WoW: Hotfix nerft Jäger, weniger PVP-Schaden, mehr Legendaries für Twinks

Heute Morgen ging der aktuellste Hotfix für World of Warcraft live und kümmert sich um einige Probleme und Beschwerden der Spieler.

PvP-Änderungen

Aller im PvP verursachte Schaden wird pauschal um 10% reduziert. Das ist ein recht direkter Buff für alle Heiler, die nun deutlich mehr Reaktionszeit haben, um ihre Kollegen an das Leben zu ketten. Der Nerf wurde notwendig, weil durch die Inhalte und Änderungen am Talentsystem mit Patch 6.1 generell mehr Schaden ausgeteilt wurde, dies versucht man nun zu kompensieren.

Jägern geht es ebenfalls etwas an den Kragen. Deren Pets verursachten durch den Skill „Cornered“ im stark angeschlagenen Zustand 50% zusätzlichen Schaden, dies wurde nun auf 20% geschwächt, um Jägern die Motivation zu nehmen, ihre Begleiter dauerhaft auf einem niedrigen HP-Stand zu halten.

World of Warcraft: Jäger mit Pet
…macht nun weniger Schaden 🙁

Mehr legendäre Items für Twinks

Wer auf seinem Hauptcharakter bereits einige Schritte der legendären Questreihe abgeschlossen hat, der kann sich freuen: Zweitcharaktere auf demselben Account erhalten deutlich schneller die benötigten Sammelgegenstände aus Hochfels und der Schwarzfelsgießerei. Die „alten“ Questschritte können somit in nur wenigen Wochen absolviert werden.


Weitere News zum Branchen-Primus gibt es auf unserer Themenseite zu World of Warcraft.

Autor(in)
Quelle(n): eu.battle.net/wow
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.