World of Warcraft: Es ist offiziell – kein Fliegen in Draenor, gilt auch für kommende Erweiterungen
No-Fly-MMO

Bei World of Warcraft (WoW) wird mit dem Patch 6.2. das Fliegen nicht zurückkommen. In ganz Draenor nicht mehr. Das gilt auch für künftige Erweiterungen.

“Fliegen” ist bei WoW ein heikles Thema. Die Spieler haben eine Menge Flugmounts über die Jahre gesammelt. Für Crafter, Sammler und Twinker war das Fliegen ideal, um schnell von Punkt A nach Punkt B zu kommen. Über Jahre gehörte das eigenständige Fliegen zu den Alleinstellungsmerkmalen von World of Warcraft.

Seit der 2014er-Erweiterung Warlords of Draenor gibt es die Fortbewegung auf dem eigenen Drachen, Teppich oder Dämonenpferd nicht mehr. Die Spieler sind in der neuen Welt an den Boden gefesselt. Bisher hieß es von Blizzard: Man überlege, das Fliegen in Draenor später zu erlauben. Sei sich noch nicht sicher.

Jetzt ist eine Entscheidung gefallen.

WoW Reins of the Corrupted Dreadwing

So viel zum Thema Fliegen

Im Interview mit Polygon spricht der Lead-Designer von WoW, Ion Hazzikostas, über das Thema “Fliegen.” Man habe das anfänglich als Experiment gestrichen, um zu sehen, was passiert. Wenn man ihn damals gefragt hätte, so der Lead-Designer, hätte er eher darauf gesetzt, dass es später kommt.

Jetzt habe man gesehen, was das Flugverbot mit World of Warcraft macht und es gefällt. Mit Fliegen war die Welt „viel kleiner“, fühlte sich weniger nach Abenteuer an. Spieler umflögen schwierige Stellen sonst einfach.

Hazzikostas geht weit in die Geschichte WoWs zurück, bis vor The Burning Crusade, die erste Erweiterung führte damals Flug-Mounts ein: Vorher, ohne Fliegen, mussten Spieler sich in gegnerische Lager schleichen, den Gefangenen befreien,sich den Weg nach draußen erkämpfen. Mit Fliegen landeten die Spieler punktgenau beim Gefangenen, befreiten ihn, flogen einfach wieder hinaus.

Bei Blizzard denkt man: Nur ohne Fliegen ist Raum für Geheimnisse, Erkundung, Abenteuer.

World-of-Warcraft-Lavahorse

Bei Blizzard sagt man niemals nie, aber: Im Moment denkt man, World of Warcraft sei insgesamt ohne Fliegen besser dran. Man wird es für Draenor nicht mehr einführen. Das sei im Moment die Richtung, die man für die Zukunft einschlage.

There’s more room for exploration, for secrets, for discovery and overall immersion in the world. At this point, we feel that outdoor gameplay in World of Warcraft is ultimately better without flying. We’re not going to be reintroducing the ability to fly in Draenor, and that’s kind of where we’re at going forward.”

Das gelte auch für spätere Erweiterungen, so Hazzikostas. Vielleicht mache man Ausnahmen bei bestimmten Zonen, wenn es zu den Ideen passe. Außerdem wolle man weiter an den festen Flugrouten, den “Flug-Taxis”, arbeiten.

Aber klar ist: Die WoW-Entwickler sind keine Fans davon, dass Spieler ihre jetzige und künftige Arbeit überfliegen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gert-Joachim Weyer

Ist doch schon irgendwie dreist von Blizz – den Leuten Flugmounts gegen harte Währung zu verschachern und dann das fliegen komplett zu untersagen ^^

Andererseits,der WoD Content ist so schnell durchgekaut auch ohne Flugi,es wurde quasi an allem gespart,klar das die nicht mehr wollen das die Leute fliegen.Das hiesse nämlich das dann gar nichts mehr übrig wäre.Ausser Facebookspielchen (Garni),stinkelangweiligem Ashran und schlechtes PvP (balance etc.)

