WoW: Das Sonnenwendfest 2017 – das hat sich geändert

Das Sonnenwendfest in World of Warcraft ist wieder aktiv. Wir verraten Euch, was sich in 2017 geändert hat!

Passend zum längsten Tag des Jahres beginnt auch in World of Warcraft das Sonnenwendfest. Die Tage werden wieder kürzer, die Belohnungen dafür zahlreicher! Jedes Jahr ändern sich ein paar Kleinigkeiten an den Feierlichkeiten. Wir geben Euch eine kurze Übersicht, was es in diesem Jahr zu beachten gibt und wie das Fest vonstatten geht.

Wie beim Sonnenwendfest üblich gibt es eine spezielle Währung, die nur während der Zeit vom 21.06.2017 bis zum 05.07.2017 in World of Warcraft gesammelt und verwendet werden kann: Brandblüten. Die entsprechenden Händler findet ihr in allen Hauptstädten eurer Fraktion.

Brandblüten sammeln beim Sonnenwendfest in WoW

WoW Midsummer Merchant Orc

Brandblüten verdient man sich auf vielfältige Art und Weise. Einige davon gibt es bei täglichen Quests, die ihr in der Nähe der Händler findet. Dort gilt es etwa beim Fackelwurf die markierte Brandschale zu treffen oder beim Jonglieren eine Fackel mehrfach aufzufangen – achtet dafür einfach auf den Schatten der Fackel am Boden.

Den größten Teil der Brandblüten ergattert Ihr jedoch, wenn Ihr quer durch die Weltgeschichte reist und die verschiedenen Feuer in den Gebieten des Spiels ehrt beziehungsweise sie löscht, wenn sie der gegnerischen Fraktion gehören. Fast jedes Gebiet hat zwei Feuer, sodass das komplette Abklappern aller Punkte mehrere Stunden in Anspruch nimmt.

Als Belohnungen winkt ein schickes Set für die Transmogrifikation, welches allerdings nur während des Events transmogrifiziert werden kann. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Pets und Spielzeuge.

Neu in 2017 ist das Spielzeug Streichholzschächtelchen und das Haustier Feuriger Flammling. Beide zusammen kosten 850 Brandblüten, sodass eine ausgedehnte Farmarbeit anstehen dürfte.

Frostfürst Ahune skaliert mit der Spielerstufe

WoW Frostlord Ahune

Außerdem solltet Ihr täglich beim Frostfürsten Ahune vorbeischauen – einem speziellen Eventboss. Meldet Euch dafür einfach über den Dungeobrowser an. Dieses Jahr hat er Umhänge mit einer Gegenstandsstufe von 850 im Gepäck! Wer besonders glücklich ist, erhält auch die coole Frostsense, die sich für viele Transmogrifikationen eignet. Ahunte kann übrigens nun schon ab Stufe 70 besucht werden – man muss nicht mehr das Maximallevel erreicht haben! Ein paar Brandblüten gibt es für den täglichen Kill übrigens auch.


Kein Bock auf diese Events? Dann tobt Euch doch im Grabmal des Sargeras, dem neuen Raid, richtig aus!

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x