World of Warcraft: Vielspieler jubilieren: „Nie wieder einen Euro für WoW ausgeben“

Beim Fantasy-MMORPG World of Warcraft können sich Vielspieler in den USA freuen: Die Spielzeit-Marke ist noch viel günstiger als vorgesehen.

30 Tage Spielzeit kosten in den USA gerade 22.000 Gold. Das muss man erstmal sacken lassen. Mit 30.000 startete die Marke. Viele nahmen an, die würde rasch auf 70.000 Gold oder so steigen, weil doch Gold eigentlich nichts wert ist, 20€ für die Marke hingegen viel.

World of Warcraft - Warlords of Draenor Eiditon

Doch das Gegenteil ist der Fall. Offenbar wollen viel mehr Leute ihre 20 US-Dollar in Gold umsetzen als es Spieler gibt, die ihr Gold gegen 30 Tage Spielzeit umtauschen möchten. Daher ist der Preis am ersten Tag massiv gefallen. Er liegt mittlerweile bei 22.000 Gold, das ist sicher ein Preis, den sich auch „Nicht-Goldhaie“ leisten können und den man auch „mal eben so“ aufbringen kann.

Wann die WoW-Marke in Europa live geht, weiß man im Moment noch nicht. Allzu lange sollte es nicht dauern. Die ersten Vielspieler jubilieren schon: „Da muss ich ja nie wieder einen Euro für WoW ausgeben.“

Quelle(n): WoW Token
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Domgordo

Naja nach ein paar tagen kann man das nicht wirklich beurteilen, man muss da schon einige monate warten, dann hat man ne reelle Preisentwicklung und ich denke die wird mit sicherheit nach oben gehen im goldwert, das währe sonst eine schon gelinde gesagt groteske kaum glaubbare Erscheinung die behaupten würde das WoW eines der Grundsatzprobleme von MMORPG´s gelöst hätte. Da aber jedem erfahrenen Hasen bekannt ist das WoW quasi komplett aus spielinhalten anderer Spiele zusammenkopiert wurde, dürfte es doch arg zu bezweifeln sein das ausgerechnet dieses Spiel den “heiligen Gral” des Inflationslosen MMorpg Währungssystems entwickelt hat.

Im übrigen sollte man die US und die EU Märkte nicht direkt vergleichen, da klafft schon ein großes Loch zwischen den Mentalitäten der Kulturen bzgl. der Akzeptanz virtuellen Spielgeldes und echtem Fiat Geld.

Desweiteren halte ich es nicht für unwahrscheinlich das Blizzard letztlich selber dahinter herummanipuliert um so nochmal positive Werbung zu schaffen mit allen daraus entstehenden Vorteilen. Für uns in Europa mag das komisch , fast wie betrug klingen, aber im Land der unbegrenzten Möglichkeiten währe das ein ganz legitimes Konzept zur Werbeförderung.

KohleStrahltNicht

Dann ist WoW ja doch so gut wie f2p ( zumindest für den großteil der Spielerschaft ).

WoW war mein erstes MMO aber ohne RP , richtige Nächte und solange der Fokus nur auf den Endcontent gelegt wird , schafft es dieses Spiel nicht mehr auf meine Festplatte zu gelangen.
Dazu werde ich von Blizzard gezwungen den Content durch viel zu schnelles Leveln und vielzuviel XP durchzurasen.
Ein Abo ist es mir nicht wert aber die für mich negativen Dinge überwiegen sehr und nicht einmal für volles f2p logge ich mich wieder in Azeroth ein.

Cortyn

… aber für RP! Denn RP sollte man immer haben!

KohleStrahltNicht

Ich mag RP in MMOs aber in WoW wurde der RP-Teil leider herausgenommen.

Cortyn

Tztztz. Den gibt es immer noch auf einigen RP-Servern ^.~

KohleStrahltNicht

Schade das du mich nicht verstehst , daß Blizzard den RP-Anteil herausgepatcht hat.
Allein das Blizzard den Fokus voll auf den Endcontent lenkt ist schon ein Frevel als RP-Spieler in einem MMORPG!
Keine Klassenquests mehr , jeder kann alles.
In Instanzen nraucht man als Heiler nicht einmal mehr Manapausen.
Kein Waffenleveln und und und….

Koronus

Ja WoW soll halt das optimale Casualgame werden.

Cortyn

Mir war bisher nichtmal bekannt, dass als RP-Spieler “Content” überhaupt irgendeine Bedeutung hat. Wir sprechen wohl einfach von unterschiedlichem RP ^.~

Koronus

Es gibt wieder richtige Nächte nur zur Info.

KohleStrahltNicht

Nein , gibt es nicht.
Nächte sind für mich dunkel und nicht hell!
Dunkle und Atmosphärische Nächte gibt es in allen MMOs , nur nicht in WoW!

Koronus

Also meines Empfindens wurde die Nacht wieder finster ansonsten TESO hat leider auch keine richtigen Nächte sehr zum Verdruss Cortyns geliebten RP.

Wududaddy

Naja wenn man es mit anderen Spielen vergleicht bietet es es mit am meisten auch wenn der aktuelle Kontent eher fad ist, geht mir zumindest so und deswegen hab ich auch vor ca 3 Monaten erst mal wieder aufgehört aber die Gold-Marke ist schon ne Option die ich vielleicht nutze um mal wieder rein zu schauen … oder auch nicht 😉

Wolfi

Ich finde es eh erstaunlich dass nach all den Jahren immer noch so viele bereit sind dafür Geld zu bezahlen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x