In WoW: Battle for Azeroth könnt Ihr wieder unbedeutend sein

In WoW: Battle for Azeroth könnt ihr wieder Questen wie in Classic – zumindest dann, wenn ihr den richtigen Weg einschlagt. Cortyn zeigt Euch im Bericht aus der Beta, was Euch in der neuen WoW-Erweiterung, Battle for Azeroth, erwartet.

Nachdem die Alpha von World of Warcraft: Battle for Azeroth offiziell in die Beta übergegangen ist, habe ich mich auch wieder auf die Testserver getraut. Da der Charakter seit meinem letzten Besuch gelöscht wurde, musste ich neu anfangen. Deshalb wählte ich dieses Mal einen anderen Weg.

In meinem ersten Bericht aus der Alpha habe ich mich nach der Einführung direkt in den Süden des Gebiets Tiragardesund begeben, um der Hauptquestreihe zu folgen und die Verschwörung der Ashvanes gegen die Proudmoores aufzudecken.

WoW: Alpha-Bericht – Kinderarbeit in Kul Tiras

Dieses Mal bin ich die Sache anders angegangen und habe mich direkt in den Norden von Tiragardesund begeben – und ich habe es nicht bereut. Dort gibt es zwar keine Hauptquest, aber jede Menge Nebenmissionen mit Herz.

WoW BfA Map Tiragardesoudn Northern
Wir waren nur im Norden einer einzelnen Zone unterwegs – und hatten viel Spaß.

Kein Held, sondern nur ein Fremder

Was bei den Quests im Norden der Zone auffällt: die Anwohner sehen uns nicht als den großen Helden von Azeroth, der die Legion bezwungen und den Lichkönig vernichtet hat. Stattdessen sind wir einfach nur ein Fremder, der des Weges kommt. Der Chef eines Holzfäller-Unternehmens verlangt von uns, dass wir seinen „faulen Arbeitern“ Beine machen, die nicht mehr arbeiten würden, weil „der Wald sich wehrt“ – alles nur Ausreden, um Pause machen zu können!

WoW BFA Tiragardesund Witch

Dass hinter den finsteren Baumkreaturen eine waschechte Hexe steckt, die Seelen der Menschen in gruselige Kreaturen alá „The Ritual“ verwandelt, sorgt für die nötige Spannung.

Am Strand treffen wir dann dann den „Ohrlosen“, der total entsetzt darüber ist, dass seine Crew-Mitglieder von Sirenen verführt wurden. Immerhin wären Flügel, Fangzähne und ein Schlangenschwanz doch ziemlich abschreckend (der kennt wohl Goldhain nicht).

WoW BfA Tiragardesund Girl

Aber nicht alles ist groß und mysteriös in Tiragardesund. So treffen wir am Wegesrand etwa ein kleines Mädchen mit ihrem Stand, an dem sie Muscheln verkaufen will, während ihr Vater im Hintergrund betrunken angelt. Da der Verkauf schlecht läuft, sollen wir ein paar besonders schöne Muscheln finden.

Das Anwesen von Norwington ist ein Adelsanwesen, wie man es sich immer vorgestellt hat, aber bisher höchstens mal in Gilneas zu sehen bekam.

WoW BfA Tiragardesund Tortollans

Ein großer Turnierplatz, zahllose Angestellte, die Feiernde mit Häppchen und Drinks versorgen, Besucher aus dem Umland, wie etwa einen Tortollaner, der Angst vor dem Reiten hat – und all das abseits der Hauptquestreihe, einfach als „Kleinkram“ um das Gebiet mit Leben und Kul Tiras mit Kultur zu füllen.

Zwei Level ohne eine Hauptquest

Am Ende sind wir dann doch wieder so etwas wie ein „kleiner Volksheld“, denn wir haben das Anwesen von Norwington vor einer Invasion der Troggs gerettet und damit die Feierlichkeiten gesichert.

