World of Warcraft: Was hält Blizzard für die Zukunft der Reihe bereit?

Am vergangenen Wochenende feierte man das 10 jährige World of Warcraft Jubiläum auf der BlizzCon in Anaheim. Neben spektakulären Highlights wie Overwatch, gab es ausreichend Zeit zum Plaudern.

Die Kollegen von kotaku.com hatten die Möglichkeit, mit einigen Blizzard Mitarbeitern über die Zukunft der Warcraft Reihe zu sprechen.

World of Warcraft Lead Game Designer Ion Hazzikostas versprach erneut, dass zukünftige Erweiterungen schneller als bisher erscheinen werden: „Ich weiß, dass wir das schon seit Jahren sagen. Ihr könnt Zitate aus dem Jahr 2008 finden, in denen wir darüber sprechen, wie wir eine Erweiterung pro Jahr rausbringen wollen.“ Blizzards möchte zu lange Durststrecken im Content verhindern, jedoch verschob sich der geplante Rhythmus bei der letzten Erweiterung erneut um ein Jahr, um die gewohnte Blizzard Qualität gewährleisten zu können.

Ion Hazzikostas ist dennoch guter Dinge: „Wir haben unser Team vergrößert und ich denke, wir sind in der Lage, schneller zu arbeiten als zuvor. Unser Ziel ist es, Erweiterungen schneller in die Hände der Spieler zu bekommen.“

Ebenso arbeite man bereits an einer neuen Erweiterung für World of Warcraft. Mit einem Make-Over der Scherbenwelt sei allerdings nicht zu rechnen. WoW hat sich im Laufe der Zeit stark weiterentwickelt und die Scherbenwelt diene dabei als eine Art „Kontrastprogramm“.

Warcraft IV in Arbeit?

Warcraft 3

Mit Warcraft III wurde ein neues Zeitalter der RTS-Szene (Real Time Strategy) eingeläutet. Rückblickend auf die Vergangenen 10 Jahre würde World of Warcraft somit genug Stoff für eine Warcraft IV Erweiterung bieten, oder? „Da ist eine Menge cooles Potential. Jeder aus dem WoW Team sieht Warcraft als eine Inspiration“, so Hazzikostas. Auch wenn sich der Lead Designer zu Warcraft IV nicht weiter äußern möchte, so bleibe Blizzard „interessiert“.

Mit der Frage zu Warcraft IV befragte man auch das Echtzeit-Strategie Team von Blizzard. Die sind aktuell jedoch mit der Entwicklung der letzten Starcraft II Erweiterung „Legacy Of The Void“ beschäftigt. Somit liegt der Schwerpunkt ganz klar in der Fertigstellung der Stracraft II Trilogie. Immerhin kommen nächstes Jahr Assets aus Warcraft 3 für die Mod Tools von Starcraft 2 hinzu. Damit können Warcraft Fans in Starcraf II eigene Szenarien umsetzen. Dennoch fügte Lead Game Producer Tim Morten hinzu: „Eine Rückkehr zum Warcraft Universum wäre genial. Ich würde mir wünschen wenn dies wahr wird.“

Wenn schon kein Warcraft IV, dann wenigstens WoW 2?

Auf einen WoW Nachfolger brauchen wir wohl nicht warten. In einem funktionierenden MMO, das seit einem Jahrzehnt läuft, kann man grundlegende Spielelemente nicht einfach neu erfinden oder über den Haufen werfen. Ein WoW 2 könnte dann interessant werden, wenn Blizzard etwas völlig Neues umsetzen möchte, das so in World of Warcraft nicht zu realisieren ist.

World of WarcraftFazit: Dass Blizzard neue Inhalte und Erweiterungen gerne in kürzeren Abständen veröffentlichen würde, um die Durststrecke rund um den Content zu überbrücken, wissen Fans schon seit Jahren. Trotz Aufstockung im Team stört es mich persönlich nicht, wenn von Erweiterung zu Erweiterung mehr Zeit ins Land geht. Schließlich geht Qualität vor Schnelligkeit.

Warcraft III ist immer noch der Renner auf jeder LAN Party und ist wie es ist: vollkommen. Klar, ich würde mich sehr über ein Wacraft IV freuen, aber seien wir mal ehrlich: Hätte Blizzard neben Overwatch auch noch ein Warcraft IV parat – so viel Vorfreude ist selbst für mich zu viel.

Wow 2? Niemals! World of Warcraft hat nicht nur Kultstatus, sondern eine 10 jährigen Entwicklungsprozess durchgemacht. Jeder Spieler oder Ex-Spieler kann hunderte Bücher mit Geschichten aus vergangenen Tagen in WoW füllen. Würden Blizzard jetzt einfach kommen und ein…Das würden sie niemals tun!

Oder was sagt eure Wahrsagerkugel?

Autor(in)
Quelle(n): kotaku.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.