Das perfekte Addon für jeden Sammler in World of Warcraft

Wir stellen euch ein Addon für World of Warcraft vor, das die Sammellust der Spieler schamlos ausnutzt und eine echte Hilfe darstellt.

Ein MMORPG wie World of Warcraft hat niemals ein richtiges „Ende“. Es gibt immer irgendetwas zu tun, wenn man sich nur auf die verschiedenen Arten von Content einlässt. Egal ob es um Raid-Achievements, Ausrüstungssets, Pet-Battles oder Transmogrifikationen geht – wer will, der findet eine Beschäftigung.

Das stellt jedoch „Completionists“, also Spieler, die gerne alles vollständig abschließen, vor große Probleme.

In World of Warcraft gibt es kaum eine Möglichkeit, eine vollständige Übersicht über alle Dinge im Spiel zu behalten, die man bereits gesammelt hat – Hier hilft ein Addon.WoW ATT A lot of stuff

ALL THE THINGS – Perfekt für Completionists in WoW

Die Interface-Erweiterung mit dem treffenden Namen ALL THE THINGS listet genau das auf, was der Name verspricht: sämtliche sammelbaren Objekte im Spiel.

WoW ATT Addon RagnarosDas Fenster des Addons listet immer passend zum jeweiligen Gebiet auf, welche Gegenstände in der Sammlung noch fehlen. Befinden wir uns etwa im geschmolzenen Kern, listet das Addon die einzelnen Bosse wie Lucifron, Ragnaros und Co auf, jeweils mit sämtlichem Loot und einer Anzeige, was davon sich bereits im Besitz des Spielers befindet.

Die Anpassungsmöglichkeiten sind recht umfangreich. Wer möchte, kann bestimmte Filter einsetzen, um etwa nur Gegenstände anzuzeigen, die vom aktuellen Charakter auch getragen werden können.

Wenn mehrere Gegenstände das gleiche Aussehen besitzen, lässt sich festlegen, ob das Addon diese Items ausblenden soll, sobald die Vorlage einmal gesammelt ist – sonst gibt es erst Ruhe, wenn man wirklich ALLE Dinge besitzt.

Ein kleiner Warnhinweis: ALL THE THINGS eignet sich nicht für euch, wenn ihr ohnehin schon Leistungsprobleme mit World of Warcraft haben solltet. Das Addon verbraucht verhältnismäßig viel Arbeitsspeicher und pendelt sich im Regelfall bei knapp 150MB ein, was gerade auf älteren Rechnern zu Leistungseinbußen führen könnte.

Wenn ihr das Addon selbst ausprobieren wollt, könnt ihr es über Curseforge herunterladen: Link zu ALL THE THINGS auf Curseforge.comWoW ATT Well All the Things

Cortyn meint: Kaum ein Interface-Addon für WoW ist so motivierend und frustrierend zugleich. Es ist ungeheuer nützlich, direkt beim Betreten eines Dungeons oder Raids zu sehen, welche Gegenstände noch sammelbar sind. Auch die kleinen Soundeffekte, wann immer man etwas neues freischaltet, dringen direkt zum Belohnungszentrums des Gehirns vor und lassen mich zumindest kurz lächeln.

Umso erschlagender ist es, wenn man beim Reiter „Dungeons & Raids“ sieht, dass man „erst“ knapp 10.000 von über 25.000 Items gesammelt hat. Aber hey – ein klares Ziel bis zum Erscheinen von Battle for Azeroth, nicht wahr?


Habt ihr schon den merkwürdigen Countdown der Xorothianischen Kultisten gesehen?

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (3)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.