WoW BfA Norwington Estate

Doch das ist noch immer ein ganz anderes Level von „Held“ als es in Legion der Fall war – und es fühlt sich gut an. Es war natürlich, nicht aufgezwungen und hat sich im Laufe der Quests ergeben.

So konnte unser Charakter bis auf Stufe 112 aufsteigen, ohne auch nur eine einzige Hauptmission abzuschließen.

Sicher, wenn wir im Zuge der Kriegskampagne an der Seite von Jaina, Sylvanas, Nathanos oder Anduin in die Schlacht ziehen, dann sind wir wieder die großen Helden. Aber es ist schön, für einige Stunden am Stück diese Abwechslung zu haben, ein fremdes Land erkunden zu können und dabei das Gefühl zu erleben: Keiner kennt mich, ich helfe bei ganz gewöhnlichen Problemen.

Das habe ich lange, lange vermisst.

WoW: So meldet Ihr Euch für die Beta von „Battle for Azeroth“ an

Wie sind eure Erfahrungen aus der Beta? Habt ihr schon reingeschaut? Gefällt euch Battle for Azeroth bisher?


Habt ihr schon gesehen, dass die San’layn sich der Horde anschließen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sina Tyler

@Cortyn: schön geschrieben und ich freue mich darauf, mal nicht mit “..da seid Ihr ja, Champignon (ich weiß, dass es “Champion” heißt..:-)” angesprochen zu werden und wie zu anfang einfach durch die gegend zu laufen und quests erledigen…

@IchhassePvP: ich kann deinen unmut gut verstehen. dieses “wie zu classic” oder eben auch “back to the roots” hat mit dem, wie ich angefangen habe (und das ist einiges her) sehr wenig nur noch zu tun.

sehr viele WOLLEN es aber auch gar nicht mehr oder wissen überhaupt nicht, was es damals hieß, zb. ohne ausrufungszeichen oder fragezeichen über dem kopf nach quests zu suchen etc.
ich selbst bin mir sicher, dass ich dazu mittlerweile zu faul bin und lieber den heutigen bequemen weg einschlage :-).

wenn du dir das gemaule in den foren anschaust, was an der klasse/den quests/dem leveln/den raids/den mobs -kurz: MIMIMIMI-zu schwer ist und was dann geändert wird, was sollen die devs machen, wie ihr game konzipieren, um es zum einen angemessen vermarkten/verkaufen zu können und zum anderen auch interessant für so viele seiten wie möglich zu machen…ich finde das schwierig..:-)

cyber

Mal etwas ganz anderes. Was ist mit den Spielern, die bereits zu Classic bei den Zandalari einen erfürchtigen Ruf erlangt haben, wird sich dies irgendwie bemerkbar machen?

Cortyn

Da es sich bei dem Ruf um die Zandalari auf Yojambas Insel gehandelt hat und die ausgelöscht wurden… gehe mal von “Nein” aus.

cyber

Wurden sie wirklich ausgelöscht oder sind sie einfach vor dem Kataklysmus nach Hause gefahren? Nach dem die Gefahr von Hakkar beseitigt wurde hatten sie eigentlich keinen Grund mehr dort zu sein. Oder evtl. haben sie vorher nach Hause telefoniert um von den Erfolg zu berichten.

Gorden858

Naja, aber selbst wenn von denen die dort jetzt an der Führung sind sich noch jemand an unsere Unterstützung damals erinnert, dürfte der Ruf ruiniert worden sein, als wir Ihnen sowohl in Zul Aman als auch auf der Insel des Donners einen Strich durch ihre Rechnung gemacht haben, das Trollimperium zu alter Größe zurück zu führen. 😉

IchhassePvP

“wieder Questen wie in Classic”

Mensch hört doch auf mit diesem “gehype”, echt mich kotzt es nur noch an!
In jedem Addon heißt es “back to the roots” oder jetzt eben “wieder Questen wie in Classic”, am Ende kommt dabei aber nicht ansatzweise irgendwas raus was diesen ganzen Medienhype auch nur minimal rechtfertigen würde, das haben die letzten Addons ausnahmslos alle bewiesen!!!

