WildStar: Content-Drop 4 bringt viele Verbesserungen – ab jetzt auf dem Testserver!

Vor wenigen Tagen ist das neuste WildStar-Update auf den Testservern aufgeschlagen, und auch wenn es noch eine recht frühe Version ist, so enthält sie doch eine ganze Menge Änderungen, Verbesserungen und Erweiterungen für das Sci-Fi-MMO. Die spannendsten, bisher bekannten Neuerungen haben wir für Euch aufgelistet.

Charakteranpassungen – Schönheits-OPs (von ProtoStar! … vermutlich)

In Illium und Thayd wird es zukünftig einen neuen NPC geben, der es für Gold ermöglichen wird, das Aussehen der Charaktere auch im Nachhinein noch anzupassen. Je nach Änderung kann dies preislich zwischen vielen Goldstücken oder gar ein paar Platinmünzen variieren. Welche Attribute genau verändert werden können ist ebenfalls noch nicht final, Volk und Geschlecht werden aber wohl ausgeschlossen sein.

Mehr Individualisierung: Housing und Kostüme

Da sich das Housing nach wie vor größter Beliebtheit erfreut, wird das System natürlich erweitert. Viele Spieler beklagten, dass ihr Haus das „Grundstück verschandelt“, man es aber nicht weglassen kann, da einem dann der Innenraum fehlt. Und genau dieser Problematik begegnet man nun auf amüsante Weise: Mit dem kommenden Patch können Spieler einen „Untergrundbunker“ als Haus kaufen – dann schaut oben nur noch die Einstiegsluke heraus und der ganze Rest des Grundstücks kann frei bebaut werden.

Gleichzeitig werden eine ganze Menge neue Kostüme in das Spiel implementiert, die vor allem Rollenspielern gefallen könnten: Von Outfit eines schwer bandagierten Verwundeten bis hin zum Spacecowboy-Kostüm ist eine ganze Menge vertreten.

Raiden jetzt für 20 Leute, eine neue Schiffsjungenmission

Wie bereits vor einer Weile versprochen wird es eine neue Variante des alten 40er-Raids „Datenzone“ geben – jetzt für nur noch 20 Spieler ausgelegt. Zukünftige Raids sollen ebenfalls über diese Größe verfügen, da sie bei den Spielern deutlich besser ankommen und zugleich mit weitaus weniger Organisationsaufwand für die Raidgilden verbunden sind.

Aber auch im niedrig-stufigen Bereich kann man sich freuen, dort wird es eine neue Schiffsjungenmission geben, deren englischer Titel aktuell „Fragment Zero“ lautet. Eine Veteranenversion wird es aber wohl auch geben, zumindest finden sich bereits hinweise darauf in den Erfolgen.

Der neue Patch wird sicher noch einige Updates spendiert bekommen, wir halten Euch auf dem Laufenden. Wenn der Zeitplan eingehalten wird, dann sollte er im späten Januar oder frühen Februar veröffentlicht werden.

Autor(in)
Quelle(n): wildstar-arkship.de (viele Infos zum 4. Drop auf Deutsch!)massively.joystiq.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.