World of Warcraft: Futuristisches Hologramm UI – schick, aber wohl nutzlos

Bei World of Warcraft hat ein chinesischer Spieler das Interface des MMO nun so angepasst, dass es wesentlich futuristischer anmutet, aber der Übersicht tut das nicht allzu gut.

Das erste, was unter vielen WoW-Raid-Videos steht, ist nicht etwa „Wow, toller Kill“, „Grats zur Taktik“ oder „Bin guter Junge, kann ich bei Euch mitmachen?“, sondern vielmehr: „Wie heißt das Add-On, was der Heildruide da benutzt?“ oder „Was ist das für ein Add-On, was dich da anschreit, du sollst da weg?“ Add-Ons und Interface-Modifikationen sind fest mit der World of Warcraft verwurzelt.

Während es für die meisten darum geht, die Informationen auf dem Schirm möglichst übersichtlich anzuordnen und viele auf ein möglichst minimalistisches Interface setzen, geht der chinesische User in diesem Video einen ganz anderen Weg. Er verpasst dem guten, alten WoW eine Art SF-Manga-Schuss.

Was haltet Ihr davon? Würde Euch sowas auf den Monitor kommen?

Autor(in)
Quelle(n): kotaku
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.