Dieses Video ist das beste Argument für WoW: Burning Crusade Classic

Mit einem neuen Trailer steigt die Vorfreude auf ein mögliches „The Burning Crusade“ in WoW Classic. Das Video stammt aber nicht von Blizzard, sondern von einem Fan.

In der Machinima-Szene gibt es einige Leute, die sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht haben. Einer davon ist der YouTuber Hurricane, der alle paar Monate ein neues Video zu World of Warcraft ausbringt. Dieses Mal hat er sich dem Schwarzen Tempel aus „The Burning Crusade“ gewidmet und dabei alle Register gezogen. Das Video dürfte vieles übertreffen, was Blizzard an Trailern veröffentlicht hat.

Was ist da zu sehen? Das Video „Black Temple Trailer 2020“ erzählt eine fortlaufende Geschichte. Die Helden von Azeroth haben mit dem Fall von Naxxramas alle Gefahren beseitigt und drängen nun durch das Dunkle Portal in die Scherbenwelt. Hier werden nach und nach die Gefahren von Draenor gebannt – die Höllenfeuerzitadelle, der Schlangenschrein und auch das Auge werden gesäubert. Erst danach zieht die ganze Truppe weiter in Richtung des Schattenmondtals zum Schwarzen Tempel.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

In einer Belagerung werden die Tore durchbrochen, woraufhin der eigentliche „Raid“ beginnt. Die verschiedenen Bosse werden alle kurz vorgestellt und sogar durch eine Geistheiler-Szene aufgelockert – denn Supremus ist auf einige der Champions draufgetreten.

Das Video endet mit getaner Arbeit der Helden, die sich in Shattrath eine kleine Ruhepause gönnen. Das wird jedoch getrübt, denn es öffnet sich das Portal nach Quel’Danas – dort stand der Sonnenbrunnen, der finale Raid von The Burning Crusade.

Wie viel Arbeit steckt in dem Video? Den eigenen Angaben nach hat Hurricane knapp 10 Monate an dem Video gearbeitet – und das sieht man dem finalen Werk auch an. Die Menge an kleinen Details sind beeindruckend. In vielen Szenen gibt es mehrere Dutzende Charaktere, die sich alle bewegen und eigene Animationen spendiert bekommen haben.

Ein besonderes Highlight: Während die Helden sich durch den Schwarzen Tempel kämpfen, verändert sich auch ihre Ausrüstung, die sie Stück für Stück durch die neue Beute ersetzen. So viel Liebe für einzelne Details ist ziemlich imposant und zeigt, wie viel Arbeit tatsächlich in diese 4 Minuten geflossen sind.

Was haltet ihr von dem Video? Bereitet es euch Lust auf Burning Crusade Classic?

Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Das Video dürfte vieles übertreffen, was Blizzard an Trailern veröffentlicht hat.

Nicht schwer, wenn man die Technik von 2020 zur Verfügung hat.
Klar kann da ein 12 Jahre altes Cinematic aus z.B. WotLK nicht mithalten.

So nun zum eigentlichen Thema.
Was hat der Trailer mit BC oder BC Classic zu tun und warum sollte es ein Argument für ein BC Classic sein?
Das Video hat nichts mit BC Classic zu tun! Sicher, die Inhalte werden gezeigt, aber die teilweise auch falsch (der „Tod“ von Illidan z.B.). Von der Grafik ganz zu schweigen. Da bekommen Leute eher ne falschen Eindruck, ist BC doch genauso pampig von der Grafik her wie Vanilla Classic auch.

Sicher es gibt mindestens genauso viele Fans die ein BC Classic wollen, wie auch für Vanilla Classic.
Aber dieses Video ist kein Argument dafür, aber auch nicht dagegen.
Weder bringt man Kritiker damit zu BC Classic, noch kann man damit Blizzard davon überzeugen, BC Classic zu bringen!
Das Video ist was es ist… ein sehr gut gemachter Fan Trailer, der mit dem alten aber auch dem neuen WoW einfach GAR NICHTS zu tun hat!