TheMaDCat

Wenn es dabei bleibt ist für mich schluß! Habe nicht gezählt, aber habe fast 250 mount wovon lediglich ein viertel Bodentiere sind, sprich die Mounts aus den Städten + ein paar andere wie die Shado-Pan Tiger. Für mich gibt es nichts schöneres als meine Drachen etc. zu fliegen, ich liebe es einfach, WoD mag aktuell sein, aber meist bin ich in vorgänger zonen, weil ich da fliegen kann, kann da nix mehr questen oder sinnvoll farmen (mache fast keine AH geschäfte und habe bald 73 ehrfürchtige) bin nur da weil ich fliegen kann, gibt mir ein gefühl der (virtuellen) “freiheit”.
Entsprechend vermisse ich aktuell das Fliegen, obwohl ich nichtmal Kräuter oder sonst was brauche, und sehe von Dreanor nix weiter als meine Garni, weil einloggen abfarmen, missionen, ausloggen oder halt mal von Garni aus ini machen ist alles, lediglich zum Raid verlasse ich die Garni, abgesehen vom oben genannten rumkurven in alten zonen, und das liegt daran weil ich keine lust hab am boden virtuelle 25km zu reiten wenn mein ziel Luftlinie 500m weiter ist. Übertrieben gesehen ist das so als wenn man von München nur Rom erreicht wenn man über Nordsee, Atlantic und Mittelmeer Segelt weil ja die Alpen dazwischen sind… Und bevor wer mekert vonwegen verwöhnt weils ja reiten zb schon mit 20 gibt (indireckt neuerdings mit Lvl 1 …), ich habe 2008 angefangen und konnte mir das Reiten damals nicht mit Lvl 40 kaufen, ich hatte erst bei 50 das Gold für Reiten + 1 Mount, fliegen habe ich erst mit Lvl 76 leisten können!

LegitimerWeltherrscher

Ob sie Fliegen implementieren oder nicht spielt für den Erfolg oder die Qualität des Spieles keine große Rolle. Das was WoW bis ungefähr WotLK auszeichnete war PvE und PvP bzw. eine ständige Weiterentwicklung in diesen beiden Sektoren. Das Fliegen spielte da keine große Rolle. Es ist allerdings wenig Konsistent, wenn man sich in BC entschlossen hat Fliegen einzubauen, dementsprechend auch die neuen Gebiete zu gestalten und sich dann entschließt es wieder abzuschaffen. Auch ist es in gewisser Weise frech alle Leute, die beispielsweise im “Shop” Flugtiere gekauft haben, jetzt diese gar nicht mehr in neuen Gebieten verwenden können.

Ich bezweilfe, dass dahinter eine intelligente, vernünftige Motivation steckt. Simpel ausgedrückt sollen Ressourcen gespart werden. Kotick hat nur zwei “kreative” Ansätze, die er als Kaufmann auch halbwegs beherrscht. 1.) Kosten sparen 2.) Mehr Umsatz kreieren. Wobei sich seine “Kreativität” bei 2. darin äußert, dass er die Spiele teurer macht. Na ja, das bekommt nen 2-jähriger, der auf Koks ist und von einer alkoholkranken Mutter ausgetragen wurde, auch noch hin. Wieso man deshalb 60 Millionen US-Dollar im Jahr bekommt und multinationale Konzerne leiten darf, entzieht sich immer noch meiner Kenntnis.

Fliegen abzuschaffen ist nicht unbedingt verkehrt, allerdings ist die Frage wo man Fliegen abschaffen sollte. Natürlich sollte und muss man im Klassikgebiet das Fliegen abschaffen. Allerdings haben wir gar kein Klassikgebiet mehr, weil das mit Cataclysm abgeschafft wurde. Die bisherige Regelung erst Fliegen ab Maximallevel war in Ordnung, allerdings und das meine ich wirklich als Spieler. Wir wollen nicht ständig neue Erweiterungen mit neuen Quests etc. Ich versuche mal ganz simpel und verständlich einen imaginären Menschen mit Affenintelligenz zu erklären was wir wollen, also die echten Spieler, die seit Cataclysm in Scharen davonlaufen:

Wir wollen ein faires PvP. PvP ist faktisch seit spätestens MoP klinisch tot und in WoD hat der Verwesungsprozess eingesetzt. Wird also sogar mit Dragonballs schwer den Leichnam noch in einen ansehnlichen Zustand wiederzubeleben. Alleine deshalb, weil man nur noch auf Betrüger trifft. Neben der Tatsache, dass die Spielmechanik vollkommen ruiniert wurde. Das muss komplett neu gemacht werden bzw. das müsste sich komplett ändern.