Zu “Questen wie in Classic” oder auch noch in Burning Crusade gehört dass die Spielwelt ein gefährlicher Ort ist!!!
Dazu gehört dass übermächtige Elite-Mobs, die auch tatsächlich Elite-Mobs sind und bei denen nicht nur Elite-Mob drauf steht, mitten in den Questgebieten rum streifen, dazu gehört dass je nach Klasse und Spec 1, 2 oder maximal 3 Non-Elite-Mobs das absolute Maximum darstellen und man dies dann teils nur mit Mühe und Not überlebt und man danach erst mal eine Pause zum Regenieren einlegen muss und sicherlich noch einiges mehr, was mir gerade spontan nicht einfällt!!!

Die heutige Kundschaft will aber genau dieses Gameplay nicht, weswegen ein solches Gameplay welches eben die Beschreibung “Questen wie in Classic” auch wirklich verdienen würde nie und nimmer kommen wird in und mit BfA!!!

Dazu müssten die Klassen auch wieder “normalisiert” werden und eben nicht jede Klasse z.B. Self-Heal haben, bei manchen Specs dann auch noch abartig krass übertrieben viel Self-Heal, wie es heute der Fall ist.
Denn dieses ganze Zeug hat mit “Questen wie in Classic” oder auch noch in Burning Crusade absolut rein gar nix zu tun!!!

Stellt mich von mir aus als “Hater” hin, mir völlig egal, denn ich für meinen Teil sehe mich maximal als Realisten!!!

Und die Realität sieht nun mal hinsichtlich von “Questen wie in Classic” seit Jahren und seit Addons mehr als schwarz aus!!!

Gerd Schuhmann

Hier schreibt jemand einen Erfahrungsbericht aus der Beta und sagt: “Es geht wieder um kleinere Sachen, da kommt ein Gefühl beim Questen wie bei Classic auf.”

Du fängst deinen Post an mit “Echt mich kotzt es nur noch an”; sprichst von “Medien-hype” und beschwerst dich, dass es nicht mehr so gefährlich ist wie vor 12 Jahren.

Du suchst was, um auf das hinauszukommen, um was es dir geht. Dein Post hat mit dem Artikel hier nix zu tun. Und wenn du Postings mit “Es kotzt mich nur noch an” anfängst -> Dann behalt doch deine Kotze für dich.

Wenn du die Meinung der Autoren hier nicht akzeptieren kannst, sondern die als “PR-Gebrabbel” und “Medienhype” abtust, dann lies die Artikel hier nicht.

Das ist ein sehr ärgerlicher Kommentar, der nichts, aber auch gar nichts mit dem Artikel zu tun hat, sondern einfach nur die Frustration über den Zustand von WoW rauskotzt.

Das fällt mir bei deinen Kommentaren häufiger aus. Du hast eine feste Meinung von Sachen. Du nennst dich selbst “Ich hasse PvP.” Du sagst selbst: “Mich interessiert nur Pantheon und WoW-Classic” -> Du weißt doch schon, wenn du auf einen Artikel über Bless oder WoW: BfA clickst, dass du dagegen bist. Dann suchst den Konflikt. Das ist doch jedes Mal dasselbe.

IchhassePvP

Alles worüber ich mich in dem Kommentar beschwerte war die Art der Berichterstattung, dass betrifft im Übrigen nicht ausschließlich euch. Die Konkurrenz geht da nicht selten ähnlich vor.
Wenn eben wieder einmal behauptet wird dass im neuen Addon das “Classic Gefühl” beim Questen aufkäme oder dass es wieder einmal “back to the roots” gehen würde, dann erwarte ich da die genannten Dinge, denn ohne diese Dinge kann beim Questen schwerlich etwas “Classic like” oder “back to the roots” sein.

Dass solche Formulierungen in der Einleitung oder in Headlines nicht grundlos verwendet werden weißt du 100%ig besser als ich, denn ich gehe mal davon aus dass du was von deinem Job verstehst.

