WoW Classic: Neues Raid-Event kommt, könnte superschnell vorbei sein

Der nächste Raid von WoW Classic eröffnet schon bald. Schon im nächsten Monat könnten auf eurem Realm die Tore von Ahn’Qiraj öffnen.

Der Pechschwingenhort ist in World of Warcraft Classic schon seit einer ganzen Weile verfügbar und die Spieler gieren nach neuem Content. Ihnen ist so langweilig, dass sie Molten Core sogar mit 40 Paladinen säubern. Jetzt hat Blizzard endlich verraten, wann Phase 5 von WoW Classic beginnt und damit gleich zwei neue Raids bringt. Die Tore von Ahn’Qiraj könnten schon im nächsten Monat ihre Pforten öffnen.

Wann startet Ahn’Qiraj? Der Patch 1.13.5 für WoW Classic soll im Juli aufgespielt werden. Das Event zur Eröffnung von Ahn’Qiraj erfolgt aber erst ein wenig später, nämlich ab dem 28. Juli.

Mit den Weekly Reset (bei uns Mittwoch am 29.07.) ist es dann möglich, das Event von Ahn’Qiraj zu beginnen, das letztendlich mit der Eröffnung der Toren endet.

Was passiert beim Ahn’Qiraj-Event in WoW Classic?

Das muss getan werden: Um die Vorbereitung für das Ahn’Qiraj-Event abzuschließen, muss der ganze Server unzählige Ressourcen sammeln. Das reicht von Kräutern über Erze und Leder. Der ganze Realm muss zusammenarbeiten, um die Kriegsvorräte zu beschaffen.

Das Spenden von Ressourcen gewährt übrigens Abzeichen, die Spieler gegen Ruf eintauschen können. Perfekt, um sich kinderleicht einen ehrfürchtigen Ruf – etwa bei Darnassus – zu verdienen. Erst wenn sämtliche Vorräte gesammelt wurden, kann die nächste Phase des Events eingeleitet werden.

Allerdings muss noch mehr getan werden. Mindestens ein Spieler muss eine sehr lange Questreihe abschließen, die mit viel Farm-Arbeit verbunden ist. Neben dem Hundertfachen Töten von Silithiden müssen auch Raids in „Speed-Run“-Manier abgeschlossen und weitere Ressourcen gesammelt werden.

Erst wenn beide Ziele erreicht sind, kann der auserwählte Spieler den Gong von Ahn’Qiraj schlagen und damit die Türe öffnen. Er erhält dann auch den begehrten Titel „Skarabäusfürst“ und eine schwarze Drone der Qiraji als Reittier – das wohl exklusivste Reittier, das es bis heute in der World of Warcraft gibt.

Zur Belohnung gibt es dann Zugang zu dem Tempel von Ahn’Qiraj. Das ist ein ziemlich dicker Raid, in dem viel neuer Loot wartet und vor allem am Ende der berüchtigte Endboss C’Thun – der erste der Alten Götter, den man in WoW besiegen kann.

Event könnte in wenigen Tagen vorbei sein

Wird das Event genau so wie damals? Vermutlich nicht. Es ist wahrscheinlich, dass das Event deutlich schneller beendet ist als es damals auf den „Vanilla“-Servern der Fall war.

Viele große Gilden haben schon seit Wochen und Monaten damit begonnen, die Ressourcen für das Eröffnungsevent zu sammeln. Viele Spieler vermuten, dass die Tore auf den vollen Realms bereits innerhalb der ersten Woche geöffnet werden. Auch die gesteigerte Anzahl von Spielern pro Realm (im Vergleich zu damals) dürfte diesen Prozess beschleunigen. Chaos ist dabei auf jeden Fall garantiert.

Freut ihr euch auf die Eröffnung von Ahn’Qiraj auf eurem Realm? Oder habt ihr keine Lust darauf?

Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x