PvE. Hatte früher mal etwas “elitäres”, weil es nicht jeder schaffen konnte. Man brauchte Kontakte, aber auch eine gewisse Disziplin und Einsatz, wenn man das schaffen wollte. Für mich hat PvE nichts mit einem Spiel zu tun. Ich habe auch gerne im Klassikgebiet, das gar nicht mehr existiert gequestet und die Welt entdeckt! Das konnte man damals noch eine Welt entdecken. Das hat durchaus Spaß gemacht, aber das Problem bei den sog. PvE-Spielern ist, dass sie ständig neue Inhalte wollen. Für sie ist das Spiel nie zu Ende. Deshalb kann ich dazu auch nicht so viel sagen, aber allgemein sollte es anspruchsvoller sein, sage ich als PvP-Spieler. In BC beispielsweise wenn man da einen heroischen Dungeon machen wollte, dann musste man seine CCs benutzen oder irgendwelche Widerstandstränke besorgen, sonst hat das nicht funktioniert. Sonst ist man da gar nicht durchgekommen. Und in diese Richtung egal wie viele oder wenige da wie viel Lärm um nichts machen, das sollte wieder anspruchsvoller werden.

Und ich habe auch insofern nichts gegen PvE, als dass ich eventuell über meinen Beruf oder durch irgendwelche Quests meine Ausrüstung für PvP optimieren kann. Aber das haben sie ja auch abgeschafft. Das letzte mal, dass ich eine brauchbare Waffe selber herstellen konnte war in WotLK.

Diese ganzen Punkte usw. brauch niemand will niemand. Ich will sagen wir mal in zwei Wochen meine PvP-Ausrüstung komplett zusammenhaben. Die Beste, die man überhaupt bekommen kann. Spätestens in zwei Wochen. Es geht hier schließlich um PvP, das heißt wer kann besser spielen. Darum gehts eigentlich im PvP. Und nicht darum wer besser betrügen kann oder so doof ist anderen Geld zu zahlen, damit sie für einen betrügen. Das heißt man müsste den Wettbewerb steigern und die Chancengleichheit im PvP. Leider baut man das seit Ende WotLK immer stärker ab.

Man macht eigentlich alles so wie man es genau nicht machen sollte. Und das liegt einfach daran, weil diese Leute gar keine Ahnung haben von dem was sie da tun. Weils selbst keine Spieler sind. Die Spieler sind alle entlassen worden. Zb Jeffrey Kaplan. Oder bzw. die haben die Firma angeblich verlassen, also freiwillig.

LegitimerWeltherrscer

Also mit Punkte meine ich diese Eroberungspunkte usw., die dann noch limitiert sind. Ich weiß das haben sie abgeschafft. Aber es geht weder in Diablo und erst recht nicht in WoW darum Gold zu sammeln oder Monate dazu zu benötigen seine perfekte Ausrüstung zu haben. Jedenfalls nicht im PvP. Was die PvEler wollen, ob die Jahre benötigen wollen bis sie ihre beste Ausrüstung zusammenhaben, das ist mir vollkommen egal. Aber im PvP darf es nicht so sein. Wie gesagt zwei Wochen, dann ist gut.

Koronus

Ich mochte während BC die Schlachtfelder als nicht jeder in Lvlgear einen fast schon one kill gemacht hat.

LegitimerWeltherrscher

Das stimmt. Das lag zum einen daran, weil damals die Ausrüstung nicht so einen großen Unterschied gemacht hat und man über Können und Intelligenz einiges mehr aus seinen Charakter rausholen konnte, andererseits lag es daran, weil damals noch Betrüger aus dem Spiel sofort entfernt worden sind. Seit Ende WotLK wurde nichts mehr gegen Betrüger im PvP getan. Mit dem Resultat, dass sie im PvP die Mehrheit bilden – heute. Kein Mensch mit Verstand unabhängig von der schlechten Spielmechanik sollte das mitmachen.

