Das war die schönste WoW-Zeit – Ihr habt die beste Erweiterung gewählt!

Wann war World of Warcraft am besten? Ihr habt abgestimmt – das sind die Ergebnisse!

Mit seiner besonders langen Lebensdauer hat World of Warcraft nicht nur eine lange Zeit im „Classic“-Zustand überlebt, sondern auch inzwischen 7 Erweiterungen überstanden. Wir wollten vor einigen Tagen von Euch wissen, zu welchem Zeitpunkt WoW am meisten Spaß brachte und wann es „das beste WoW“ war. Viele von Euch haben an der Abstimmung teilgenommen und jetzt haben wir uns die Ergebnisse angeschaut. Die sind eindeutig.

Platz 1: Wrath of the Lich King

Wow arthas lichking

Für einen großen Teil unserer Leser war die goldene Zeit von World of Warcraft die Erweiterung Wrath of the Lich King. Mit 41% aller Stimmen hat sich die zweite Erweiterung von WoW einen lockeren Platz 1 gesichert. Gründe für den deutlichen Vorsprung gibt es viele. WotlK war der geistige Nachfolger von „Warcraft 3: The Frozen Throne“ und erzählte das Ende der Geschichte von Arthas. Gleichzeitig gibt es viele coole Raid-Erinnerungen, etwa an Ulduar und die Eiskronenzitadelle. Zuletzt waren es auch die coolen Zonen, wie die wunderschönen Grizzly-Hügel, deren Musik noch heute nostalgische Gefühle auslösen. „Wrath of the Lich King“ war ein rundes Addon mit tollen Questgebieten und solidem Endgame – das, von dem Fans bei Release noch gar nicht wussten, dass sie es wollten.

Platz 2: The Burning Crusade

WoW Burning Crusade Blood Elf Mana Wyrm

Die erste Erweiterung ist die schönste – Nicht wahr? Das müssen sich zumindest 25% der Spieler gedacht haben, die The Burning Crusade auf einen sicheren Platz 2 beförderten.Zum ersten Mal nach langer Zeit konnten die Spieler eine unbekannte Welt betreten und neue Geheimnisse entdecken. Flugmounts, Geschichten rund um Kael’thas, Illidan und Vashj, die Brennende Legion und einen der gefürchtetsten Raids seiner Zeit, das Sonnenbrunnenplateau, bleiben bei vielen Spielern in Erinnerung. Und wem läuft nicht ein angenehmer Schauer über den Rücken, wenn er das friedfertige Heulen eines Teufelshäschers hört, der im nächsten Augenblick schon den eigenen Charakter in den Staub tritt?

Platz 3: Legion

world-of-warcraft-legion-930×523

Die aktuelle Erweiterung schlägt sich gut bei den Fans und das, obwohl sie noch gar nicht den „Nostalgie-Bonus“ vergangener Addons genießt. 12% aller Spieler halten Legion für den besten Zustand, den WoW jemals erreicht hat. Sinnvolle Mechaniken, wie etwa die „Mythisch+“-Dungeons, Weltquests, umfangreiche Klassenkampagnen und das Design der Artefaktwaffen sorgen dafür, dass Legion einen sicheren 3. Platz hat.

Classic „nur“ auf Platz 4

Das klassische World of Warcraft, nach dem sich viele Spieler sehnen, was letztendlich sogar zur Ankündigung der „Classic“-Server geführt hat, landete bei unserer Umfrage auf Platz 4. 10% der Stimmen entfielen auf auf Classic. Die restlichen Addons sind weiter abgeschlagen – besonders Warlords of Draenor hat kaum überzeugt:

  • Mists of Pandaria (7%)
  • Cataclysm (4%)
  • Warlords of Draenor (1%)

Stimmt ihr diesem Ranking zu? Seid ihr auch ein Fan von Wrath of the Lich King gewesen? Oder habt ihr versucht, Warlords of Draenor zum Sieg zu verhelfen?


Seid ihr echte WoW-Cracks? Dann sollte Euch dieses Quiz zu Sylvanas leicht fallen …

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!

