WoW: Hotfix nerft mythische Nachtfestung – leichterer Progress für alle

Ein neuer Hotfix in WoW vereinfacht den aktuellen Raid. Mythische Raider dürften nun leichter in der Nachtfestung vorankommen.

Es dauert wohl nicht mehr lange, bis Blizzard den Patch 7.2 von World of Warcraft: Legion auf die Live-Server aufspielt, aber dennoch gibt es immer wieder kleine Hotfixes für den aktuellen Patch 7.1.5.

Heute, am 22. März 2017, wurde ein weiterer Hotfix aufgespielt, der einige Veränderungen an der Nachtfestung mit sich bringt, besonders auf dem mythischen Schwierigkeitsgrad. Hier sind die Anpassungen im Detail.

Aluriel die Zauberklinge

  • Der Schaden von Mal des Frosts (mythisch) wurde um 10% reduziert.
  • Der Schaden von Explosion bei Mal des Frosts (mythisch) wurde um 10% reduziert.
  • Der Schaden von Detonieren: Arkane Kugel (mythisch) wurde um 15% reduziert.
  • Die Lebenspunkte von Aluriel und ihren Dienern (mythisch) wurden um 10% reduziert.

wow legion telrius suramarSterndeuter Etraeus

  • Der Schaden von Teufelsflamme wurde um 20% reduziert.
  • Die Lebenspunkte von Das Ding, das nicht sein sollte wurden um 10% reduziert.
  • Die Lebenspunkte von Sterndeuter Etraeus (mythisch) wurden um 10% reduziert.

Aluriel und der Sterndeuter waren für viele Semi-Hardcore-Raidgruppen schwere Blockaden und wohl ein bisschen stärker, als ursprünglich von Blizzard gedacht. Die neuen Anpassungen machen die erwähnten Bosse einfacher und entlasten sowohl DDs als auch Heiler.


Mit Patch 7.2 gibt es übrigens neue Waffenskins – die sind aber gar nicht so einfach zu ergattern.

Autor(in)
Quelle(n): buffed.demmo-champion.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.