Koronus

Auf jeden Fall bin ich mir ziemlich sicher, es waren keine Bots weil am Ende standen sie einfach nur mehr vor dem Spawn Punkt und hatten zum endgültigen verspotten vor uns getanzt denn wenn man Glück hatte, konnte man noch den Hügel runterspringen.

KohleStrahltNicht

Ich habe in allen MMOs noch nie PvP gemocht.
Es ist einfach nicht meins und ich liebe es zu questen und zu entdecken.
Dabei kann ich tolle Abenteuer mit Freunden erleben…..
Mit diesen Vorlieben stehe ich bestimmt nicht alleine da.
Ich habe noch nie PvP in einem MMO gebraucht.
Von daher sind deine Ansichten was das PvP anbelangt sehr einseitig.

LegitimerWeltherrscher

Ach was, Sie wollen allen PvP-Spielern verbieten WoW zu spielen, nur weil Sie kein PvP machen wollen, aber meine Ansichten sind “einseitig”.

Ihre “Meinungen” haben ungefähr so viel Substanz und Qualität wie die Unternehmensphilosophie von Kotick. Menschen mit ihrem offensichtlich nichtvorhandenen IQ sollte man nicht mal gestatten sich zu irgendwas öffentlich zu äußern, geschweige denn Konzerne zu leiten oder die Weltherrschaft auszuüben. Leider hört man seit einigen “Erweiterungen” auf solche Leute wie Sie einer sind. Also auf Leute, die nur an sich denken und vom Spiel an sich keine Ahnung haben, sprich auf Botnutzer, Goldverkäufer und PvP-Betrüger, die nicht ein Spiel spielen wollen, sondern über das Spiel tatsächlich echtes Geld verdienen möchten.

Mit dem Ergebnis, dass bis jetzt erstaunlicherweise die Abozahlen nur! um 6 Millionen zurückgegangen sind. In Wirklichkeit sind es ja noch viel mehr, weil man die Neuzugänge dazurechnen muss.

Davon mal abgesehen würde ich niemanden empfehlen PC-Spiele zu spielen, selbst wenn WoW noch gut wäre nicht. Die Weltmafia, die diesen Planeten beherrscht, hat diese “Spiele” nur aus einem Grund geschaffen, nämlich uns zu schaden.

KohleStrahltNicht

Bei Ihren Worten muß ich an den Film ” Immer wenn er Pillen nahm ” denken.
Wieso will ich PvP Spielern ihr Spiel verbieten?
Es gibt PvP-Server , wer es mag.
Es gibt Arenen , Capture the flag usw…..
Das reicht doch völlig aus.
Hoffentlich liest de Weltmafia jetzt nicht meinen Text uns sperrt mich ein. ;o)

Gerd Schuhmann

Die Weltmafia, die diesen Planeten beherrscht, hat diese “Spiele” nur aus einem Grund geschaffen, nämlich uns zu schaden.

—-
Oooooooooooookay.

F2P-Nerd

Da ich gerne mal dem ein oder anderen Alli auf den Kopf hau, bin ich gegen Fliegen 😛

KohleStrahltNicht

Wer gern in einem Spiel fliegt , kann sich auch den Microsoft-Flugsimulator kaufen.
In einem MMO ist das Fliegen meiner Meinung nicht notwendig.

canoverse

wieso macht blizzard nicht wie square enix das man gebiete erschafft wo man fliegen muss -_-

Koronus

Gut so denn ich fand es schon zu Burning Crusade seltsam, dass man in der Scherbenwelt fliegen kann und in Azeroth nicht. Gut das man das jetzt einschränkt.

KohleStrahltNicht

Zu BC musste ich mir erst das Flugmount und die Lizenz ersparen.
Konnte dadurch viel mehr von den Gebieten erleben.
Mit einem zweiten char bin ich dann nur geflogen und hatte das Gefühl nichts mehr von der Scherbenwelt gesehen zu haben.

