Walmart entfernt Werbung für Games mit Gewalt – Verkauft weiter Waffen

Die Ladenkette Walmart hat in den USA angeblich ihre Angestellten in einem internen Memo angewiesen, Werbung für Videospiele zu entfernen, die Gewalt zeigen. Allerdings bleibt ihre Firmenpolitik gegenüber dem Verkauf von Waffen unverändert.

Darum ist Walmart besonders betroffen: Am vergangenen Samstag war es in einem Walmart-Geschäft in El Paso, Texas, als ein Amokläufer 22 Menschen erschoss und 24 weitere verletzte.

Daher achtet die Öffentlichkeit jetzt besonders darauf, wie Walmart auf diesen Vorfall reagiert.

Führende US-Politiker der Republikaner und US-Präsident Donald Trump haben nach den Vorfällen Videospielen eine Mitschuld an den Amokläufen gegeben. Die würden dazu beitragen, dass Menschen entmenschlicht werden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Ladenkette weist Mitarbeiter an: Nehmt Gaming-Werbung runter

Das ist jetzt die Reaktion: Wie ein freier Autor auf Twitter berichtet, gibt es ein internes Memo bei Walmart. Der Brief gibt den Angestellten die Anweisung, sofort alle Werbung und Zeichen zu entfernen, die auf „gewalttätige oder aggressive Inhalte hinweisen.“

Wenn der Angestellte unsicher ist, ob er was entfernen oder es stehen lassen soll, dann sollt er es entfernen.

Das Memorandum gibt genaue Anweisungen, die sich auch auf Videospiele beziehen:

  • So sollen Angestellte alle Fernseher und Monitore ausschalten, die Demos von Spielen mit Gewalt zeigen – gerade auf PlayStation oder Xbox. In den nächsten Wochen werden diese Demos ausgetauscht.
  • Außerdem sollen alle Events abgesagt werden, die „Kampf-Spiele“ oder „Third Person Shooter“ betreffen.
  • Die Angestellten sollten das ganze Geschäft untersuchen, ob sie dort Hinweise auf Kampfspiele oder Third-Person-Shooter finden.
  • Es sollen keine Filme mit Gewalt laufen.
  • Auch Videos in der Sport-Abteilung, in denen es um Jagen gehen, sollen entfernt werden.
Trump-Shooting
Diese Szene aus Call of Duty wird häufig als Beleg für gewalttätige Video-Spiele genommen.

Was passiert sonst noch? Wie USA Today berichtet, hat Walmart keine Pläne seine Firmenpolitik gegenüber Waffen zu ändern.

Dabei fordern Sprecher von „Anti-Waffen“-Initiativen genau das von Walmart: „Walmart ist so eine große Nummer, wenn die sich wirklich in diese Angelegenheit einmischen würden, könnte das eine echte Änderung bewirken“, sagt etwa der Gründer von „Guns Down America“.

Eine Sprecherin einer anderen Initiative, „Mothers Demand Action“, lobt Walmart für einige Änderungen in der Vergangenheit. So hatte Walmart 2015 aufgehört, halbautomatische Gewehre zu verkaufen.

Allerdings sagt auch diese Sprecherin: „Eine Sache, die wir seit langem von ihnen fordern, ist es, zu verbieten, dass Waffen in ihren Läden offen getragen werden dürfen. Das nächste Mal, wenn jemand durch eine Ladentür mit einer Schusswaffe kommt, sollte es keine Frage sein, ob von ihm eine Gefahr ausgeht.“

Walmart selbst sagt, man habe schon immer strenge Richtlinie zum Verkauf von Waffen gehabt, die über die gesetzlichen Richtlinien hinausgehen.