37
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Christian
Christian
2 Jahre zuvor

Angefangen habe ich kurz vor BC.
BC war so Grandios für mich das ich es kaum in Worte fassen kann. Ich habe zwar damals auf die Schule und alles andere Geschissen aber hatte nen riesen Spaß smile wink wink
Kara und Zul Aman sehr geile 10er Raids. SSC war cool, BT war unfassbar gut.
Wotlk hat mir auch viel Spaß gemacht, nach zwei Monaten Cata habe ich dann aufgehört weil ich Raidfinder etc einfach nur noch affig fande. Wenn man nicht gut genug für einen Raid ist oder sonst etwas in einem Spiel sollte man dran arbeiten besser zu werden, aber einfach dafür zu sorgen das jeder Schwachkopf alles sehen kann ist einfach nicht richtig meiner Meinung nach, ist ja aber mittlerweile leider in jedem Spiel so.
Hatte dann nochmal ein Comeback versucht in MoP sogar noch viel Geld in die Hand genommen für Char Transfer, aber nach ca. nem Monat bin ich dann doch wieder raus gewesen.
Diese Erlebnisse in BC und Wotlk waren einfach nicht mehr wiederzubringen, Schade.

JustAsaac
JustAsaac
2 Jahre zuvor

Ich kann mich hier zu 100 Prozent anschließen. BC und WotLK waren der Hammer. Wobei die Einschnitte bereits in BC mit der Einführung des Markenhändlers auf der Insel Quel´Danas anfingen. Dort bekam man mit Marken aus Dungeons teilweise T6 vergleichbare Ausrüstung.
Was ich in BC unter anderem Top fand, sind die Zugangsquest und Beschränkungen für die einzelnen Raids.

Torte
Torte
2 Jahre zuvor

Nach 2 Monaten Cata hast du aufgehört, weil du den Raidfinder so blöd fandest, der erst mit Drachenseele ins Spiel kam? ????
Hauptsache pöbeln. Ich liebe das Internet ????

Christian
Christian
2 Jahre zuvor

Ich auch, weil sich Trolle wie du darin austoben können. Ich will dir auch gerne erklären warum. Ich habe nicht gepöbelt, sondern meinen Eindruck geschildert. Es ist nun ein paar Tage her seitdem ich es gezockt habe ????. Deswegen hättest du, wenn du kein troll wärst einfach schreiben können: junge du vertust dich dann hast du es länger gespielt auch wenn es sich Rückblickend anders anfühlt ????. Egal, danke für die amüsante Frühstückspause und in diesem Sinne- immer schön weitermachen ????

imky
imky
2 Jahre zuvor

Naja wotlk war definitiv ein geiles Addon aber für mich persönlich war es der anfang vom Ende (dungen Finder, crossrealm ,phasing)
Von daher ist meiner Meinung nachauf
Platz 1 bc
Platz 2 Classic
Platz 3 wotlk
Und alles nach wotlk nur noch Max 2 Monate Unterhaltung gebracht hat
Aber wie gesagt das ist nur meine Meinung

Ectheltawar
Ectheltawar
2 Jahre zuvor

Auch wenn das Ergebnis interessant ist, ist es auch wieder nur eine kurze Momentaufnahme wie die aktuelle Community die einzelnen AddOns in Erinnerung hat. Ich denke solche Umfragen könnte man jährlich machen und würde vermutlich immer wieder andere Ergebnisse bekommen. Ich denke am Ende muss jeder immer für sich selber beurteilen was das Beste und was das schlechteste war und jeder liegt damit dann zumindest für sich selber richtig. smile

Persönlich empfand ich bisher MoP am stärksten. Auch wenn viele das anders sehen, schon alleine wegen der „bösen Pandas die ja mal so gar nicht und überhaupt doof sind“. Für mich stimmte hier aber einfach alles. Story, die Gebiete, die Instanzen, die NPCs und vieles mehr. Alles wirkte wie aus einem Guss und perfekt abgestimmt. Kaum ein AddOn hat bei mir mehr Eindruck hinterlassen.

Dem folgt dann auch schon wieder Classic, das ich zwar so wie es damals war, heute sicherlich nicht mehr spielen würde, aber es sind und bleiben halt überwiegend positive Erinnerungen. Legion liegt bei mir aktuell recht gleich auf mit WoD, beide empfand ich recht stimmig und beide hatten ihre Highlights. Übrig bleiben BC, WotLk sowie Cata. Alles waren gute AddOns und hatten ihre Momente, persönlich sortiere ich sie aber eher nach hinten.