Ich habe einiges aufgezählt was für mich eine solche Formulierung rechtfertigen würde, sind diese Dinge hingegen nicht gegeben, dann sollte man sich auch nicht beschweren dass ich solche Formulierungen entsprechend beim Namen nenne.

2 Sätze mehr um exakt zu beschreiben was das Questen in der BfA Beta entsprechend gut macht anstatt solcher Formulierungen und ich störe mich keineswegs an den Formulierungen im Artikel.
Dass das dann eventuell nicht den gewünschten Effekt hätte steht wiederum auf einem anderen Blatt, aber das sagte ich ja schon.

Insgesamt liegt meine Verärgerung in dem Kommentar also sicher nicht darin begründet dass ich mich an der Situation von WoW stören würde.
Sondern mir ging es ausschließlich darum dass mit einer Behauptung um sich geworfen wird die eben in keiner Weise der tatsächlichen Situation entsprechen kann, wenn die genannten Dinge nicht auch existieren und um zu wissen dass dem nicht so ist, dazu brauche ich weder einen Beta Bericht noch selbst Beta Zugang, denn das lässt sich mit etwas Logik beantworten.

Aber dennoch nix für ungut.

rook

Anscheinend verstehst du, noch immer nicht, worum es Cortyn in dem Artikel geht. Es geht nicht um das Gebiet, welche Mobs umherlaufen oder auch nicht. Vielmehr ging es darum, dass man nur ein kleines Stück vom Kuchen und nicht gleich der ganze Kuchen ist. Einfach als unbekannter Umherstreifen und Kleinigkeiten erledigen (z.B. Muscheln sammeln). Es ging mehr um das Gefühl nicht direkt als der große Held gefeiert zu werden, welcher man in Classic beim Questen auch nicht war. Mehr nicht..

IchhassePvP

Ich habe sehr wohl verstanden worum es im Artikel ging. Nur dürfte die passende Beschreibung wohl eher was in der Art von:

“endlich wieder der kleine Abenteurer zu sein und nicht der heroische Held beim Questen in BfA ist toll”, oder irgendwas in dieser Art.

Wenn man da hingegen die genannte Formulierung nutzt dann tut es mir zwar leid für jeden der sich an meinem Unmut stört, aber nach meiner Auffassung ist diese Formulierung eben hier entsprechend deplatziert!

Leuchtkraft

Hallo IchhassePvP, die persönliche Meinung der Leser ist ja an dieser Stelle erwünscht. Ich fände es nur schön wenn dabei weniger emotional und mehr sachlich formuliert wird. Tatsächlich hat sicherlich jeder seine eigene Erinnerung, was das questen in Classic ausgemacht hat und es ist deswegen auch legitim solche Vergleiche zu ziehen.

Ich verstehe auch nicht von welchem ‘Hype’ du sprichst du in dem Zusammenhang sprichst. Mir ist zumindest noch nicht gehäuft aufgefallen das BfA mit Classic verglichen wird.

Wie alles im Leben, was so Lange existiert, ändert und entwickelt sich das Spiel nun mal weiter. Dir muss diese Entwicklung nicht gefallen aber diese pauschal als (für dich sogar erwiesenermaßen) schlecht darzustellen ist schlicht falsch. Tatsache ist das es gerade zu Legion auch viele positive Meinungen gibt die man doch zumindest respektieren sollte.

Ich respektiere auch deine Meinung, deshalb versuche ich mich auch bewusst nicht provokant auszudrücken. Das würde ich mir auch von dir wünschen.

IchhassePvP

Naja, Games sind nun mal emotional, schließlich ist das hier keine staubtrockene Börsenseite oder ähnliches.

Vielleicht wäre es auch mit etwas weniger Emotionen gegangen, aber dass ich mich über etwas anderes beschwerte als diese eine Formulierung stimmt halt einfach nicht.
Denn mir ging es eben einfach nicht darum mich über die Situation von WoW auszulassen oder ähnliches, auch wenn das vielleicht tatsächlich so rüberkam, was ja beim geschriebenen Wort durchaus mal vorkommen kann, dass man da etwas fehlinterpretiert.