Zokc

Ich kann es verstehen das man viele dinge verpasst wenn man Fliegt aber gerade beim Sammeln von Erz oder Pflanzen war es sehr gut weil da muss man nicht 1000 Leute killen um eine Blume zu bekommen

mmogli

das dachte frodo beutling bestimmt auch ,als er mit golom den ring ins feuer warf und mit einem greifer vom berg in sicherheit gebracht wurde .hätte frodo gewust das man greifer herzaubern könnte,er hätte sich vieles ersparen können 😉

kollegematu

hätte, der hund nicht in die ecke geschissen………immer die unsinnigen kommentare von hätte ….wäre…..usw.

mmogli

du verstehst kein spass …man immer das gejammere kollegematu

Zokc

Aber du vergisst das Auge sieht alles….

mmogli

ui stimmt

Nookiezilla

Und schwups, wieder ein Grund weniger irgendwann mal wieder rein zu schauen. Sorry, aber für was habe ich damals einen ” haufen ” Mounts, darunter etliche FMounts gefarmt? Damit diese nun hässlich am Boden rum watschen? Nein danke. Ist es denn so schwer den Spielern die Entscheidung zu lassen? Klar würden dann 98% der Spieler fliegen, und? Sollen sie halt die Gebiete schöner und mit mehr Details gestalten damit sich das Erkunden auch lohnt. In DA:I und vor allem in TW3 erkunde ich sehr, sehr gerne die Ecken außerhalb der Pfade, aber in WoW? Wozu? Man entdeckt nahezu nichts tolles.

kollegematu

sehe ich ganz genau so

KohleStrahltNicht

Ich glaube ein MMO wie WoW bietet so viel mehr als nur das dumme Fliegen!
Warum macht ihr das Spielen in einem MMO so sehr vom Fliegen abhängig?
Man kann auch am Boden noch farmen.
Questgebiete werden nun ohne das Fliegen nicht mehr entwertet.
Ich finde das Fliegen das Überflüssigste neben dem LFG und LFR überhaupt in einem MMO.
Niemand erkundet noch Gebiete , da er sie überfliegt.
Quests werden entwertet , da man nur noch von Questhub zu Questhub fliegt.
Am schlimmsten ist noch der Questfinder in WoW , den man nicht ausschalten kann.
Niemand liest sich Quests durch und erkundet die Gegend.

Nookiezilla

Lies dir dein Kommentar durch, und reflektiere mal. Du sprichst hier Dinge an, die dir wichtig sind. Ist ja schön wenn du ein Problem mit LFG, LFR, Fliegen etc pp hast, aber ICH persönlich brauche keine Classic Zeiten mehr in WoW. Und WoW bietet mehr als das ” dumme ” fliegen? Ja ach was, echt? Danke für diese bahnbrechende Information, aber das fliegen gehört dazu und ist etwas was ICH persönlich (ach so was, schon wieder), nicht vermissen will. Punkt fertig aus.

Du musst weder meine Meinung toll finden, noch die selbe vertreten wie ich, noch sonst was, aye?
Aber für dich gerne nochmal.: Die Gebiete in WoW sind FÜR MICH zu 95% einfach nur langweilig was den Erkundungsfaktor angeht. Und allerspätestens beim zweiten Mal brauche ich diese ” Tortur ” nicht nochmal und würde gerne herum fliegen. Wenn du es so toll und aufregend und überhaupt findest nach zig Monate / Jahre und ggf zig Chars durch die selten Gebiete zu stampfen..Ey, bitteschön, ich halte dich nicht auf.

KohleStrahltNicht

Also ich habe ( hatte ) nur einen Char.
Bin also nicht mit 130.000 Chars immer wieder von vorn agefangen.
Blizzard hat mich immer unterhalten und NIE gezwungen zu twinken.
Nur eben den neue Content ( Erweiterung WoD ) konnte mich nicht lange begeistern da es zu fix auf Endlevel ging.
LFG und LFR haben die Dungeons und Raids als Spaßfaktor total entwertet.
Knöpfchen drücken und bloß nicht mit anderen schreiben.
Aber das Fliegen braucht man wirklich nicht mehr….
Ich finde wenn man das spielen und Leveln in einem MMO als Tortour betrachtet , ist ein MMo dann das richtige Spiel für mich?
Ein Spiel ( Hobby ) soll doch Spaß machen.