BC brachte als Highlights das fliegen ins Spiel. In BC war das auch perfekt umgesetzt und passend, das das Weltdesign darauf ausgelegt war. Etwas das in späteren AddOns leider nicht mehr der Fall war und das fliegen wäre somit am Besten in BC geblieben, so wie wir demnächst die Artefaktwaffen in Legion zurück lassen, oder die Garnison in WoD. WotLk hatte den Todesritter und eine eigentlich schöne Story, leider hatte beides mich nicht sonderlich angesprochen. Cata hingegen bracht Worgen, die fand ich gut, darüber hinaus diente das AddOn aber wohl überwiegend dazu die alte Welt etwas zu überarbeiten.

Zaccar
Zaccar
2 Jahre zuvor

Das wäre auch etwa meine Reihenfolge.
Obwohl ich classic leider nur von privat servern kenne. ;D

Nur MoP wäre bei mir wohl vor Legion.
Liegt aber bestimmt auch daran das da viel mehr Leute aus RL noch gespielt haben.

TestP
TestP
2 Jahre zuvor

Bei mir ist Classic > BC > WotLK …. viele Addons übersprungen …. Legion. Mit WotLK habe ich WoW das erste Mal aufgehört weil es einfach nur noch öde war Raidinstanzen in vier Versionen zu machen weil die Herren bei Blizzard offenbar entschieden hatten Content zu recyceln bis zum Gehtnichtmehr. ansonsten war Marken farmen angesagt.

Legion ist in meinen Augen ein reines Idle- und Chat-Addon.

MfG

Seether2k
Seether2k
2 Jahre zuvor

MoP wird von vielen in meinen Augen unterschätzt hatte es doch vieles was es bisher nicht oder viel zu wenig gab.

Es gab definitiv zu wenig Instanzen, vor allem auf dem Weg von 80 bis 85, aber die es gab waren gut. Auch die Raids waren fantastisch und sehr abwechslungsreich. Die Gebiete waren sehr gut designed, die Questdichte gefühlt sehr hoch, viele Fraktionen zum Ruf farmen und mehrere Weltbosse. Nicht zuletzt noch die Nebelinsel welche nochmal einige Zeit beschäftigt hat.

Meine Top 3 sind WotLK > MoP > Legion

Jyux
Jyux
2 Jahre zuvor

MoP war super!
Wie man Legion vor MoP wählen kann ist mir ein Rätsel.

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Keine Frage, MoP war nie schlecht, aber es ist halt schon Geschmackssache. Das knallige Asia-Setting hat auf jeden Fall für einen Kontrast gesorgt und das hat nicht allen Leuten gefallen.
Ich habe auch einige Zeit gebraucht, um mich damit anfreunden zu können.

Seether2k
Seether2k
2 Jahre zuvor

Ich fand das Kung fu Panda Setting furchtbar und habe bis zum ende damit gehadert, aber wenn man das außen vor lässt. Den dicken Panda der Kung fu Meister sein will, die Affen Namens Hosen und das teilweise sehr bunte fast kitschige bleibt etwas astreines übrig. Die Weiten im Tal der vier Winde, die wunderschönen Kirschbäume im Jadewald oder die wirklich hohen Berge im Kun-Lai Gipfel sind Orte die mir weit mehr in Erinnerung bleiben als Irgend ein Gebiet in WoD, Cata oder sogar Legion welches zwar auch schöne Orte hat aber mit MoP nicht konkurieren kann.

Ray
Ray
2 Jahre zuvor

Laut (in)offiziellen Spielerzahlen ist BC gefolgt von Legion die besten Addons. Aber jeder fühlt und bestimmt selbst welches Addon er am besten fande!

Varoz
Varoz
2 Jahre zuvor

Laut offiziellen zahlen war der Höchststand an aktiven spielern zum Ende von wotlk mit ca 12mio.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Denke das spiegelt einfach auch wieder wann die Leute angefangen haben zu spielen. WoW war mit WotLK ganz steil am steigen.Da haben die meisten Leute angefangen. Für mich wird Classic aber unvergessen bleiben da es mein erstes MMO war. Ich kannte solche Spiele vorher nicht mal wirklich. Die Zeit damals, das erste leveln mit der Gilde. Unbeschreiblich gute Erinnerungen an die ich mich immer gerne erinnere.

