Warcraft Film: Erste Details zur Fortsetzung, aber ob es einen 2. Film gibt, ist offen
Der Regisseur hat schon Pläne

Wenn es einen Nachfolger zum Warcraft-Film gibt, dann weiß Duncan Jones schon recht genau, was darin vorkommen soll.

Der Film „Warcraft: The Beginning“ hat ziemlich stark polarisiert. Während er im Heimatland Amerika eher schlechte Kritiken bekommen hat und hinter den Erwartungen zurückblieb, war er in China ein großer Erfolg und auch in Europa relativ solide. Dass der Regisseur Duncan Jones liebend gerne einen zweiten Teil drehen will – und sogar einen dritten, es sollte eine Trilogie werden – ist schon seit einer Weile bekannt.

Doch über die konkreten Ideen hat Jones bisher wenig gesprochen. Jetzt hat er erste Details dazu verraten, was in kommenden Filmen als mögliche Handlungsstränge vorkommen könnte.

Warcraft Movie Human sprintFür die Zukunft der Orcs hat er unweigerlich den Handlungsstrang von Go’el vorgesehen. Dieser wird – zumindest in der offiziellen Lore – später von den Menschen gefangengenommen und endet als „Thrall“ im Kerker, wo er viel über die Menschen lernt. Auch würden die Orcs nun beginnen, sich an Azeroth anzupassen, und vieles lernen, etwa wie man stählerne Rüstungen schmiedet.

In Bezug auf die Allianz will Jones nicht zu viel verraten, denn „man weiß ja nie“ was die Zukunft noch so bringt. Als Stichworte warf er hier in den Raum, dass Khadgar die „Büchse der Pandora“ öffnet (und wohl etwas zu sehr mit der Magie spielt). Aber auch der Storybogen von Lothar müsste noch fortgeführt werden. Ebenso ließe sich aus Varian noch etwas machen, denn der taucht nur kurz als Kind auf.

Interessant ist auch, was Jones für Dalaran, die Stadt der Magier, geplant hat. In der ursprünglichen Lore der Spiele war Dalaran am Fuße des Alteracgebirges am Boden verankert – im Film fliegt es bereits. Für die kommenden Filme würde man den umgekehrten Weg beschreiten und Dalaran landen, was zu einer großen Entstehung neuer Magienutzer führen würde, da die Kirin Tor ihre Lehren teilen würden.Warcraft Movie Poster

Doch ob es jemals einen zweiten oder gar dritten Streifen zu Warcraft geben wird, das liegt alleine beim Produktionsstudio Legendary. Die werden früher oder später schon eine Entscheidung fällen.

Andere Leute überlegen sich derweil, wie Stormwind wohl als Freizeitpark aussehen würde.

Autor(in)
Quelle(n): gamespot
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.