die Kugeln.

Zokc
Zokc
3 Jahre zuvor

Super alles kann das jeder bekommen. Da habe ich heute was zu tun danke schön

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.