IchhassePvP
IchhassePvP
2 Jahre zuvor

Wie schon gesagt, von der Story war WotLK auch für mich bisher das Beste was Blizzard mit und in WoW zu bieten hatte, allerdings war ich vom WotLK Gameplay und vom Content sehr, sehr wenig begeistert um es vorsichtig zu formulieren.
Aber gut, wenn das beste Addon über die Story oder sogar über den Trailer wie man weiter unten in den Kommentaren lesen kann definiert wird, dann muss man sich über eine solche Wahl dann auch nicht wirklich wundern.

Vom Gameplay und vom Content ist für mich jedenfalls Burning Crusade bis heute völlig unerreicht und wird es voraussichtlich auch auf ewig bleiben, da Blizzards Weg ja nicht erst seit gestern in eine völlig andere Richtung führt.

Auch verstehe ich nach wie vor nicht was an Cata so unfassbar schlecht gewesen sein soll, bis einschließlich 4.2 fand ich es jedenfalls mehr als akzeptabel, zu 4.0 fand ich es sogar ziemlich gut.

BC > Cata bis einschließlich 4.2 > WotLK > WoD > MoP/Cata ab 4.3 (was vom Content im Prinzip das Selbe war deshalb der geteilte Platz) > Legion

Classic ist kein Addon und grundsätzlich sehr, sehr schwer mit den Addons vergleichbar meiner Meinung nach, schließlich hatte kein Addon auch nur annähernd diese geballte Content-Fülle von Classic auch nur ansatzweise bieten können und es wird wohl auch nie ein Addon schaffen 60 prall gefüllte Level + Endgame bieten zu können, weshalb man Classic meiner Meinung nach grundsätzlich aus solchen Bewertungen ausschließen sollte.

Seether2k
Seether2k
2 Jahre zuvor

Das Problem an Cata war der Inhalt. Blizzard hat unfassbar viel Arbeit in ein Addon gesteckt welche man nur gesehen hat wenn man einen neuen Char gespielt hat oder wirklich nach gesucht hat. Ich selber hab mich damals eingeloggt mit meinen max lvl Chars und war relativ schnell ernüchtert.

Es gab 5 neue Gebiete welche aber in die alte Welt eingebettet waren. Außer um ein wenig Ruf zu farmen hatten die Gebiete keinen wiederspielwert. Sie waren zwar, teilweise, sehr schön designed, aber gleichzeitig auch echt ätzend. Das Unterwassergebiet (ich merke mir den Namen bis heute nicht) war in meinen Augen kurz vor unspielbar. Schöne Idee aber spielerisch eine Katastrophe. Uldum war auch fragwürdig oder das Schattenhochland. Große Gebiete aber mit relativ wenig Inhalt. Man hat in Ihnen gelevelt und das wars. Die Instanzen und Raids von Cata waren gut, aber eine Handvoll davon reicht einfach nicht ein ganzes Addon über einen langen Zeitraum zu tragen.

IchhassePvP
IchhassePvP
2 Jahre zuvor

Wozu sollen Gebiete auch einen Wiederspielwert haben? In absolut jedem Addon bis einschließlich MoP waren die Gebiete nur dazu da das Max.-Level zu erreichen, Ruf zu farmen und Mats zu farmen! Seit WoD gibt es nicht mal mehr für das Endgame relevanten Ruf und Mats farmen hatte sich praktisch auch erledigt mit der Garnison!

Tiefenheim —> Schulter VZ
Hyjal —> Kopf VZ
Schattenmondtal, Vashj’ir und Uldum boten „nur“ Gear auf NHC Dungeon Niveau mit Wohlwollend, Gear auf HC Dungeon Niveau mit Respektvoll und Gear auf NHC Niveau des ersten Raid-Tiers mit Ehrfürchtig.
Tol Barrad bot auf Ehrfürchtig z.B. Mounts und recht interessante Trinkets über dieses „Marken System“.

