World of Warcraft: Nat Pagle, Meisterangler wird Gefolgsmann

Das Angeln in World of Warcraft ist untrennbar mit Nat Pagle verbunden. Mit Warlords of Draenor geht der Traum in Erfüllung: Endlich wird man Pagle herumkommandieren können, statt ihm Fisch heranzukarren, als wär er ein gefräßiger Orca. Pagle wird einer der Follower, die in der Garnison herumhängen, und zwar ein ganz besonderer.

World of Warcraft und das Angeln – eine Hassliebe

Nat Pagle – wie viele Stunden wurden in World of Warcraft damit verbracht, sich seine Gust zu sichern? Von Erweiterung zu Erweiterung möchte Pagle, dass wir das einzige tun, was ein Held in Pagles Augen eben tun muss: Angeln, angeln, angeln.

Mit dem Angeln verbinden in World of Warcraft so manche Spieler eine Hassliebe. Für Hardcore-PvPler oder Endgame-Raider, die sich nach Action sehnen, gibt es wohl kaum eine albernere Beschäftigung, als stundenlang halb-regungslos an einem Teich zu hocken und darauf zu warten, dass was anbeißt.

So schlimm ist es natürlich auch nicht. Denn Blizzard hat dem Angeln immer wieder Aufmerksamkeit geschenkt: So lassen sich in jeder Erweiterung neue Erfolge an Land ziehen und fürs gute Buff-Food braucht man häufig Meeresfrüchte. Außerdem gibt es seltene Gegenstände, die sich nur erangeln lassen, allen voran die Meeresschildkröte. Mittlerweile gibt man sich bei Blizzard Mühe und es hat sich ums Angeln ein regelrechter Kult gebildet. Wenn auch so mancher Erfolg – wie etwa die Riesenratte in der Kanalisation unter Dalaran – dann doch die Hassliebe aufflackern lässt.

Nat Pagle, zu Ihren Diensten

Mit der nächsten Erweiterung Warlords of Draenor wird man Nat Pagle für die Garnison rekrutieren können. Dafür muss der Spieler in seiner Garnison eine Fischerhütte gebaut haben, ein vollendeter Angler sein (700 Punkte) und den guten Pagle mit einer Quest-Reihe davon überzeugen, dass er es wirklich drauf hat.

Als Belohnung gibt es Pagle, einen Stufe-100 Gefolgsmann von seltener Qualität. Den wird man dann voraussichtlich mit anderen Gefolgsleuten zusammen auf Missionen schicken können. Aber Pagle hat zudem noch einen passiven Effekt. Wer ihn in seinen Diensten hat, kann die „Lunker“, seltene Fische, in der neuen Welt ohne Köder angeln. So recht weiß man noch nicht, wozu diese „Lunker“ Nütze sind. Man geht aber davon aus, dass sie für eine Reihe von Rezepten wichtig sein werden. Immerhin sind sie „selten“, also „blau“.

Autor(in)
Quelle(n): wow.joystiq.comwww.elsanglin.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.