Meiner Auffassung nach sollte eben mit derart schwergewichtigen Formulierungen vorsichtiger umgegangen werden, mehr wollte ich im Kern nicht ausdrücken.

Cortyn

“Questen wie in Classic” bezog sich in diesem Artikel doch sehr eindeutig auf den Umstand, dass NPCs einen nicht alle als den großen Helden bezeichnen.

Der Artikel hat weder etwas anderes behauptet noch etwas anderes verkauft.

Dass für dich “Questen wie in Classic” etwas anderes ist als für mich… tjo. Da gibts wahrscheinlich 11 Millionen verschiedene Meinungen zu.

Wenn dir im Supermarkt eine Suppe verspricht “Essen wie damals bei Muttern”, beschwerst du dich doch auch nicht beim Suppenhersteller, dass dir beim Verzehr der Suppe gar nicht deine kleine Schwester gegens Schienbein getreten hat und der Opa wieder Stories aus seiner Kindheit erzählt hat, wie es damals “bei Muttern” war.

Genau so ist der Artikel in einem ganz anderen Kontext als du ihn gerne hättest.

Zum Abschluss: Gewöhn dir bitte dringend die drei Ausrufezeichen ab. Damit wird man nicht ernster genommen.

IchhassePvP

“Dass für dich “Questen wie in Classic” etwas anderes ist als für mich… tjo. Da gibts wahrscheinlich 11 Millionen verschiedene Meinungen zu.”

Dann scheinen wir ja zumindest in diesem Punkt einig zu sein.

Namma

Wenn das alles ist was für dich wichtig ist , dann ist Legion doch schonmal perfekt. Wenn man den Blut Dk den Dh Tank und den Hexer außen vor lässt, was es in Classic übrigens auch schon gab das einige Klassen es leichter haben, dann wirst du auf einige Herausforderungen stoßen in der lvl Phase. du wirst Elite Gegner treffen die du alleine nicht bezwingen kannst. Die Instanzen sind teils im lvl Bereich knackiger als auf myth +5 selten gesellt sich natürlich auch ein 110er mit +830gs ( aber in Classic wurde man ja auch gerne mal gezogen ;). )
Wenn man dann frisch 110 ist darf man sich erstmal mit nicht alleine schaffbaren Elite und worldbossen sowie Instanz besuchen beschäftigen. Oder man geht mit gs 760 direkt nach argus aber da dies nicht ohne weiteres geht mit dem ersten Char bekommt man hier noch mehr Classic feeling , da man erstmal Klassenquests abschließen muss um hier in der Kampagne weiter zu kommen. Dazu gesellen sich Classic like ruf Farm Spaß , equip Farmen , Gruppen quests erledigen ( dieses sogar wöchentlich ) ganz interessant sind die Events mit den alten Dungeons , hier geht es nämlich alles andere als schnell und cc sollte durch aus hier und da benutzt werden. Und und und , es gibt soviel Parallelen zu Classic wie in keinem addon vorher, und wenn jetzt die Story wieder in diese Richtung geht weg vom avenger of Azeroth , dann ist es doch gut zu wissen und dies wird hier nur übermittelt. Das wo du dich drüber aufregst was fehlt , fehlt nämlich gar nicht von daher kann es darauf kein Bezug haben.

N0ma

“Die Instanzen sind teils im lvl Bereich knackiger als auf myth +5 “
Das war bei WoW allerdings schon immer so und liegt an der exponentiellen Item Progression. Ist leider recht schnell vorbei sobald man den definierten Endlevel des Dungeons erreicht hat. Heisst ein 105-110 Leveldungeon ist mit 5 105ern schwer und mit 5 110ern leicht. Nicht unbedingt das was ich mir unter gutem Spieldesign vorstelle 😉 Die Mythics waren tatsächlich die “Rettung” für WoW, mit dem Nachteil man spielt nur noch 1% des Contents.