Klar ging das Ruffarmen dank Wappenrock über die HC Dungeons die in etwa den doppelten Ruf von NHC Dungeons abwarfen wesentlich schneller, als wenn man z.B. ausschließlich die recht spärlichen täglichen Quests benutzte, aber zu sagen dass es in den Gebieten nix gegeben hätte ist halt einfach nicht wahr.

Zum Cata-Release gab es 9 HC Dungeons, mit 4.1 kamen schon relativ bald die 2 ehemaligen Troll-Raids als HC Dungeons dazu.

Also zu sagen dass eine Handvoll Dungeons das ganze Addon hätten ausreichen müssen ist genauso nicht wahr.

Ich persönlich bin nahezu ausschließlich am Endgame interessiert, weswegen mich auch die häufig als negativer Punkt genannte „Verunstaltung“ der Classic-Welt überhaupt nicht interessierte und mich bis heute noch nicht interessiert.

Klar hätten zu 4.2 nochmal ca. 2 HC Dungeons recht gut getan und vielleicht parallel zu Firelands noch ein kleinerer Raid mit ca. 3-4 Bossen wäre auch sehr schön gewesen, aber wie gesagt insgesamt fand ich Cata bis einschließlich 4.2 mehr als akzeptabel und zu 4.0 sogar ziemlich gut!

4.3 hingegen wird für mich immer der Teufel in „Patch-Gestalt“ bleiben!

Also was jetzt an Cata so schlecht gewesen sein soll verstehe ich leider immer noch nicht.

Da waren in meinen Augen insbesondere WoD, MoP und Legion weit schlimmer!
Legion bietet zwar recht viel Content, aber dieser bescheidene Artefakt-Macht-Grind und das riesige RNG-Grind-Festival überstrahlen für mich da einfach alles!
Und WoD und MoP waren einfach nur die pure Huldigung des LFR, genauso wie Patch 4.3, als eben der LFR die Stellung der HC Dungeons einnahm!

Seether2k
Seether2k
2 Jahre zuvor

Muss dir zum Großteil recht geben. Eventuell ist es auch nur meine subjektive Wahrnehmung, auch wenn diese von vielen geteilt wird, dass in Cata so wenig zu tun war.

Mit der Huldigung des LFR hast du auch recht, nach anfänglichem zweifeln und belächeln bin ich zwischenzeitlich, RL der *****sohn, jedoch sehr froh dass es ihn gibt. Zähle inzwischen und aktuell auch zu den Spielern die ohne LFR die Raids gar nicht mehr von innen sehen würden.

Auch mit dem RNG Grind hast du recht. Ist ein riesen Mist den ich gehofft hatte nach Legion los zu sein aber Blizz will ja dran festhalten. Und trotzdem, rein auf die Beschäftigung, fühle ich mich deutlich besser unterhalten als mit Cata. In jedem Addon bisher, abgesehen von WoD.

Zokc
Zokc
2 Jahre zuvor

mit den ganzen Zeitreisen haben die es aber übertrieben

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Nicht ganz. Bei mir in absteigender Reihenfolge:
WotLK
BC
Classic
WoD
MoP
Legion
Cata.

Legion wäre super geworden, wenn wir am Ende die Artefaktwaffen behalten hätten dürfen. So wurde es bei mir nur zu einem riesigen Grind.

WoD war gar nicht so schlimm. Hatte wunderschöne Gegend und die Garnision ist toll gewesen.

Pacman
Pacman
2 Jahre zuvor

Naja, jedem seine persönliche Meinung. Aber schöne Gegenden und Housing sind jetzt nicht Gameplay-relevante Schwerpunkte. Klar, mochte auch die beiden Dinge. Aber optisch war Pandaria beeindruckender. Legion hat auch seine schönen stellen (wenn ich an Valshara denke z.B. ) Garnison habe ich auch vermisst. Tortzdem, Gameplay war WoD ganz schwach.

Seether2k
Seether2k
2 Jahre zuvor

Legion ist schlecht weil wir die Waffe nicht behalten? Am ende jedes Addons wird das Gear abgelegt. WotLK war nur ein gutes Addon weil dein Loot direkt gedroppt ist und du nicht 3 Monate lang ICC gelaufen bist bis deine Waffe gedroppt ist? Verstehe das Argument nicht.

