WoW Guide: So funktioniert die Gegenstandswiederherstellung

Ihr habt ein wichtiges Item in WoW gelöscht? Wir verraten Euch, wie ihr es zurückholen könnt, ohne einen Game Master einschalten zu müssen. So geht die Gegenstandswiederherstellung in WoW.

Im Laufe des Online-Lebens eines Charakters von World of Warcraft landen tausende, wenn nicht gar zehntausende Items in den Taschen eines Spielers, die dann beim Händler verkauft werden. Mit nur einem Klick wechseln Gegenstände den Besitzer. Wer dazu noch mehrere Sets an Items im Inventar hat, um etwa für für verschiedene Rollen die optimalen Gegenstände zu besitzen, der kann schnell aus Versehen ein wichtiges Item verkaufen.

Bemerkt man den Irrtum schnell, dann lässt sich das Item noch im „Rückkauf“ des jeweiligen Händlers holen, lässt man jedoch Zeit verstreichen oder loggt zwischen durch aus, dann sind die Gegenstände verloren.

Viele Spieler schreiben danach in Panik ein Ticket und versuchen das Ganze über den Support von Blizzard zu regeln. Doch das müsste nicht sein, denn es gibt längst ein automatisiertes System, bei dem keine Hilfe eines Support-Mitarbeiters notwendig ist und das auch noch Zeit spart.WoW Legendary

Wir verraten Euch, wie das System der Gegenstandswiederherstellung („Item Restoration“) funktioniert.

Items wiederherstellen in WoW

Um verkaufte, gelöschte oder entzauberte Gegenstände in World of Warcraft wiederherzustellen, müsst ihr die entsprechende Seite von Blizzard aufsuchen. Loggt Euch auf dieser Seite mit eurem Battle.net-Account sein: Link zur Gegenstandswiederherstellung von World of Warcraft

Dort wählt ihr euren WoW-Account anschließend den Server aus. Im Dropdown-Menü wählt ihr daraufhin den Charakter, dessen Gegenstände ihr wiederherstellen wollt.

Anschließend erscheint eine lange Liste mit mehreren Seiten, sortiert nach Datum des Verkaufs, der Zerstörung oder der Entzauberung. Die Liste reicht mehrere Monate in die Vergangenheit, sodass genügend Zeit ist, um einen Fehler zu korrigieren.WOW Item Wiederherstellung

Wählt alle Gegenstände aus der Liste, die ihr wiederherstellen wollt – es sind mehrere Items gleichzeitig möglich. Bestätigt den Vorgang und schon nach wenigen Minuten solltet ihr eine entsprechende Nachricht im Briefkasten mit den gewünschten Gegenständen haben.

Bedenkt dabei bitte, dass die Gegenstandswiederherstellung nur einmalig alle 15 Tage pro Battle.net-Account durchgeführt werden kann. Überlegt euch also gut, welche Gegenstände ihr wiederherstellen wollt.

Was kostet die Gegenstandswiederherstellung? Beim Wiederherstellen der Items wird Euch der durch den Verkauf erhaltene Goldbetrag wieder abgezogen. Habt ihr den Gegenstand ursprünglich entzaubert, dann verliert ihr stattdessen die daraus gewonnenen Materialien.WoW Rogue Cutpurse Artwork

Welche Einschränkungen gibt es? Von der Wiederherstellung ausgeschlossen sind stapelbare Gegenstände, dafür muss man sich per Ticket direkt an Blizzard wenden. Gegenstände, die ansonsten nicht in der Liste auftauchen, können nicht wiederhergestellt werden. Darüber hinaus sind wiederhergestellte Rüstungen immer seelengebunden – ein Handel ist also nicht mehr möglich.

Wir hoffen, mit diesem kleinen Guide ein bisschen Klarheit geschaffen zu haben, wie ihr Gegenstände in WoW nach einem Missgeschick wiedererlangen könnt.

Benutzt ihr die Gegenstandswiederherstellung regelmäßig? Oder ist euch in all den Jahren noch kein peinlicher Fehler unterlaufen und ihr habt jeden einzelnen Verkauf beim Händler gecheckt?

Für einen anderen Guide habt ihr nicht mehr so viel Zeit:

Mehr zum Thema
WoW Guide: Holt Euch den Feldsanitäter-Titel, denn bald ist er weg!
Autor(in)
Quelle(n): eu.battle.net/support/
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.