WildStar: Ein Lebenszeichen – Steamrelease weiter geplant

WildStar meldet sich noch einmal zu Wort. Der Steamrelease steht noch immer an und bald gibt es weitere Infos.

Release auf Steam kommt, großes Statement auch

Die letzten Tage waren rabenschwarz für alle WildStar-Fans, denn man hat knapp ein Drittel der Entwickler bei Carbine entlassen. Wie sich jetzt herausstellte, waren diese Mitarbeiter hauptsächlich für Dungeons, Raids und PvP zuständig waren – also eher die Gebiete, die man Vornherein als „Hardcore“ angepriesen hat. Die Befürchtungen der Fans sind deutlich, denn viele malen sich nun aus, dass WildStar in seinem jetzigen Zustand nur noch ein wenig „gemolken“ wird, bevor man die Server in naher Zukunft abschaltet.

WildStar Chad Moore Carbine

Die gute Laune dürfte ein jähes Ende gefunden haben. Alle warten auf das Statement von Chad „Pappy“ Moore.

Zumindest ein bisschen Gegenwind gab der Game Director Chad Moore nun, der auf Reddit ankündigte, dass der Release auf Steam noch immer für das anstehende Frühjahr geplant sei.

Außerdem verriet er über Twitter, dass man im Laufe der kommenden Woche wieder einen großen Post an die Community verfassen wird, der sich den aktuellen Thematiken und der Zukunft von WildStar zuwendet. Die Fans warten in jedem Fall gespannt darauf und hoffen, dass es dich dabei nicht nur um „Marketing-Blabla“ handeln wird.

Raidgilden fordern „saubere Arbeit bis zum Schluss“

Große Sorge gibt es auch bei den verbliebenen Raidgilden in WildStar. So hat die Gildenleitung von Enigma einen langen Beitrag auf Reddit verfasst und klargestellt, dass die Gilde noch immer auf den Release des Raid „Redmoon Terror“ hofft, der mit dem kommenden Patch angekündigt ist. Seit Wochen farmt die Gilde die bestehenden Raids nur noch, um sich optimal auf den neuen Schlachtzug vorzubereiten, was schon seit einer Weile „Arbeit und kein Spaß“ mehr ist.

WildStar Shade's Eve Header

Ist WildStar ausgebrannt? Noch nicht, hoffen die Fans.

Gegen Ende des Posts findet man sogar direktere Worte und Aufforderungen an die verbliebenen Entwickler:

„Einmal in eurem Leben – beendet, was ihr verdammt noch mal angefangen habt! WildStar kann jetzt auf zwei Arten untergehen, entweder erbärmlich röchelnd und wimmernd oder der finale Patch wird sauber. Noch besteht die Möglichkeit, dieses Spiel mit Würde zu beenden.“

Harte Worte, die man sich auch irgendwie erlauben kann, denn Enigma hat zahlreiche Raids auf dem Testrealm ausprobiert und hier schon fast die Arbeit der QA übernommen. Andere Raidgilden haben sich der Meinung angeschlossen und hoffen, dass zumindest der nächste Patch noch das bringt, was er verspricht oder man zumindest schnell ein Statement bekommt, wie die Zukunft nun aussieht.


Weitere News und Artikel zu Carbines MMORPG findet Ihr auf unserer WildStar-Themenseite.  Wer sich selber vom SciFi-MMO überzeigen möchte, kann sich hier über die offizielle Seite von WildStar anmelden und kostenlos spielen.

Autor(in)
Quelle(n): wildweave.net/de/reddit.com/r/wildstar/
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.