World of Warcraft Garnisonen: Invasionen, Handwerksvorteile und Questreihen

Auf Twitter haben sich zwei der führenden Entwickler von World of Warcraft, nämlich der Lead Game Designer Cory Stockton und der Lead Narrative Designer Dave Kosak, die Zeit genommen und eine Menge Fragen der Community rund um das Thema Garnisonen über Twitch beantwortet, die interessantesten Aussagen haben wir hier kompakt für euch zusammengefasst.

Handwerksvorteile der Garnison

Es ist bereits bekannt, dass Garnisonen eine wichtigere Rolle einnehmen werden, als ursprünglich geplant. Handwerker profitieren gleich auf mehrere Arten von ihnen. Wenn ihr eure Garnison mit einem Handwerksgebäude verseht, dessen Handwerk ihr selber beherrscht (ihr seid etwa Schneider und errichtet eine Schneiderei), dann erhaltet ihr Zugang zu besonders mächtigen Rezepten und die tägliche Abklingzeit eurer besonderen Ressource wird verringert.

Garnison Handwerk in World of Warcraft

Errichtet ihr hingegen ein Gebäude, dessen Beruf ihr nicht beherrscht (ihr seid Schneider und errichtet eine Schmiede), dann werdet ihr mithilfe eurer NPC-Gefährten in der Lage sein, alle Gegenstände dieses Berufes herzustellen, mit Ausnahme der höchstmöglichen – logisch, denn dafür müsstet ihr selbst Schmied sein.

Lang anhaltende Questreihe

Eure Garnison verfügt über eine eigene Questreihe, die erst nach und nach freigeschaltet wird, vermutlich im Wochentakt. Ungefähr die ersten acht Wochen lang werdet ihr Charaktere treffen und diese rekrutieren können, bevor dann die „interessanteren Dinge“ passieren. Was genau das ist, wollte man natürlich noch nicht verraten, jedoch hat man bisher schon genug Quests um das System 16 Wochen lang laufen zu lassen – also 4 Monate, bis ein eventueller Patch die Reihe fortführt. Obwohl die Quests alleine machbar sind, sollte es kein Problem sein, sie zusammen mit anderen Mitspielern anzugehen.

Invasoren zurückschlagen – Ladet eure Freunde ein!

World of Warcraft - Garnison Horde

Gelegentlich kann es passieren, dass eure Garnison angegriffen wird, das Spiel wird dafür sorgen, dass dies jedes Mal ein wenig anders abläuft. Die Feinde werden versuchen eure Mauern einzureißen und eure NPCs gefangen zu nehmen, ihr müsst dies natürlich verhindern. Je nachdem, wie gut ihr euch schlagt, bekommt ihr am Ende eine Medaille, Bronze, Silber und Gold mit unterschiedlich guter Belohnung. Gelingt euch „Gold“ nicht auf Anhieb, lohnt es sich beim nächsten Mal ein paar Freunde einzuladen, denn die können euch in der Schlacht zur Seite stehen – eine wichtige soziale Komponente der Garnison.

Todesritter bekommen besonderes Schmankerl

Alle Todesritter können sich über ein kleines Zusatzfeature freuen – wenn die untoten Recken bei den „Rittern der schwarzen Klinge“ ehrfürchtig sind, können sie all ihre Garnisons-Wachen durch Todesritter ersetzen. Damit steht der finsteren Festung nichts mehr im Wege!

Autor(in)
Quelle(n): twitch.tv/wow
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.