Warframe: Tombs of the Sentient bringt neuen Content

Content, Content, Content – sonst wird ein MMO schnell langweilig. Das dachte sich auch die Macher von Warframe und kündigten auf der PAX East dieses Jahr Inhalt in Form von Tombs of the Sentient an. Außerdem gibt’s ein neues Parkour-System und frische Waffen für alle Ingame-Ninjas

Trailer zum Inhaltspatch Tombs of the Sentient

Etwas Abwechslung soll Warframe mit einem der kommenden Inhalts-Patches bekommen. Tombs of the Sentient – so die neue Gefahr im Warframe-Universium. Auf was ihr euch dabei gefasst machen könnt, verrät ein kurzer Trailer. Ein genaues Release-Datum hat Digitale Extremes allerdings noch nicht verraten. Tomb of the Sentient soll aber noch in diesem Jahr erscheinen.

Mehr Bum Bum

Als Hobby-Ninja dürft ihr euch außerdem auf neue Waffen freuen. Insgesamt drei neue Wummen erwarten euch demnächst. Neben den Waffen Mios, Puncture Glaive und Dark Dakra gibt es auch nagelneue Waframes: Volt und Chroma. Die könnt ihr dann gleich beim neuen Parkour-System testen, genannt Parkour 2.0, das die Dynamik innerhalb der Waframe-Kämpfe enorm verbessern soll. So sind akrobatische Einlagen, wie etwa das Entlanglaufen an der Wand, auch für Anfänger ohne Weiteres machbar und verbessern den Spielfluss. Leider verriet auch hier Digital Extremes kein genaues Release-Datum.

Warframe Orbitalrelais

Das „Destiny für den PC“ entwickelt sich stets weiter. Ich freue mich schon auf den neuen Content, sowie auf das überarbeitete Parkour-System. Dass Digital Extremes aktiver denn je an Warframe arbeitet, zeigt sich aber nicht nur an diesen Ankündigungen, sondern auch an dem erst letztens veröffentlichen Patch. Hier wurde Warframe sozialer gestaltet und ähnelt nun immer mehr dem Konsolen-Kracher Destiny.

Autor(in)
Quelle(n): dualshockers.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.