WoD war schlimm. Ständiger wechsel von Designideen, die Garnison welche jeden zum Eigenbrödler gemacht hat, große, leere Gebiete in denen nichts los war, der erste Raid war ein Witz, als Alli mag die Garni und das Gebiet drum herum ja ganz nett gewesen sein, aber als Hordler wars echt hässlich. Es gab keinen Grund großartig Ruf zu farmen (bis Blizz mit der super idee des Pfadfinders um die ecke kam woraufhin alle anfingen wie die Irren doch noch ruf zu farmen). WoD hätte so viel mehr sein können aber es wurde schlicht verheizt durch unüberlegte Designentscheidungen und viel Inkonsequenz. Nicht umsonst wurde bei WoD am Ende der große Rotstift angesetzt und lieber die Arbeit an Legion beschleunigt.

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Ne für mich war am Ende die Waffe einfach nur mehr ein riesiger Grind und auch das gesamte Add-on hat sich so angefühlt. Bei WoD mag zwar ein Grind gewesen sein, der war dafür kaum sichtbar und automatisch dank WoD. WotLK ist deswegen dank Story und Gameplay. Es war das letzte Add-on wo die Gegner noch nicht automatisch nach zwei drei Schlägen tot waren, wir Northrend und Arthas wiedersahen und man meiner Meinung nach auch den Spagat zwischen bin nur hier wegen Story und bin nur hier wegen Herausforderung gut gepackt hat.

Nirraven
Nirraven
2 Jahre zuvor

BC > WotLk > Classic > Legion > Cata > MoP > …… > WoD

Ich verlange das Teeren und Federn von allen die für WoD gestimmt haben!

terratex 90
terratex 90
2 Jahre zuvor

kein freund von meinungsfreiheit? xD
für mich war cata das schlechteste

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ja. Cata fand ich auch schlechter.

Seether2k
Seether2k
2 Jahre zuvor

Cata war nicht per se schlecht, es gab nur eben viel zu wenig Inhalte für Chars ab lvl 85.

und WoD war scheiße! *rupft schon mal die Hühner*

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

WoD war einfach zu wenig Content auf eine zu lange Zeit gestreckt. Legion hat es gut gemacht.

Nirraven
Nirraven
2 Jahre zuvor

Es geht mir nicht ums Schlechteste, sondern wer WoD als Beste genommen hat, bzgl. Meinungsfreiheit, vll. war eine Spur Sarkasmus enthalten.

Scaver
Scaver
2 Jahre zuvor

Passt genau zu meiner Rangliste. Lediglich bei Cata und WoD konnte ich mich nie entscheiden. Da ich Cata aber übersprungen habe und WoD doch gespielt habe, kommt bei mir WoD noch vor Cata und Cata damit auf dem letzten Platz.

IchhassePvP
IchhassePvP
2 Jahre zuvor

Naja schon seltsam Addons überhaupt zu bewerten die man nicht gespielt hat, oder?

Seether2k
Seether2k
2 Jahre zuvor

Hauptsache man hat eine Meinung.

Varoz
Varoz
2 Jahre zuvor

WotLK war auch für mich die beste Zeit in WoW, Arthas und die Geißel ist mir bis heute der liebste Bösewicht, zumal die Geschichte um Arthas auch sehr tragisch ist.

Bermuda
Bermuda
2 Jahre zuvor

https://lyricstranslate.com

Mein Sohn
Am Tage deiner Geburt raunten selbst die Wälder von Lordaeron den Namen… Arthas.
Mein Kind
Mit Stolz sah ich dich heranwachsen zu einer Waffe der Rechtschaffenheit.
Vergisst nicht, schon immer regierte unser Geschlecht mit Weisheit und Stärke,
Und ich weiß, du wirst deine grosse Macht mit Zurückhaltung einsetzen.
Aber der wahre Erfolg, mein Sohn, ist es, die Herzen deines Volkes zu bewegen.
Dies sage ich dir, denn wenn meine Zeit zu Ende geht,
Dann wirst Du König werden.

Für mich einer der besten Game Trailer aller Zeiten….Gänsehaut.

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

den find ich besser…

https://www.youtube.com/wat

Bermuda
Bermuda
2 Jahre zuvor

Haha, stark.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.