Neues MMORPG Wild West Online: Konkurrenz für Red Dead Redemption

Ein Bild, das für einen Screenshot aus dem kommenden Western-Actionspiel Red Dead Redemption 2 gehalten wurde, entpuppte sich als etwas völlig anderes, das aber mindestens genauso interessant zu werden scheint – ein MMORPG namens Wild West Online.

Es könnte sein, dass Gaming-Fans bald mehr Zeit im Wilden Westen verbringen.

Ein MMORPG im Wilden Westen ist eine mutige, aber auch interessante Entscheidung. Die Entwickler könnten hiermit einen Nerv bei den Spielern treffen, denn schon Red Dead Redemption 2 wird heiß erwartet und angeblich arbeitet Ubisoft an einem neuen Far-Cry-Spiel, das ebenfalls im Wilden Westen angesiedelt sein soll.

Wild West Online 4
Im Westen was Neues

Das neu gegründete Entwicklerstudio 612 Games möchte euch mit dem kommenden Sandbox-MMORPG Wild West Online viele Freiheiten geben. Ihr könnt euch in der riesigen, offenen Spielwelt als Gangster verdingen und andere Spieler oder Banken ausrauben oder ihr werdet zum Sheriff und verteidigt die Städte.

Wild West Online soll aber mehr als nur eine Art „Cowboy und Indianer“-Spiel werden, in der es nur Gut gegen Böse gibt. Wer sich seinen Lebensunterhalt als jemand verdingen will, der Rohstoffe in der Wildnis sucht, der kann auch diesen Weg einschlagen.

Wild West Online 2

Beispielsweise ist es möglich, euch eine Mine zu suchen und dort Gold zu schürfen, das ihr in der Stadt verkauft. Doch die Mine wird irgendwann Banditen anlocken, weswegen es ratsam ist, mit dem Geld auch Spieler zu bezahlen, die euch beschützen. So soll eine von den Spielern getriebene Ökonomie in der Spielwelt entstehen, denn auch Crafting wird eine wichtige Rolle spielen, das mittels Rezepten funktioniert.

PvP steht im Fokus

Wild West Online wird es Gangs darüber hinaus ermöglichen, sich zu organisieren, Verstecke zu beziehen und von dort ihre nächsten Raubzüge zu planen. Zwischen den einzelnen Banden können Kriege ausbrechen. Kopfgeldjäger und Sheriffs versuchen dann, diese Banden auszuheben. Übrigens wird es nur Kämpfe zwischen Spielern geben. NPCs werden sich nicht aufmachen, um das Kopfgeld für einen Spieler einzutreiben. Die Interaktion zwischen den Spielern soll im Mittelpunkt stehen. Momentan sind überdies keine Quests geplant, doch das könnte sich noch ändern.

Um ein wenig mehr Spannung in das Spiel zu bringen und es vor Überbevölkerung zu schützen, sind die Server auf etwa 100 Spieler begrenzt.

Derzeit sind einige Spielelemente noch nicht ganz ausgearbeitet, beispielsweise, wie man den Charakter verbessern kann und welche Konsequenzen das Ableben eines Helden hat. Für Ende des Monats ist eine Kickstarter-Kampagne zum Spiel geplant, über die mindestens 250.000 US-Dollar eingenommen werden sollen.

Einige Stretch Goals stehen auch schon fest. Bei 400.000 Dollar werden weibliche Charaktere eingeführt, bei 1,75 Millionen Dollar finden Überfälle auf Züge ihren Weg in das Spiel, die wie eine Art Raid ablaufen sollen.

Wild West Online 1

Release als Konkurrenz zu Red Dead Redemption 2

Das Basisspiel soll im Übrigen auf jeden Fall erscheinen, egal, ob die Kickstarter-Kampagne erfolgreich ist oder nicht. Diese dient nur dazu, zusätzliche finanzielle Mittel sicher zu stellen, mit denen noch mehr Features umgesetzt werden können.

Der Release des Basisspiel Wild West Online ist sogar noch für Ende dieses Jahres geplant. Dann wird sich auch entscheiden, ob die Spieler lieber den Online-Modus von Red Dead Redemption 2 oder Wild West Online spielen möchten.

Andreas meint: Wild West Online sieht hervorragend aus und könnte auch gute Chancen haben, viele Spieler zu begeistern. Das Setting ist neu und unverbraucht und viele der Ideen hören sich gut an. Ein wenig skeptisch bin ich noch aufgrund von zwei Dingen:

  1. Der Fokus auf PvP und wenige PvE-Inhalte könnten nur einen geringen Teil der MMORPG-Fans ansprechen.
  2. Das Spiel wird es schwer haben mit Red Dead Redemption 2 als Konkurrenz, dessen Online-Modus wohl in dieselbe Kerbe schlägt.

