WoW: Darnassus und Unterstadt vernichtet – Wer hat angefangen?

Die Story von WoW: Battle for Azeroth ist verwirrend. Wer greift eigentlich wen zuerst an? Sterben wichtige Helden?

Auf der BlizzCon wurde am vergangenen Wochenende die neue Erweiterung von World of Warcraft vorgestellt. Battle for Azeroth konzentriert sich stark auf den uralten Konflikt zwischen Horde und Allianz und rückt die Feindschaft zwischen beiden Fraktionen in den Fokus von WoW.

Das eindrucksvolle Intro-Cinematic von Battle for Azeroth zeigt die Belagerung von Unterstadt. Sylvanas und der Rest der Horde wehrt sich gegen die Angreifer, unter denen auch König Anduin und Genn Graumähne sind.

Aus dem „Feature-Trailer“ wissen wir, dass auch die Allianz bluten muss – der Teldrassil und damit die Hauptstadt Darnassus werden niedergebrannt.

Doch wie kommt der ganze Konflikt eigentlich zu Stande? Wer hat den ersten Angriff gewagt? Was war die Aktion und was die Reaktion?

WoW Battle for Azeroth Sylvanas

Spoilerwarnung: Im Folgenden werden einige Details zur Story von Battle for Azeroth besprochen und Theorien der Community aufgegriffen.

Die Verbrennung des Teldrassil

Auf den verschiedenen Panels der BlizzCon wurde zwar erklärt, dass der Teldrassil verbrannt und auch Unterstadt weitestgehend zerstört wird. Doch welches war der erste Angriff?

Das hat John Hight in einem Interview mit Gamespot verraten: Der Teldrassil brannte zuerst. Die anschließende Belagerung von Lordaeron ist also eine Reaktion auf einen aggressiven Akt von Sylvanas und der Horde.

Wie genau es zu diesem ersten Angriff kommt, das werden wir wohl erst im Sommer erfahren, wenn das Buch „Before the Storm“ erscheint, das die Vorgeschichte von Battle for Azeroth erzählen soll.

Spekulation: Der Tod von Vereesa Windläufer

WoW Battle for Azeroth Burning Teldrassil Artwork marker
Klicken zum Vergrößern

Blizzard hat bereits einige Artworks zu Battle for Azeroth veröffentlicht und darauf lassen sich jede Menge spannende Details ausmachen. Wenn man bei der Verbrennung des Teldrassil hinschaut, sieht man deutlich Sylvanas, wie sie das Inferno beobachtet. Doch rechts neben ihr liegt eine angeschlagene oder gar tote Hochelfe in typischem Allianz-Blau – so wie wir es von Vereesa kennen!

Es wäre möglich, dass Sylvanas ihre Schwester erschlagen hat, immerhin waren die beiden seit dem Roman „Kriegsverbrechen“ nicht mehr sonderlich freundlich zueinander. Interessant wäre doch, wenn Sylvanas ihre Schwester nicht einfach sterben lässt, sondern zu einer Verlassenen macht …

Anführer fehlen beim Kriegsrat

Weiteres Futter für Spekulationen liefern Erkenntnisse vom „Red Shirt Guy“ Ian Bates, der während der BlizzCon bereits die Demo von Battle for Azeroth ausprobiert hat. Er war in Orgrimmar und Sturmwind. Dort gibt es neue Gebäude, nämlich die Botschaften. In denen findet gerade ein Kriegsrat statt, bei denen viele Anführer anwesend sind.

  • Allianz: Anduin, Turalyon, Alleria, Tyrande, Muradin, Mekkatorque, Genn, Velen, Aysa und als Gast Furorion
  • Horde: Sylvanas, Baine, Liadrin, Rokhan, Lor’themar, Gallywix, Saurfang, Eitrigg, Nathanos und Ji

Diese Auflistung zeigt, dass Vereesa fehlt. Die Wahrscheinlichkeit für ihren Tod oder zumindest ihre „hordentliche Aufbewahrung“ steigt damit.

WoW Battle for Azeroth Burning Teldrassil Before Artwork

Interessant ist ebenfalls, dass andere Anführer, wie Moira oder Falstad, ebenfalls nicht bei den Gesprächen sind. Vielleicht erachtet sie Blizzard für nicht bedeutsam genug für den Kriegsrat oder aber sie sind bereits abgereist. Moira könnte etwa die Questreihe starten, mit der die Dunkeleisen zu einem „Verbündeten Volk“ und somit spielbar werden.

Auch Malfurion glänzt durch Abwesenheit – und das, wo er doch ein ganzes Addon lang immerzu nach seiner Tyrande geschrien hat.