Kaaras

Da isser wieder X der negativ Kommentarschreiber

Daalung

Nein machts nicht…
Classic wurde gefodert weil Classic gut war.
Mit dem ganzen BC-Dreck fing doch der Anfang vom Ende (immer weniger Skills, immer weniger Schwierigkeit, immer mehr HP und DMG, immer mehr EP) an und wenn Blizz jetzt einfach nur mal die letzten 16 Jahre wiederholt, dann ist das einfach nur armseelig.
Mein ACC war schon gekündigt, weil WoW immer „kinderfreundlicher“ wurde und jedes Addon einfacher wurde und man immer schneller auf Max kam, damit man die immerselben Inis in 20 verschiedenen Stufen spielen kann—–sowas von Langweilig…mittlerweile kanns ein 2jähriges Baby spielen und nichts mehr falsch machen. Denken braucht man gar nicht mehr….würde mich nicht wundern wenn zum nächsten Addon noch ein „Levelbot“ (sowas wie bei Forsaken zb) integriert wird, weil das kann man ja den liebenLeuten heutzutage gar nicht mehr zumuten das sie mal was machen, wenn sie was erreichen wollen…bloss nicht anstrengen ist die Devise und bloss nicht denken, das Spiel soll gefälligst alles selbst machen.
Sollte auf die Classicserver tatsächlich wieder der Mumpitz mit den Erweiterungen kommen, ist der Haufen für mich endgültig gestorben (auch bei meinen Freundeskreis)….wenn sies so wollen, dann sollte Blizz doch für jede Erweiterung nen eigenen Server bringen, dann kann sich jeder aussuchen in welchen Addon das er rumhängen will und damit aufhören private Classicserver zu verklagen, weil die halt erfolgreich sind, nur weil sie selbst zu dumm sind (bezieht sich jetzt nur darauf, wenn sie die erweiterungen wieder auf die Classicserver aufspielen und den ganzen Rotz von vorne beginnen)
Der Support ist Classic ist eh schon mies, weils für Blizz nur nebenher läuft und obs nun beim „Grundspiel“ oder in den Erweiterungen miesen Support hat, ist dann auch schon egal…

Brezel

Dachte ich mir auch grade 😀

Daalung

Inwiefern? willst du sagen das es schwerer wurde als zu Classic? wo jede Klasse sich selbst heilen kann, Tanks instant ganze Räume pullen und keinerlei Heilung mehr brauchen, ich nur noch 1 Leiste mit Skills habe anstatt 4 und die eine noch nichtmal voll ist.
Taktik? wo? reinrennen, alles pullen und jeder haut AoE rein, das mittlerweile auch jede Klasse hat….mit dem nächsten Addon kann auch noch jede Klasse schleichen, was den Schurken eigentlich obsulet macht.
Ich denke schon das wir dasselbe WoW gespielt haben…du nur die Dinge halt anders siehst als ich.

Für mich und meinen Freundeskreis ists so…jeder von ihnen spielt Retail aus dem Grunde nicht mehr, jeder von denen hat Classic wieder angefangen und spielts auch noch, aber eben auch nur Classic. Wenn wir zb beim Grillen sitzen, kam schon öfter von dem einen oder anderen die Frage auf, ob die jetzt alle Erweiterungen wiederholen und die einhellige Meinung war „sollte Classic wieder abgeschafft werden, dann wird der ACC gekündigt“ und wenn sie BC (oder eine andere Erweiterunge) auf die Classicserver aufspielen, ists eben kein Classic mehr

Janek

Wo ist Classic denn schwer? Also ganz ehrlich, die Raids heutzutage sind mit die schwersten überhaupt. Welche Mechaniken musste man bei Classic denn machen? Ach warte…
Nein, Classic ist nicht schwer. Das einzige was ich an Classic etc vermisse ist dieses Gemeinschaftsgefühl, aber sonst eher weniger. Du darfst auch gerne anderer Meinung sein, aber ich kenne kaum jemanden, der Classic wirklich mag (um mal einen Gegensatz zu deinen Freunden zu stellen).

Butterbean

Was willst du mit deinen 4 Fähigkeitsleisten in Classic wenn du effektiv nur 1-4 der Fähigkeiten verwendest um deine Klasse zu spielen. Ein Großteil der Fähigkeiten ist nur Beiwerk und hat kein Mehrwert.
Bist wohl einer von denen die behaupten das Classic schwer ist, obwohl man dort eigentlich nicht können musste, Bosse die von den Fähigkeiten so übersichtlich sind das selbst Hello Kitty Online fordernder ist, Klasse (z.B. Magier o. Hexer) auf eine Fähigkeit reduziert sind weil alles andere nicht effektiv ist.

Meist kommen solche Argument die du aufzählst immer von Spielern die Retail gespielt haben aber nie dort aktuellen Content besucht haben. Na mythisch Raid clear? M+ bis zum maximum ausgereizt?

Na das magst du ja alles nicht, stattdessen läufst lieber Classic Dungeons die an Komplexität an einen Toaster reichen. Du musst wirklich ein anderes WoW spielen wie alle anderen.

Ich persönlich habe nicht gegen Classic, spiele es auch gerne, aber es hat absolut nichts mit Retail zu tun. Gefühlt besteht 99% von classic aus timesink um die Spieler zu beschäftigen (Laufwege, Goldkosten usw.), das restliche 1% ist Können. Du kannst dir Classic auch schwer machen und z.B. jeden der will in den raid einladen und wenn von 40 mal 20 halbafk sind und von den restlichen 20 Spielern 10 Spieler „hybride“ sind, z.B. Hexer mit Dolch und autoangriffen und sonst nichts verwendet. Oder der Klassiker schlechthin, wer ist die Bombe? Zu spät… ja dann ist es schwer…

Nein

BC war einfach das beste Addon bez. für viele auch Wotlk, bis zum LFG Tool.

Scaver

Das LFG Tool an sich war denke ich für die wenigsten das Problem. Die Umsetzung von diesem, Serverübergreifend und absolut „anonyme“ Gruppen, das war und ist das Problem.