Namma

Ist doch völlig in Ordnung so, ab 110 richtet man sich doch an sein gs und da geht man dann ja auch Heros und wenn diese zu leicht werden Mythic Dungeons. Wenn es nicht so wäre und es immer gleich schwer bleiben würde , würde das sammeln von besserem equip doch keinen Sinn machen.
Der letzte Satz ist in Bezug auf die vorherige Aussage unlogisch. Ob man jetzt normal oder mythic geht es bleiben doch so oder so die selben Instanzen .

N0ma

Der passt eigentlich schon dazu.Ohne exponentiellen Item Progression bräuchte man das nicht.
?

Namma

Es kommt drauf an wie man es spielt , Gogo weiter höher besser, oder aus Spaß. Wenn man aus Spaß spielt zwingt einen keiner besseres equip anzuziehen, somit kann man mit den mindest Vorraussetzungen immer noch knackige Inhalte erleben. Oder einfach mal mit gs 700 und ohne artefaktwaffe Weltquests machen. Man hat die freie Wahl.
Und wenn man immer noch meint es ist zu leicht kann man ja mit einer frischen gilde raiden gehen und diesen raid leiten. Hier ist aber das Problem dass die die es zu leicht beschreien es nicht machen weil es Ihnen eigentlich zu schwer ist und sie nur gefrustet sind. Niemand sagt es ist mir zu schwer, das könnte ja peinlich sein.
Und diejenigen rennen dann auch erst mit gs 890 in die heros damit man auch ja Overgeart ist.
Ist jetzt bissl hart aber so ist es leider. Wenn jemandem etwas wirklich zu leicht ist sucht man sich doch was anderes und regt sich nicht über so uninteressante Sachen auf und ob man will oder nicht die Eckpfeiler die ich oben weiter aufgezählt habe sind noch immer da. Dazu müsste man es aber mal spielen und nicht nur lesen und schimpfen , denn das komplett Paket besteht ja nicht nur aus den paar Dingen die man in den news liest.

IchhassePvP

“Wenn das alles ist was für dich wichtig ist , dann ist Legion doch schonmal perfekt.”

Guter Witz!

“Wenn man den Blut Dk den Dh Tank und den Hexer außen vor lässt, was es in Classic übrigens auch schon gab das einige Klassen es leichter haben, dann wirst du auf einige Herausforderungen stoßen in der lvl Phase. du wirst Elite Gegner treffen die du alleine nicht bezwingen kannst.”

Und was genau soll jetzt aus Legion “die perfekte Wahl” machen bzw. demnächst aus BfA, in Bezug auf die Level-Phase, von der ich ausschließlich sprach?

Die genannten Dinge die für mich eine Grundvoraussetzung sind um Vergleiche zu Classic zuzulassen stehen für jedermann zu lesen da, was davon findet man in Legion oder demnächst in BfA?

Nix?

Aha.

“es gibt soviel Parallelen zu Classic wie in keinem addon vorher”

Wenn etwas noch Parallelen zu Classic hatte dann war es Burning Crusade, worauf ich aber ohnehin schon hinwies. Spätestens seit dem WotLK-pre-Patch gibt es unter “Blizzard Flagge” faktisch nix mehr was dem auch nur ansatzweise gleichkommen würde.

Und zum Rest enthalte ich mich mal, denn alles was ich hier kritisierte war die meiner Meinung nach bewusst gebrauchte Formulierung.

“Das wo du dich drüber aufregst was fehlt , fehlt nämlich gar nicht von daher kann es darauf kein Bezug haben.”

Ich weiß wohl selbst am Besten was genau mir fehlt, in Bezug auf die Level-Phase steht einiges da, wenn auch das NICHT der Grund war wieso ich diese Dinge aufgezählt habe, wie mir ja von anderer Seite bereits unterstellt wurde.

Also abschließend möchte ich dazu nur noch sagen wenn du und die ein oder andere Million Spieler Spaß haben, dann habe ich damit kein Problem, aber deine subjektive Sichtweise besitzt in Bezug auf die von dir genannten Dinge keinerlei Allgemeingültigkeit.