Welche Rolle Furorion in der ganzen Sache spielt, das ist ebenfalls noch unklar. Es ist aber schon ironisch, dass es wieder ein schwarzer Drache ist, der sich in die Geschicke von Sturmwind einmischt.

Was haltet ihr von diesen kleinen Lore-Happen? Freut ihr euch auf die Erweiterung? Oder ist euch das Thema zu langweilig?


Alle Informationen rund um die neue Erweiterung gibt es in unserem großen Übersichtsartikel zu World of Warcraft: Battle for Azeroth.

Quelle(n): gamespot.com, vanion.eu
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Rey Mondo

Mehr, Cortyn! Mehr! <3

Am meisten jucken mich diese Leerenelfen, aber da ist bisweilen so gut wie nichts raus.

Aber so oder so, bleib bitte dran!

cyber

Also für mich gibt es eigentlich mehr Gründe, warum die Allianz den Konflikt wieder aufleben lässt als umgekehrt.
– Sie denken, dass die Horde sie verraten und sie dadurch ihren König verloren haben
– Graumähne hasst nicht nur Sylvanas sondern er hat auch noch genügend Einfluss auf Anduin um dieses Ziel durchzusetzen.
-Jaina hasst die Horde auch

Sylvanas selbst hat eigentlich recht wenige Gründe die Allianz anzugreifen sie hat nach wie vor das Problem, dass sie eine Möglichkeit brauch Verlassene zu erschaffen. Da würde ein Krieg sehr ungelegen kommen. Zumal die Verlassenen nicht wirklich beliebt sind.

Guybrush Threepwood

Kein Plan. Aber ich weiss das ich einen neuen Lieblings Warchief habe. Alter geht die Dame ab als Banshee. Mit der würde ich so ziemlich jede Hütte einreissen. Dabei dachte ich vom Gefühl her könnte Vol’jin nichts toppen. Aber Sylvanas ist der Hammer. Weiss nicht wie oft ich die Szene zurück gespult habe.

Fenrir

Tippe mal auf: Geheime gemeine Agenten des letzten dunklen Gottes der einen Konflikt will damit es seine Armeen im nächsten Addon einfacher haben.

Gorden858

Hmm, hatten wir zu Cata ja schon. Wäre irgendwie lame nochmal. Vor allem wären dann die Helden selbst wieder nicht überzeugt von dem Krieg. Mir gefällt, wie hier in den Kommentaren schon deutlich wird, wer auf welcher Seite kämpft und beide die Position ihrer Fraktion in dem Krieg rechtfertigen. 😀

Aber denkbar ist es, da die alten Götter mit Sicherheit später im Addon noch eine Rolle spielen werden. Azshara wurde ja schon bestätigt als Boss für einen späteren Raid und N’Zoth könnte dann danach als Endgegner evtl. sogar des letzten Raids folgen.

Caldrus82

Ich hab ehrlich noch keinen Plan was und welche Seite ich spielen werde. Mir war in der Vergangenheit die Allianz eher immer etwas zu soft. Jetzt allerdings, hat sie mich tatsächlich ein wenig beeindruckt im Trailer^^

Fenrir

Mei das Addon ist auch eher lau und in meinen Augen eher ein Platzhalter um die “gute” Story noch nicht zu früh zu verheizen.

Das sich die Allianz Lorderon holt seh ich glatt noch ein aber die Horde hat nichts davon den zweiten Weltenbaum anzuzünden. Und das NACH dem gemeinsamen großen Kampf gegen die Legion. Für mich nicht nachvollziehbar. Nur Einflüsterungen von N’Zoth machen für mich Sinn.

Koronus

Wir haben heute in Alte Geschichte gelernt, für einen Krieg gibt es immer zwei Gründe. Zum einen die verborgenen Gründe die den Akteuren gar nicht auffallen sondern nur Historikern die sich mit der Sache beschäftigen und vorgeschobene Gründe, die die Verantwortlichen als Vorwarnd nehmen um den zu beginnen.

Caldrus82

Es wurde ja scheinbar schon vorab mal gespoilert, dass es Sylvanas nach Rache und Eroberung von Sturmwind gelüstet. Genn hat ihr Volk verdammt, als er die Laterne zerstörte. Genn hätte auch weiterhin keine Ruhe gegeben, nach dem Verrat an Wrynn und dem Tod seines Sohnes und er hatte diesbezüglich mächtige Fürsprecher auf seiner Seite zB Jaina die von Anfang an schon aus dem Bündnis Allianz + Horde ausgestiegen ist.
Scheinbar hat Sylvanas es als notwendig erachtet zuerst den eventuell schwächeren Allianz-Verbündeten auszuschalten, eventuell durch Verrat an der eigenen Familie.
Bin schon gespannt auf das Buch 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x