World of Warships: So gibt es die Anime-Schiffchen!

Bei World of Warships kann man nun zwei Anime-Schiffchen freischalten – wir erklären, wie das funktioniert.

Mit Kulleraugen in die Schlacht

Wir haben in der Vergangenheit bereits einige Male darüber berichtet, dass es in der World of Warships ab sofort einige neue Schiffe gibt. Der Entwickler hat einige Missionen hinzugefügt, mit denen sich gleich zwei Schiffe der Nebelflotte freischalten lassen. Wir geben Euch eine kleine Übersicht darüber, wie Ihr sie erlangen könnt.

Zuerst müsst Ihr dafür den neuen Hafen Yokosuka auswählen und dann jeweils 3 Missionen abschließen. Diese lassen sich – mehr oder weniger – nebenbei erledigen und werden mit den Schiffen „Kongo“ und „Myoko“ belohnt. Für alle Missionen gilt dir Voraussetzung, dass sie nur in zufälligen Schlachten mit Schiffen in den Stufen Tier 5 bis Tier 10 erledigt werden können.

Questreihe für Kongo:

  • Schritt 1: 30 Schiffe der Kategorie „Cruiser“ müssen versenkt werden. Belohnung: 1.000.000 Credits.
  • Schritt 2: Schieße 150 Flugzeuge ab. Belohnung: 5.000 freie Erfahrungspunkte.
  • Schritt 3: Verursache 1.000.000 Schadenspunkte (aus allen Quellen). Belohnung: Arpeggio of Blue Steel – ARS NOVA – Kongo.

Questreihe für Myoko:

  • Schritt 1: 30 Schiffe der Kategorie „Destroyer“ müssen versenkt werden. Belohnung: 25 Zulu-Signale, 25 Equal Speed Charlie London Signale und 25 Type 1 Camouflage.
  • Schritt 2: Verursache 300 Feuer. Belohnung: 25 Sierra Mike Signale, 25 India Delta Signale und 25 Type 2 Camouflage.
  • Schritt 3: Verursache 1.000.000 Schadenspunke (aus allen Quellen). Belohnung: Arpeggio of Blue Stee – ARS NOVA – Myoko.

Nach Abschluss dieser Missionen stehen die beiden Schiffe zur Verfügung. Sie sind allerdings nur „Skins“ bestehender anderer Schiffe, sodass sie nicht die Immersion von Spielern stören, die eine realistische Atmosphäre bevorzugen.

Die Anime-Serie Arpeggio of Blue Steel: ARS NOVA befasst sich ebenfalls mit vielen Seeschlachten, wenn auch in einem deutlich futuristischerem Setting als das doch eher realistisch gehaltene World of Warships. In der Serie wurden die großen Nationen der Welt quasi in Windeseile von einer mysteriösen Flotte überrumpelt, die seitdem alle Meere kontrolliert. Die Internetleitungen der Meere wurden gekappt und der Warenaustausch kam vollkommen zum Erliegen.

World of Warships Arpeggio Blue Steel

Wirkt ganz niedlich – die Schiffs K.I. Iona hat es allerdings faustdick hinter den Ohren.

Jedes Land arbeitet an eigenen Methoden, um Waren zu schmuggeln und heimlich eine Waffe zu entwickeln, welche die übermächtige „Nebelflotte“ ausschalten kann, als ein Glücksschlag das Schicksal wendet: Eines der Schiffe läuft über, denn die K.I. des Schiffes, in Form des Mädchen Iona, ist darauf programmiert, dem Helden der Serie zu dienen – zumindest vorerst.

Autor(in)
Quelle(n): dualshockers.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.