World of Warcraft: Ashran bleibt auch in Legion

Ashran bekommt eine besondere Behandlung in World of Warcraft: Legion. Wir haben die Details für Euch.

Der Inselkrieg geht weiter

Das Schlachtfeld Ashran scheidet die Geister in World of Warcraft. Während eine Hälfte der Spieler die Karte feiert, weil sie an das klassische Alteractal erinnert und coole neue Mechaniken eingeführt hat, kritisiert die andere Hälfte, dass Ashran der einzige Weg sei, um an gute PvP-Rüstung zu kommen und letztlich nicht mehr als ein großer Massenzerg ohne taktische Komponenten sei.

Nachdem andere Schlachtfelder “in der Spielwelt”, wie etwa Tausendwinter oder Tol Barad mit dem Erscheinen der nächsten Erweiterung in der Vergessenheit versanken, wird Ashran ein anderes Schicksal ereilen: Die Karte wird für Spieler auf Stufe 110 angepasst und man kann sich auch in Legion noch dafür anmelden. Ähnlich wie für “gewöhnliche” Schlachtfelder wird dies in Gruppen mit bis zu 5 Spielern gleichzeitig gehen.

WoW Ashran

Achievementjäger dürften sich über diese Ankündigung aber freuen, denn die verschiedenen Nemesis-Erfolge, bei denen man jeweils 500 Charaktere eines bestimmten Volkes töten muss, können nur in Draenor abgeschlossen werden. Auch der Ruf für die jeweilige Fraktion lässt sich dort (deutlich leichter) sammeln, wenn man tatsächlich Aufgaben abschließt und feindliche Spieler bezwingt. Da ist es doch hilfreich, den Spielern auch weiterhin die Möglichkeit zu geben, an Ashran teilzunehmen.

Ob man dort noch immer so schnell an Belohnungen gelangen wird, wie das aktuell der Fall ist, wird jedoch bezweifelt. Blizzard hat vor, mit Legion das PvP grundlegend umzukrempeln und ein neues Levelsystem für PvPler einzuführen.


Weitere News und Artikel rund um die neuste Erweiterung “Legion” findet Ihr auf unserer World of Warcraft-Themenseite.

Quelle(n): kotaku.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Michael Schäfer

Ashran ist der mist das sich nicht beschreiben lässt. Da war Tausendwinter wesentlich besser und da hat es auch noch spaß gemacht, aber Ashran bitte nicht.

David Naber

An sich ist Ashran geil, aber es sind meiner Meinung nach viel zu viele Spieler in einer Schlachtfeldinstanz. Das macht taktische Kämpfe unmöglich und führt nur zu stupiden Massenzergs.
Wenn man die Spielerzahlen reduzieren würde, beispielsweise 30 vs 30, würde das mehr Taktik fordern. So wie es jetzt ist, ist die Leistung des Einzelnen in der Masse einfach bedeutungslos. Was ich sehr sehr schade finde.

Honk

lol. Wird die Zeit schon wieder knapp für “echten Content”?
Da musste der Projektleiter wohl schnell noch ein Häckchen hinter “PVP Content” setzen.

Ich kenne niemanden der Arshran wirklich gut fand.
als Schlachtfeld verpackter PVE Content.

Gorden858

Vielleicht war auch genau das die Idee dahinter, weil die meisten es nur wegen den Belohnungen gespielt haben, will man jetzt keinen Aufwand darin investieren wieder so etwas zu schaffen. Die Grundidee hinter diesen großen, offenen Schlachtfeldern war aber glaube ich schon immer, ein Zwischending zwischen PVE & PVP zu sein.

Als Loreanhänger finde ich das ganze sowieso jedes mal wieder absurd. Immer taucht irgendeine große Bedrohung auf und es wird betohnt, dass man die Kräfte vereinen sollte, um diese zu besiegen, aber irgendwo gibt es dann wieder diesen winzigen Flecken Erde, um den sich die Fraktionen die Köpfe einschlagen…

mmogli

Ich hab Tausendwinter gern gespielt …das war ein tolles Schlachtfeld !

FaveHD

Ashran ist und bleibt einfach Mist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x