Nookiezilla

Deine Ansicht. Ich persönlich habe während der Level Phase, in kaum einem Spiel Spaß 😉 Egal ob WoW, FF XIV ARR oder sonst wo.

KohleStrahltNicht

Wie ?
Das Hauptspiel in einem MMO ist doch die Levelphase.
Was machst du denn dann gern in einem MMO ?
PvP ?
Mehr passiert ja ab Endlevel nicht mehr.
Eventuell noch gegrinde nach Ausrüstung in einem Raid aber das ist so spannend wie GZSZ im TV auf RTL.

Nookiezilla

Wieso soll in einem MMO das Hauptspiel während der Level Phase sein? Seine Hauptphase gestaltet jeder anders. Mein bester RL Freund zB hat nur gehandelt, dies über Jahre lang. Ich war überwiegend im PvP und ab und an Raids unterwegs. Andere wiederum Raiden bis zum erbrechen. Und dann gibt es da natürlich die Twinker, für die ist dann das Hauptspiel während der Level Phase, ja.

Koronus

GZSZ ist spannend? Der war gut.

Rob

Na in FF14 kommt es jetzt rein. Mal schauen, wer mehr Erfolg mit seinen Konzept hat (mein ich nicht ironisch).
Ich finde Fliegen gut und es gibt schon ein tolles Gefühl von Freiheit. Man muss es nur richtig dosieren. Fliegen sollte halt der Schlusspunkt in einem Gebiet sein. Wenn es Nichts mehr zu tun gibt, alles erkundet ist, alle Prinzessinnen befreit sind und alle Schätze gehoben wurden, dann bekommt man die Fluglizenz für das Gebiet. Dann kann man “erledigte” Gebiete einfacher bereisen und ab da von oben genießen. Problem bei WoW war halt , dass das Fliegen viel zu früh verfügbar war. Klar, dass man sich dann einfach von oben auf den Questmob stürzt. Im Übrigen sollte es ja wohl auch kein Problem sein, Quests so zu designen, dass die Flugfähigkeit berücksichtigt wird. Ein Gefangener soll aus der Burg befreit werden? Na dann hat die Burg halt Flugabwehrharpunen oder Mobs, die in der Luft patrouillieren. Es ist zwar nicht unmöglich von oben rein zu kommen, nervenschonender ist dann aber der Geheimgang unter der Burg. Auch PvP Zonen kann man mit Hindernissen für den Flugbetrieb versehen. Oder mit speziellen PvP Fähigkeiten, die auf große Entfernungen dismounten. Schade, dass Blizzard den einfachen Weg wählt. Ich glaube, dass viele Leute das Fliegen vermissen. Oder kann sich einer noch vorstellen, durch Sturmwind zu laufen?

kollegematu

richtig

KohleStrahltNicht

Durch Sturmwind bei den Pemperskämpfern?
Männer reiten durch Orgrimmar ;o)

Koronus

Was?

KohleStrahltNicht

Nur Mädchen spielen auf der Allianz-Seite ;o))))

Varoz

das mit den quests sind alles nur ausreden, fliegen konnte man, außer in cata, immer erst mit max level und ab da haben die wenigsten noch gequestet, zumal man die dailys mit max level sicherlich problemlos ums fliegen herum designen kann.

mmogli

wie gut dass ich nie ein flug mount im blizzard shop gekauft habe 😉

KohleStrahltNicht

Hatte ich auch nie eingesehen.
Im shop gab es Mounts die man sich im Spiel nicht erspielen konnte.
Das ist eine Sauerei in einem Abo-MMO!

Rico

Das hätte man sich früher überlegen sollen, jetzt wo sich die Spieler sich daran gewöhnt haben, nimmt man ihnen es einfach so wieder weg, dass gleichen gilt für die Druidenfluggestalt, die ist jetzt fürn Arsch.

Cortyn

Du hast dich doch jetzt auch ein halbes Jahr daran gewöhnt nicht zu fliegen? Und dir nimmt doch keiner was weg, durch die alten Gebiete kannst du doch immernoch brausen ^.~

Koronus

Aber eines muss man sagen, die ganze Diskussion ist doch eigentlich sinnlos denn der Succubus hat recht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

42
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x