Wir werden sehen, wie sich wild West Online und RDR 2 voneinander unterscheiden. Platz für zwei Western-Onlinespiele gibt es aber bestimmt auf dem Markt.

Red Dead Redemption 2: Multiplayer-Modus wird besonders wichtig – Konkurrent für GTA Online?

 
Quelle(n): PC Gamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DrBuhmann

Wenn ich es richtig verstehe, ist das Spiel ähnlich wie die Modifikation für Arma 3 Altis Life bzw. das eigenständige noch erscheinende Spiel Identity RPG von Asylum Entertainment (was übrigen auch über Kickstarter lief) nur im wilden Westen Setting.
Daher sehe ich die Konkurrenten für dieses Game einmal die Altis Life Mod als auch Identity an, eher weniger Red Dead Redemption.

Die Herausforderung bei diesen Spielen war und ist das es nicht in wilden Schießerein ausartet, sobald jemand gesichtet wird. Das war der Grund warum so viele Altis Life Server auch mitunter gescheitert sind oder die Mod Ihre Spielerbase langsam verliert.
Es ist lustig, wenn es mit der Spielerinteraktion funktioniert, meine Erfahrung nach funktioniert es aber nicht. Vorallem nicht ohne Gamemaster. Überfälle enden einfach damit, dass es keine Überfälle sind, sondern Leute niedergeschossen werden.

Die Altis Life Mod lebte eigentlich von dem tatsächlichen Rollenspiel Element (von Spieler gesteuert). Aber wie oben geschrieben, es funktioniert einfach nicht, weil man es nicht Spielern aufzwingen kann. Wenn es mal funktioniert, entstehen sehr lustige spassige Situationen.

Congh am Drücker!

100 Spieler pro Server.. ich Spiel auch Conan Exiles, und muss sagen.. das mir das Konzept gefällt.. jedoch muss dann die Spielerzahl auch vorhanden sein und nicht nach n paar Monaten die Fliege tuten :/ Sehr Communitylastig!

TNB

Schade! Als Themepark/Survival MMO Hybrid hätte es mir gefallen. Das hatte ich mir immer gewünscht. Aber komplett ohne Quest etc. ist es nicht wirklich etwas für mich. Aber mal sehen.

Gerd Schuhmann

Ich weiß auch nicht, ob ich mich noch mal richtig für ein PvP-Spiel begeistern könnte.

Ich hab das Gefühl, in solche Spiele muss man extrem viel Zeit investieren, wenn man nicht nur ein Opfer sein will. Und die Zeit, dass ich das tun kann und möchte, ist bei mir schon lang vorbei.

Bei DAOC hab ich das noch gemacht, aber das ist halt wirklich ein großer Zeitaufwand, um „mitzuhalten“, find ich. Mir geht das jedenfalls so.

Ich glaub, es gibt eine Zielgruppe für PvP-MMOs, aber ich gehör nicht dazu.

Bodicore

Ja wollte es bei Archage machen aber irgendwann war es mir einfach zu teuer 😉 für das Geld das ich da reingebuttert habe in den ersten 4 Wochen hätte man sich eine zweite Titan einbauen können 😉

Ein PvP Spiel kommt für mich nur in Frage wenn es ein Abosystem hat und keinen Ingameshop.
Vorteile durch Zeiteinsatz das ist für mich ok ich habe keine Problem damit im Nachteil zu sein aber ich will wissen warum 😉

Zokc

die MMO Spiel mit PvP im Fokus Floppen Meistens….

Bodicore

Warun nur ? Warum nur ?

Nicht das ich etwas gegen PvP habe wenn es sich auf Gebiete beschränkt ist das ja ok.

Lootziffer 666

Der nächste Schritt in Richtung Westworld xD

Joss

Schade, dass sowas nicht mal als klassisches Online-Rollenspiel in einem Sandbox-Themepark-Hybrid von einem stämmigeren Publisher erscheint. Aber das Deadwood-Schicksal hat ja leider vorgezeichnet, dass das Genre nur für seichte Produkte Gewinne abwirft.

Varoz

Hat sich interessant angehört bis zu den Punkt mit 100 Spieler pro Server, wird es also eine winzige Welt sein, wo man schnell alles gesehen hat, oder eine riesige wo man kaum andere Spieler sieht?

Marrurk

Kann man in dem Spiel sich seim Geld auch ala Prostitutiert , wie es im wilden Westen ja gang u d gebe war, verdienen?

Kyobuki

ne komm.. nicht dass Du nach einer Woche das Spiel frustriert aufgibst weil Dir nicht mal mehr den Whiskey an der Theke leisten kannst. Oder bist Du gut? ^^

Marrurk

Na klar bin ich gut als digitale Prostituierte 😉

STARFIGHTER

Soll das Spiel auch auf Konsolen erscheinen?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x