WoW: „Weil Artefaktwaffen nur zu Legion gehören, machen wir irre Dinge“

Viele können sich Artefaktwaffen aus World of Warcraft nicht mehr wegdenken. Der Game Director hat dazu aber eine andere Meinung.

Die Artefaktwaffen von World of Warcraft: Legion sind der Dreh- und Angelpunkt der Erweiterung, zumindest in Bezug auf die Entwicklung des eigenen Charakters. Immer weiter kann man sie mit Artefaktmacht versorgen und dadurch neue Boni freischalten, die sich direkt in der Stärke des Helden widerspiegeln.

In einem Interview mit PcGamer sprach Ion Hazzikostas, der Game Director von World of Warcraft, über die Vor- und Nachteile dieser Art des Fortschritts.

Ein klarer Nachteil ist, dass die Helden sich nie wieder Gedanken über eine neue Waffe machen müssten – das wären 1-2 Ausrüstungsslots weniger, die es mit passendem Loot zu bestücken gilt. Ein bisschen abgefedert wird dies durch die Relikte, die in Artefaktwaffen eingesetzt werden können.

WoW Fanart Demon Hunter 970x500

Viele Spieler wünschten sich aber nun, dass die Artefaktwaffen ein dauerhaftes Feature werden, das ewig an den Charakter gebunden bleibt. Die bisherigen Pläne sehen vor, dass mit Patch 8.0 – also dem Start der nächsten Erweiterung – die Spieler sich von den Artefaktwaffen verabschieden und diese gegen neue Waffen austauschen. Die Artefaktwaffen sind ein Feature von Legion und sollen etwas sein, an das man sich zurückerinnert, wenn man an die Zeit von Legion denkt.

Hazzikoastas sagt dazu:

„Wir müssten ein komplett anderes System entwickeln, wenn wir die Artefaktwaffen als permanentes Element von World of Warcraft einführen wollten. Aber da wir uns nur vornehmen, dies als etwas Zentrales nur in Legion zu benutzen, können wir hier wirklich die Grenzen sprengen, verrückte Dinge ausprobieren, Lektionen daraus lernen und herausfinden, was funktioniert hat und was nicht – das tragen wir dann in die Zukunft.“

Veränderung verschreckt immer einige Spieler

WoW Demon Hunter Hidden Skin Artifact

Für viele Spieler scheint diese Abwechslung mit jeder Erweiterung auch ein Grund zu sein, immer wieder in World of Warcraft reinzuschauen. Dabei wissen die Entwickler sehr wohl, dass nicht jede Änderung immer auf Gegenliebe der Fans stoßen wird.

„Veränderung ist unvermeidlich. Wir versuchen immer, Innovationen zu finden und neue Dinge auszuprobieren, aber wir wissen, dass jede Änderung uns auch etwas kostet. Das Ergebnis jeder Änderung ist, dass wir einige Leute verlieren [denen die Änderung nicht gefällt].“

Davon abgesehen wurde bereits bestätigt, dass die Spieler ihre freigeschalteten Vorlagen der Artefaktwaffen nach Legion als Transmogrifikation nutzen können. Dabei gehen zwar die Werte und Boni der Artefaktwaffen verloren, zumindest das Aussehen bleibt aber erhalten für alle Erweiterungen, die noch kommen mögen.

WoW Legion Artefaktangel Erelya
Und die Angel darf man auch nicht vergessen. Die beste Artefaktwaffe von allen.

Im Interview verriet Hazzikostas übrigens auch, dass wir noch lange nicht alles von Azeroth gesehen hätten.

Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorden858

Ich finde es ok. Klar werde ich sie irgendwie vermissen, aber zum einen wird man ja die Optik als Transmog weiterverwenden können und zum anderen vermute ich, dass sie zumindest einen Teil der Spielmechanik in anderen neuen Features wiederverwerten werden. Außerdem gehört es ja auch irgendwie dazu, dass mit jedem Addon einige Dinge wegfallen und dafür andere dazukommen oder sich bestehende Dinge weiterentwickeln. Ansonsten hätten wir ja irgendwann ein riesiges, unhandliches Konstrukt oder aber das System würde irgendwann stagnieren und ich für meinen Teil freue mich immer, wenn sich bestehende Dinge in dem Spiel immer mal wieder neu anfühlen. So hat mir jedes Redesign meiner Klassen eigentlich immer gefallen, einfach weil es Abwechslung gebracht hat, nachdem man die Rotationen ja doch irgendwann blind beherrscht. Und was den Reset angeht, der die ganze Arbeit mit 8.0 vermutlich wieder unnütz macht: Das war doch bisher nach jedem Addon mit dem normalen Equip auch der Fall.

Insgesamt finde ich die Artefaktwaffen auch eine gelungene Sache:
– Optisch machen sie echt was her und mir gefällt es, dass ich durch sie einem Charakter für gewöhnlich direkt ansehen kann, welche Skillung er spielt. Durch die verschiedenen Skins und den Rest der Ausrüstung gibt es meiner Meinung anch auch immer noch genug Individualisierungsmöglichkeiten.
– Die 1-2 Waffenslots, die durch sie wegfallen und in die man eh einfach die Waffe mit den besten Mainstats gesteckt hat, wurden durch die drei Reliktslots, die zusätzlich zum besseren Itemlvl ja auch unterschiedliche Perks boosten, doch eher überkompensiert.
– Den Progress der Waffen nach dem Lvlmax fand ich einen angenehmen Übergang von der Lvlphase. Wenn man wirklich das Maximum rausholen wollte, konnte es natürlich in einen extremen Grind ausarten, aber ich hatte niemanden im Rücken, der da wirklich Druck gemacht, so konnte ich meine eigene Geschwindigkeit fahren, zu der es noch Spaß gemacht hat und relativ nebenbei ging.
– Außerdem haben mir die Geschichten der Waffen anhand der verknüpften Quests, den Infos aus dem Forschungsbuch oder auch den Einflüsterungen von Xalatath als Lorefan sehr gut gefallen.

Ich hoffe nur, dass sie den Waffen ein würdiges Ende geben und man sie nicht einfach irgendwann auf Stufe 115 ganz unzermoniell durch irgendeine gefundene noname-Waffe mit besseren Stats ersetzt.

Dafür

Ist ohnehin erstaunlich das sich die Leute von den Fake-Waffen so leicht veräppeln lassen.

An für sich ist das doch eh nur aufgepfropfter Zusatzgrind der die Levelphase streckt.
Man zieht von einem fertigen 110 Character diverse passive Werte ab, steckt die in eine pseudo „Artefaktwaffe“ und lässt die Leute über 110 hinaus dafür arbeiten die zurückzubekommen.
Obendrauf mit künstlichen Zeitblockern in Form von „Artefaktwissen“.
In anderen Games werden die Entwickler für sowas von den Spielern und der Presse sofort gesteinigt. Kommt dabei wohl eher auf die hübsche Verpackung an.

Mal abgesehn davon… wie „toll“ ist eine Superduperwaffe wenn jeder mit genau der gleichen rumrennt? Das ist dann wohl eher total 0815.

Echte erbeutete Waffen sind mir da allemal lieber.

Syhlents91

In jedem Addon davor ist doch auch jeder der etwas geraidet hat mit den selben Waffen rumgelaufen. Und dann hat man sie gleich gemoggt um sich abzuheben. In dem Falle ist die Artefaktwaffe sogar besser da sie einige Skins hat die eben nicht jeder freizuschalten bereit ist.