Journalist verteidigt Games im US-TV gegen Trump – Sagt, was viele Gamer denken
Quelle(n): USA Today, VG 247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
88 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
jogi

es gibt eine video wo der standup Komiker Chris Rock
die waffendebatte sehr lustig beschreibt.
darin sagte er nicht die guncontroll soll überwacht werden sondern die bulletcontrol,also Patronen darin sagte er
wenn die Patronen um die 5000 dollar kosten würden man zwei mal überlegen jemand abzuknallen. ist echt ein lustiges video kann man auf YouTube ansehen.

Koronus

Erinnert mich an das Waffengesetz von Großbritannien nach dem ersten Weltkrieg. Da man fürchtete, mit den ganzen Waffen könnte ein Bürgerkrieg entstehen weshalb jeder, der nicht bei der Polizei war sogar eine Lizenz brauchte um weitere Kugeln zu erwerben abseits der vorgegeben Standardmenge.

OnelifeTwosides

Sinngemäß wiedergegeben las ich kürzlich „In dem Moment als wir hingenommen haben, das unsere Kinder massakriert werden, hatten wir den Kampf gegen die NRA, den Kampf gegen weniger Waffen, schon verloren“. Die Lobbyarbeit der NRA ist zu gut, ihr Einfluss zu groß, es wird sich in den USA schlichtweg nichts ändern. Vielmehr noch eskalieren, weil es inzwischen zuviele Hillybillys mit Waffen gibt, die sich nicht in ihren „Freiheiten“ beschneiden lassen würden. Insbesondere wenn deren Einsatz, durch den Make America Great Again Typen, quasi legitimiert wurde. Prinzipiell lebt man inzwischen entspannter, wenn man dieses Thema, rund um Walmart, Videospiele haben Schuld, Marylin Manson sowieso, ignoriert.

DMA

Also… Nicht Waffen töten Menschen, sondern Menschen töten Menschen… Und danach waren es nicht Waffen o Menschen sondern Kugeln töten Menschen… Und nun ist der neue Leitsatz:

Nicht Waffen töten Menschen, sondern Werbung tötet Menschen! (?)*

Das ist so Nonsens.. Irssinig… Schwachsinn… Verstehe wie es dazu kommen konnte, das Trump fast die meisten Stimmen bei der Wahl bekommen hat.

*verkauft wird der Film / das Game ja weiter

alfredo

waffen töten nunmal niemanden. oder wurde schonmal ne waffe wegen mord verurteilt? man kann auf viele arten töten, schusswaffen machen es nur kinderleicht.

Scaver

Eben und weil sie es kinderleicht machen, passieren auch mehr Morde!
Das Problem mit den vielen Amokläufen und Morden sieht man nur in Regionen auf der Welt, wo der Zugang zu Waffen nicht oder zu schwach reglementiert ist.

Richtig, Waffen töten keine Menschen, aber Menschen töten Menschen MIT Waffen!

alfredo

morde sind ein anderes thema, das ist genauso leicht mit einem messer das in jedem haushalt mehrfach vorhanden ist. wenn man töten will, braucht man keine schusswaffe. für amokläufe mit vielen zielen ist eine schusswaffe natürlich sehr viel effektiver.

Koronus

Nicht ganz. Eine Schuffwaffe ist viel effektiver als eine Klingenwaffe. Zu effektiv. Bei einer Pistole musst du faktisch nur draufdrücken und ein Mensch stirbt. Bei Klingenwaffen sowie Bögen und Armbrüsten braucht es körperliches Training. Theoretisch könntest du auch als Bogenschütze ein Massenmörder sein aber die Anzahl an Pfeilen sowie die körperliche Ausdauer dafür notwendig müsstest du schon seit deiner Kindheit antrainiert bekommen haben.

DMA

Deine Gedanken sind klar verständlich aber sie wecken wohl in jedem einen Zyniker, der das in unserer Schusswaffen (fast) freien Gesellschaft lesen muss.

alfredo

du würdest dich wundern wie viele waffen es bei uns gibt. wir gehen nur sehr viel sensibler damit um. bei denen liegen sie halt am nachttisch. es sind und bleiben die menschen das problem. ein drogenverbot hilft auch nicht unbedingt um das drogenproblem zu lösen.