Namma

Ich habe mehr oder weniger Spaß, aber Interesse halber kannst du ja mal genau schreiben was in Legion dir denn im Vergleich fehlt?
Eigentlich ist Classic ja leichter, die Klassen waren simpler die Welt leerer kleiner und übersichtlicher. Das einzige was fehlt ist das langsame Kaugummi geziehe, ewiges rumlaufen , warten , essen und trinken usw, aber schwerer die Klassen zu meistern und zu spielen war es sicher nicht. Eher passte das balancing nicht, skillungen wurden nicht mit genommen oder man brauchte sie nur einmalig während Op Klassen dann zu Haufen gestackt wurden. Und diese lvlten sich genauso leicht wie heute. Von der spiel Mechanik der Klassen hat sich im Prinzip nichts geändert nur weiter entwickelt aber die Steuerung ist die gleiche.
Der neu Bonus ist nicht mehr da man kennt es und weiß wie man es machen muss und ab da war nichts schweres mehr dabei.
Subjektiv ist meine Meinung eigentlich nicht, es ist so wenn man die Spiele im Kern betrachtet. Wod war vielleicht bissl komisch und anders aber Legion ist wieder den alten Weg gegangen. Nur hübscher und überarbeitet.

IchhassePvP

“Und diese lvlten sich genauso leicht wie heute.”

Der Furor Krieger ist z.B. eine der von dir genannten “OP Klassen”, welche deinen Ausführungen zufolge gestackt wurden.
War der leicht zu Leveln seinerzeit? Ganz sicher nicht!
Kampf-Schurke, noch so eine “OP Klasse”, war der leicht zu Leveln? Ganz sicher nicht!
Warum waren diese Klassen nicht leicht zu Leveln? Siehe die genannten Gründe in meiner “Kotze”, wie das ja genannt wurde.

“aber Interesse halber kannst du ja mal genau schreiben was in Legion dir denn im Vergleich fehlt?”

Ich lasse das mal lieber, es könnte ja sein ich verfasse ansonsten wieder einen Kommentar der “ärgerlich” ist weil er einiges an “Kotze” enthält.

Namma

Ja das gab es so und so, und witziger Weise ist es in Legion genauso, furor ist nervig zum lvln und Jetzt der Outlaw Schurke genauso. Hat sich nichts geändert. Man kann zu Fuß gehen muss aufpassen wieviel man pullt und braucht hin und wieder regpausen via essen oder Verbände. Der furor ist im endgame aber recht stark wie meißten der Outlaw ist im Mittelfeld, aber das es kein Stacking mehr gibt ist ja nicht wirklich schlimm im Gegenteil würde ich behaupten.
Einzige die ähnlichen Spielweisen fallen mir ein die mich stören und die nicht wie in Classic sind.

Sazi

“Dazu gehört dass übermächtige Elite-Mobs, die auch tatsächlich
Elite-Mobs sind und bei denen nicht nur Elite-Mob drauf steht, mitten in
den Questgebieten rum streifen”

Du hast scheinbar ein anderes Classic gespielt als ich. Die einzige “Streife” vor der man wirklich aufpassen musste war der Kurier in des östlichen Pestländern. Ansonsten trügt dich eine Erinnerung vom ach so tollen Classic gewaltig. Aber früher war sowieso alles besser.

IchhassePvP

Ich sprach nicht von einer “Streife” sondern von übermächtigen Elite-Mobs mitten in den Questgebieten.

Und z.B. im Silberwald “streift” ein völlig übermächtiger Elite zwischen den “Söhnen von Arugal” rum.

Oder der Troll auf der Insel in Durotar (Name gerade entfallen aber irgendwas mit Z glaube), das ist ein übermächtiger Elite-Mob.

Bei der Allianz z.B. der allseits bekannte Hogger ist ein übermächtiger Elite-Mob.