Ectheltawar

Theoretisch gefällt mir der Gedanke das eine neue Erweiterung etwas bringt, das dann auch in nachfolgenden Erweiterungen bestand hat und fortgeführt wird. In der Praxis hab ich aber die Erfahrung gemacht das Blizzards vorgehen hier nicht unbedingt so falsch ist. Vergleiche ich es mit anderen MMOs findet sich auch bei anderen immer wieder ein neues Feature in den jeweiligen AddOns, die dann nachfolgend weitergeführt werden. In den ersten 1-2 Erweiterungen mag das noch irgendwie klappen, aber dann fängt es an das Spiel zu überladen. Die Entwickler müssen immer mehr unterschiedliche Systeme beachten bei allem was sie einbauen wollen und nebenher mehr und mehr Zeit damit verbringen, das mit all den alten Features in Einklang zu bringen. Und irgendwann ist dann Feature XY, das vor 2-3 Jahren der absolute Hammer war, eben nicht mehr ganz Zeitgemäß, aber jede Änderung kostet abermals nur Zeit die dann an anderen Stellen fehlt.

Im Fall der Artefaktwaffen trauere ich diesen nicht mal hinterher. Diese sind einfach nur nerviger Grind von Artefaktmacht und bereichern das Spiel in keinster Weise. Ein wirkliches „skillen“ der Waffe findet überhaupt nicht statt, das das Palaschwert von Pala A, absolut identisch ist mit dem von Pala B, solange beide nur die gleiche Menge Artefaktmacht investiert haben. Die eigene individuelle Waffe klingt toll, aber das ist eben nichts, was das aktuelle System der Legendären Waffen erfüllt. Im Gegenteil, wo ich früher die Auswahl hatte zwischen diversen Waffen, hab ich jetzt nur die eine, und die trägt neben mir jeder Spieler mit der gleichen Klasse und Skillung. Daher kein wirklicher Verlust für die nächste Erweiterung.

Nirraven

Wenn Blizzard annehmen würde, dass dieses Feature mehr Leuten gefällt als nicht, würden sie es vermutlich nicht entfernen wollen. Bei WoW war es doch schon immer so das viele Änderungen die Community gespalten haben. Wie z.B.: Fliegen, Raid/Dungeon-Browser und vieles mehr.

Ich persönlich hätte lieber unterschiedliche Waffen gegrindet als eine immer aufzuwerten.
Das und die Klassenänderungen meiner Mainklasse haben dafür gesorgt das ich mit Legion aufgehört habe.

Cero

Einer der Gründe warum ich kein WoW mehr spiele und zur ff14 gewechselt bin. Anstatt die coolen System lassen und daran arbeiten und es noch besser zu machen und trotzdem noch mehr Ideen hinzufügen. Macht man quasi nen mini-Reset und man muss, mit etwas ganz neuen anfangen, mit dem Risiko das es noch dazu nicht so geil wird(Garnison).

Rico

Anstatt sie weiter zu entwickeln, lässt man das Konzept wieder fallen, ich verstehe es nicht.
Lohnt es sich, Zeit zu investieren, ich denke nein, lohnt sich nicht.

SoulEaterPain

Wiso ich finde es nicht schlecht das hier dann wieder abwechslung rein kommt, zusätzlich war das schon seit release bekannt das die mit 8.0 wieder weg fallen und wir wissen noch garnicht wie sich das game Weiter entwickelt. Zeit zu investieren hängt von der Person ab, ich z.B will alle skins freischalten denn auch wenn sie als waffen weg fallen bekommt man sie als Transmog und wer weiß ob man sie im nachhinein noch bekommen kann. Aber wenn dich solche sachen generell nicht interesieren wird der Tag kommen wo du den neusten Raid X mal abgelaufen bist und keinen bock mehr auf das spiel hast weil es ja so lw ist. Wo ich mir mehr sorgen mache ist wie sie das mit den Boni regeln die man von denn Waffen bekommt denn wenn die wegfallen werden sich alle sehr schwach fühlen. Außerdem haben wir sie ja jetzt noch für 1 – 2 jahre und sollten das beste darauß machen ^^ und uns überaschen lassen was mit 8.0 kommt ist ja nicht so als wären die mit nächster woche weg 😀

Bermuda

Finde ich irgendwie schade.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x