Ein MMORPG ohne LFG Tool für Dungeons/Raids würde ich heute nicht mehr spielen wollen. Classic war da ne Ausnahme (für eine gewisse Zeit).

quiN

du schreibst wie jemand der lfr cleart und denkt „jo, content done“.

das „reinrennen, alles pullen und jeder haut AoE rein“ erfordert in m+ viel viel mehr taktik als jeder dungeon in classic. was du nicht siehst ist das stunnen, interrupten, andere ccs etc. zur richtigen zeit auf dem richtigen ziel während man seine max dmg fahren muss.

und wenn du denkst, dass man schurken nur wegen stealth mitnimmt, hast du das spiel eh nicht verstanden

das einzig schwere an classic ist genug spieler zu finden die genug zeit für classic haben. oder warum denkst du werden classic bosse nackt gelegt?

BlackSheepGaming

Wenn du Schattenlabyrinth Hero ganze Räume gepullt hast….. herzlichen Glückwunsch, wie viele Gruppen hast du da verschlissen, bis du auch nur durch den 1. Raum durch warst?
BC war mit weitem Abstand das spielerisch anspruchsvollste (sofern man bei WoW jemals von „anspruchsvoll“ reden konnte) AddOn, selbst mit BT Gear gab es in Hero Instanzen noch genügend Mobs/Mechaniken, die dich einfach als Boxsack missbraucht haben, vor allem die Stoffiheiler.

Der Rest deiner Argumentation zeugt von schlechter Information (Mantel der Sylvari ist nicht das Schurkenschleichen, sondern das Nachtelfenracial (ist ein bisschen ein Unterschied, nur ein wenig…)) und mit deinen 4 Tasten schöpfst du ungefähr 60% deiner Klasse aus…wenn dir das reicht ist das ja ok, dann liegt der „Fehler “ aber bei dir und nicht am Design. Gerade die „neuen“ Modi haben supportfähigkeiten wieder ganz nach oben gespült, da ist man dann eher bei 8-10 Tasten (also so wie in jedem MMO)
War übrigens in Classic genauso. Nur gabs da halt Holy Light 1-3 und Holy Shock 1-3, Illumination1-3 usw…schlussendlich hat man mit einer ähnlichen Anzahl an Fähigkeiten DPS gemacht/geheilt/getankt.

Coreleon

Kann ich bei retail so nicht stehen lassen.
Spielt man NHC Raids oder evtl M2 Inis mag das alles durchaus richtig sein aber kannst mir nicht erzählen das die Leute Myth Raids so durchrollen.

Mythic Ny’alotha, the Waking City haben 7,12% der auf WoW Progress erfassten Gilden clear oder eben auf alle Spieler gesehen müssten das iwas bei 0,7% sein (grade keine lust das genau rauszusuchen aber haut grob immer so hin).

Retail hat ganz eigene Probleme mit den Klassen und dem Content, keine frage aber es hat sicherlich keinen Problem mit dem Schwierigkeitsgrad. Da findet jeder etwas das zu ihm passt und das geht von faceroll LFR bis Hardcore Mythic und auch wenn ich persönlich LFR für idiotisch halte gibt es ja genug die das mögen.

Kaaras

Und in classic macht man nicht dieselben Dinge? Jede Woche denselben eintönigen raid bei Bossen die 1-2 Fähigkeiten haben. Dungeons die absolut nervig und so leicht sind das der Hunter afk gehen kann während den Auto shoots. Das alles soll schwer sein? Dann will Ich nicht wissen wie ein +20 Key in m+ für dich sein muss. Will ich ehrlich gesagt net wissen solange du nicht in meiner Gruppe bist, will ja schließlich Intime Runs schaffen

Scaver

Also die Kritik die Du bringst passt nur zum Teil und da auch erst ab Cata.
Weder mit BC noch mit WotLK wurde es leichter oder es gab weniger Skills etc. Es wurden mit BC und erst Recht mit WotLK so viele, dass man selbst wenn man AddOns nutzte, nicht alles unterbekommen konnte in den Leisten (Skills, Items, Makros etc.).

Davon ab Classic wird die einzelnen Erweiterung trennen. mal angenommen sie bringen auch BC und WotLK als Classic.
Dann brauchst Du für alle Classic Games 3 Installationen und jedes wird seine eigenen Server bekommen.
Das „normale“ Classic geht bis 60 und bleibt dort.
BC Classic würde bis 70 gehen und da dann bleiben.
WotLK Classic würde bis 80 gehen und dort bleiben.

Wer also die anderen spielen will, muss sozusagen „ein anderes Game“ spielen.

Details ob man Chars kopieren kann etc. sind nicht bekannt. Denke darüber denkt Blizz erst nach, wenn BC Classic steht.
Und ob BC Classic kommt, werden wir sehen. Das wird vor allem davon abhängig sein, wie viel Classic nach dem letzten Content noch gespielt wird, ohne das neuer Content kommt.
Vor allem ob und wieviel Classic an Gewinnen ohne Querfinanzierung durch Retail generieren kann.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x