Das alles sind Mobs die hoffentlich bald WIEDER ruck zuck “Hackfleisch” aus einem allzu unvorsichtigen Char machen.

Und diese genannten Elite-Mobs gibt es allesamt weit, weit, weit vor der von dir genannten “Pat”!

Also vielleicht trügt dich ja eher deine Erinnerung.

N0ma

“Questen wie in Classic”
dazu fehlt mir dann allerdings der nicht vorhandene Questmarker und Mobs die einen auch umhauen können. Ohne Gefahr keine Spannung, sonst bleibts beim Quest abtelefonieren.

IchhassePvP

“Mobs die einen auch umhauen können”

Amen!
Und die wird es ganz sicher nicht geben, weil dann ein bestimmter Teil der Kundschaft nicht facerollen könnte!!!

Ergo, “wieder Questen wie in Classic” ist nix anderes als das übliche PR-Gebrabbel, von dem letztlich aber auch rein gar nix übrigbleiben wird!!!

Namma

Spielt halt als Feuer-Magier , Outlaw Schurke oder Furor Krieger, da reichen 3 mobs um zu sterben und Elite gehen garnicht.
Mit besserem equip ändert sich das natürlich , aber dass war in Classic auch der Fall.

N0ma

Ich hab in allen Addons Priester gespielt, was ja bekanntermassen nicht der einfachste Leveler ist. Da Classic für mich noch nicht allzulange her ist, kann ich sagen da liegen Lichtjahre zwischen Classic und Legion. Ansonsten empfehl ich dir da mal reinzuschauen 😉 nur mal wegen Vergleich.

Namma

Das brauch ich gar nicht, ich kann mich noch gut an Classic erinnern. Ja Priester waren nicht sehr leicht das stimmt , ich hab damals blöder weise als erstes Furor Krieger spielen wollen , das ging erstmal in die Hose als Anfänger 😀 aber mit meinem Hexer war es dann wie godmode, sehr leicht . Dann hab ich noch einen druiden in Classic gespielt, den fand ich damals sogar leichter zu lvln wie jetzt. Die reinen dds mussten was essen und trinken, aber das sind auch nur 30 Sekunden wo man nichts macht. Dies ist in Legion bei den reinen dds allerdings auch öfters mal praktisch wenn man was zum mampfen dabei hat.

Seether2k

Classic ist für dich genau so lange her wie für uns. Das heutige Classic hat rein garnichts mit dem Classic zu tun als die WoW Version noch mit einer 1 anfing.

Gorden858

Er meint nicht, dass er auf den offiziellen Servern in den alten Gebieten gespielt hat 😉

Damian

Ja, die neue Grafik gefällt mir auch sehr gut…

Scaver

“Aber es ist schön, für einige Stunden am Stück diese Abwechslung zu haben, ein fremdes Land erkunden zu können und dabei das Gefühl zu erleben: Keiner kennt mich, ich helfe bei ganz gewöhnlichen Problemen.”

Finde ich ehrlich gesagt nicht. Zu aller erst ist es mir egal. Aber WENN, dann sollen sie ruhig wissen wer ich bin. Schließlich habe ich diese und zwei weitere Welten gerettet.

Namma

Das klingt super 🙂 und komisch finde ich es auch nicht schließlich gibt es ja keine Medien wo irgendwelche Stars umjubelt werden, woher sollen die es wissen das wir mit den Ereignissen zu schaffen hatten.
Sind die Bilder Ingame? Da haben die bei den Modellen scheinbar gut zugelegt oder? Besonders das Mädchen Oo

Cortyn

Das sind alles Screenshots aus dem Spiel, ja. Die neuen Kinder-Modelle sind toll 🙂

Namma

Wahnsinn was die da in den letzten addons rausgeholt haben , ich freu mich schon 🙂 Danke für den Artikel

Corhak

“WoW ist tot” am Arsch. Was Blizzard noch da rausholt ist der Hammer!

terratex 90

wer sagt denn dass wow tot ist? kann nur von jemandem kommen, der zu dumm ist wow zu buchstabieren 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

39
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x