World of Warcraft: Robin Williams, vom Troll zum Djinn

World of Warcraft wird dem tragisch verstorbenen Schauspieler und Komiker Robin Williams im MMO einen NPC und eine kleine Insel widmen. Die Insel wurde jetzt in der Beta von Warlords of Draenor gefunden.

Der Komiker und Schauspieler Robin Williams war ein Troll in World of Warcraft. Gerüchten zufolge spielte er auf dem englischen Server Mannoroth einen Troll Priester und füllte diese Funktion auch gerne im Handels-Channel aus, wo er seine Späße trieb.

Nach seinem Tod starteten WoW-Spieler eine Petition an Blizzard mit der Bitte, Williams in World of Warcraft Tribut zu zollen und seiner zu gedenken. Blizzard sicherte zu, man werde sich darum kümmern. Jetzt wurde in der Beta von Warlords of Draenor deutlich, wie man das bewerkstelligen möchte.

World of Warcraft - Robin als Mork

Robin WIlliams als Mork vom Ork. Quelle: wowhead.com

Auf einer abgelegenen Insel vor der Küste Taladors werden Spieler eine Öllampe finden können. Wer an ihr reibt, beschwört einen Djinn mit mächtigem Bart herauf, „Robin“, der Sätze aus dem Disney-Film Aladdin spricht. Im Original hatte Robin Williams dem Djinn seine Stimme geliehen. Ebenfalls auf der Insel: Ein zerbrochenes Ei-Raumschiff. Damit war der TV-Außerirdische Mork vom Ork, die Rolle mit der Williams populär wurde, einst auf der Erde gelandet. Als eine „Miss Doubtfire“-Anspielung finden sich zudem Spielzeuge auf dem Boden.

Außerdem, berichtet WoWhead, ist mit dem „Comedian“ ein neuer Titel in World of Warcraft aufgetaucht. Die Fans vermuten, dass der im Zusammenhang mit Robin Williams stehen könnte.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.