WoW: Legion – Gesetzlosigkeits-Schurke wird gebufft

Schurken mit der Spezialisierung “Gesetzlosigkeit” können sich in World of Warcraft auf einige Buffs freuen.

Mit World of Warcraft: Legion wurde dem Schurken eine Generalüberholung zuteil, sodass er nun die Spezialisierung “Gesetzlosigkeit” wählen kann, um wie ein Pirat mit Säbel und Muskete Chaos zu verbreiten und alle Schätze zu plündern (die auch noch praktisch auf der Minimap angezeigt werden). Doch nicht alle sind mit dem Schurken dieser Skillung zufrieden, denn er ist sehr stark vom seiner Fähigkeit “Schicksalswürfel” abhängig, die ihm einen (oder mehrere) starke Buffs verleiht – vollkommen zufällig.

Im Forum reagierte Community Manager Ornyx nun auf das Problem und führte aus:

Hearthstone Valeera Sanguinar Rogue

“Schicksalswürfel ist eine spezialisierungsdefinierende Fähigkeit für Gesetzlosigkeitschurken und das Gameplay gewährt viel Tiefe, wenn man auf die verschiedenen Buffs reagieren muss, denn sie Verändern den Fluss des Kampfes. Wir sind zufrieden damit, wie sich das spielt und es gibt sehr wenige Klassenmechaniken, die mit der Begeisterung mithalten können, wenn man genau im richtigen Augenblick diesen seltenen 6er-Buff bekommt.

Wo das gesagt ist, erkennen wir dennoch an, dass dieser Spielstil nicht allen gefällt, weshalb wir Zerhäckseln als Alternative angeboten haben. “Todesurteil” und “Tod von oben” benötigen ein bisschen mehr Einsatz, um wirklich effektiv zu sein und wird müssen einen Nutzen schaffen, der stark genug ist, um diesen Einsatz zu belohnen. Wir werden in jeden Fall noch einen Blick auf Zerhäckseln, ob es seinen Erwartungen gerecht wird. Wenn das nicht der Fall ist, dann schauen wir, ob wir noch einige Verbesserungen machen können.

WoW Legion Artifact Rogue Dreadblades

Ungeachtet von Schicksalswürfel finden wir, dass der Schaden von Gesetzlosigkeitsschurken etwas geringer ist, als wir es gerne hätten und wir schauen uns Optionen an, um das anzuheben. Wir haben noch keinen festen Zeitplan, wann das der Fall sein wird, aber es ist auf unserer To-Do-Liste.”

Cortyn meint: Da mein Farm-Twink auch ein Gesetzlosigkeitsschurke ist, habe ich einige Erfahrungen damit gesammelt und finde die Skillung eigentlich schön, so wie sie ist. Ich sehe aber ein, dass der Zufallsfaktor gerade für High-End-Raider eher ein Problem ist, die ihre Schadensspitzen so nicht richtig timen können. Wenn diese Spieler eine Alternative bekommen – und Schicksalswürfel ansonsten unangetastet bleibt – finde ich das vollkommen in Ordnung.


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um Blizzards MMORPG findet Ihr auf unserer “World of Warcraft”-Spieleseite.

Quelle(n): us.battle.net/forums/en/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sucoon

da ich mit dem schurke raide, hab ich einen guten einblick. assa liegt da im single target ganz deutlich vorn. zumal bei assa das artefakt viel besser skalliert mit artefaktmacht. beim outlaw sind da nur gimicks, die kaum einfluss auf schaden haben in den höheren tiers. tod von oben ist nice, aber z.b. am herzen total nutzlos, bzw sogar gefährlich, da man damit den raid sprengen kann.

outlaw ist nice für 5er inies und multi target. fürs questen und kurze kämpfe dank des bursts

Caldrus82

Ganz ehrlich ? Da gibt’s wesentlich größere Baustellen erstmal abzuarbeiten als den Schurken…andere Klassen kommen nicht mal an den Schaden des Gesetzlosigkeitsschurken ran^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x