World of Warplanes soll wieder abheben – Dank Version 2.0 & Conquest-Mode

Das Flugzeug-Action-Game World of Warplanes war bisher das einzige „World-of“-Spiel von Wargaming, das keinen großen Erfolg hatte. Das soll sich nun endlich mit Version 2.0 und einem neuen Spielmodus Conquest ändern. Damit wird World of Warplanes zwar weniger realistisch, aber dafür zugänglicher.

Wargaming steht eigentlich für enorm erfolgreiche Free2Play-Spiele mit Kriegsgerät aus der Zeit um den Zweiten Weltkrieg. In World of Tanks rumpeln Panzer über die Schlachtfelder, in World of Warships pflügen mächtige Schlachtschiffe durch die Ozeane. Beide Games sind erfolgreich und beliebt, nur eine Waffengattung konnte nie richtig überzeugen: Die Luftwaffe in World of Warplanes!

Aufgrund von mehreren Gründen, wie der arg seltsamen Steuerung, dem wenig abwechslungsreichen Dauer-Dogfight-Gameplay und der starken Konkurrenz von War Thunder, konnte Warplanes sich nie richtig durchsetzen und war in den letzten Jahren nicht mal mehr Thema auf großen Wargaming-Veranstaltungen.warplanes 2 0 screens 06

Selbst Wargaming-Chef Viktor Kislyi meinte einst in einem Interview mit uns, dass er mit Warplanes nicht wirklich zufrieden sei.

Neustart mit 2.0 – Mehr Arcade, mehr Spaß?

Um World of Warplanes wieder abheben zu lassen, wird das Spiel mit Version 2.0 allerdings noch mehr zu einem actionreichen Arcade-Game. Das bedeutet: Noch weniger Realismus, aber dafür mehr Zugänglichkeit und Spielspaß! Mit dem übermächtigen und simulationslastigen War Thunder will man bei Wargaming wohl erst gar nicht mehr konkurrieren und geht daher in die komplett andere Ecke.warplanes 2 0 screens 03

Das wird im neuen Spielmodus Conquest deutlich. Dort geht es nicht nur darum, andere Flieger abzuschießen. Vielmehr müsst ihr Punkte erobern, indem ihr die darauf befestigten Abwehrstellungen aus der Luft kaputtschießt oder bombardiert.

Dazu kommen eine vereinfachte Steuerung, vor allem beim Bombenabwurf und eine eigene Bomber-Klasse, die dies besonders gut kann. Ebenfalls cool: Ihr könnt nun eure Geschütztürme manuell steuer, und so als guter Schütze Feinde optimal abschießen.

Respawns und Missionsobjekte

Neu ist außerdem eine Respawn-Mechanik, die auch nach dem Ableben sofort wieder starten lässt. So bleiben Gefechte länger spannend und sind nicht automatisch entscheiden, wenn der Feind keine Bomber mehr hat. Die eroberten Gebiete haben neben ihrem Fortschritt zum Sieg noch weitere Boni: Fabriken heilen euch in der Luft, Flugplätze bieten nähere und bessere Respawn-Punkte und Militärstellungen beschießen automatisch den Feind.warplanes 2 0 screens 10

Gerade die Respawns sorgen für mehr taktische Tiefe und nehmen den gefürchteten Kamikaze-Rammmanövern etwas den Schrecken, da man jetzt nicht mehr zwangsläufig permanent aus dem Spiel fliegt, wenn man gekillt wird. Ebenfalls cool: Gegen Ende einer Runde werden Respawns ausgesetzt, ihr müsst dann also richtig gut aufpassen und alles geben, um zu gewinnen.

Klappt der Neustart mit Warplanes 2.0?

Mit all diesen Neuerungen will Wargaming World of Warplanes ein neues Gesicht geben. Vorbei sind nun die Zeiten, in denen man sich vor allem stur am Himmel gegenseitig umkreiste und nervige Dogfights ausfocht. Jetzt geht es um Teamwork und Missionsabschluss.

In den folgenden Monaten sollen weitere Updates folgen, die weitere Inhalte und einen eigenen End-Game-Modus bringen sollen. Update 2.0 für World of Warplanes ist seit heute, dem 11. Oktober 2017, verfügbar.

World of Warplanes kostenlos spielen

Jürgen meint:

World of Warplanes war das erste Spiel, das ich in meiner Karriere als Online-Redakteur testen durfte und trotz all seiner Macken machte es mir stets Spaß. Doch irgendwann waren die immer gleichen Dogfights öde und ich spielte andere Games. Daher bin ich mal gespannt, wie sich Warplanes 2.0 entwickelt und ob es jetzt endlich mehr Erfolg haben wird.

Autor(in)
Quelle(n): WargamingGamestar

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (4)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.