DMA

Nehmen wir mal die Pro Kopf Waffen anzahl.

???????? (erschrechenke)
20 Waffen pro 100 Bürger

???????? 120 pro 100 (Holy)

6 x so viele.

Tote 2017 in
???????? ~900 (Meist Suizide)
???????? ~40.000 also über 40x so viele wie in Dt.

Kp wie du nun auf Drogen kommst, aber schon die Prohibition hat gezeigt, daß Verbote so was nicht einschränken sondern das Verbrecher verdienen

Psycheater

Soviel Holz gibt es nicht auf der Welt, mit dem Ich Mir gegen den Kopf schlagen will ????????‍♂️????????‍♂️????????‍♂️????????‍♂️

DMA

Sag das nicht zu laut. Sonst kommt noch jemand auf die Idee, Bäume in noch größeren Umfang zu Fällen als jetzt schon. Weil:

Holz tötet Menschen.

Skyzi

Wer bekloppt ist der ist bekloppt da ist weder Spiel noch Film Schuld.

OnelifeTwosides

Simply said ????

André Wettinger

Hab mir das letztes Jahr mal angeschaut als ich durch die Arbeit drüben war. Man kriegt da echt alles in dem Markt. Es gibt da keine Grenzen. Das ist aber bei denen eher regional bedingt. In Texas z.B. Ist das Sortiment größer. Aber schon lustig ( Ironie ) wenn man da eine 100 Schuss Trommel ( Magazin ) für Sturmgewehre im Angebot sieht. Bei uns ist das undenkbar. Den Sinn muss man aber nicht verstehen. Dafür hat aber der deutsche ein bisschen mehr Intelligenz bekommen und die allgemeine Arbeitsmoral ist auch besser.

alfredo

ist ja auch das umsatzstärkste unternehmen der welt. wenn die nur batterien verkaufen hätten sie das nicht geschafft. was den rest betrifft solltest du nicht übertreiben, so toll sind die deutschen im vergleich nicht xD

Kuba

Kriegste sogar auch bei uns (DE) ganz legal ohne WBK bestellt da es sich nicht um wesentliche Teile einer Waffe handelt von der gesetzlichen Definition im Waffengesetz.

Kenne einige die so etwas besitzen aus meinen Vereinen, wird aber sehr ungern auf dem Schießstand gesehen weil es eben nicht unbedingt mit einem sportlichen Aspekt verbunden wird.

Und über die Sinnhaftigkeit ausser vllt. beim dynamischen Schiessen kann man sich auch dumm und dämlich diskutieren.

Varian Dreymore

Es ist immer wieder fantastisch. Menschen haben die Verdrängung perfektioniert. Strengere Waffengesetze? Nein, bloss nicht die Komfortzonen antasten, ach ja und die Wählerstimmen der Waffenlobby. Na denn, der nächste Amoklauf kommt, leider.

alfredo

der nächste amoklauf kommt auch mit strengeren waffengesetzen. ob du es glaubst oder nicht, kriminelle halten sich nicht an waffengesetze.

Erzkanzler

Und darum brauchen wir keine verschärften Waffengesetze? Die Argumentation ist ungefähr so sinnig wie das Abschaffen aller Verkehrsregeln, Unfälle gibt´s ja auch mit.

alfredo

sagte ich es ist ein einfaches problem? änder mal die verfassung und entwaffne alle die sich ans gesetz halten. viel erfolg

Erzkanzler

Gleich sagen, es bringt nix, hilft aber auch nicht oder? 🙂

alfredo

hab ich nicht. deutschland hat extreme waffengesetze und trotzdem gibts amokläufe. die wird es immer geben, mehr sagte ich nicht.

Erzkanzler

Dann vergleich mal die Häufigkeit zwischen Deutschland und USA, vielleicht fällt dir was auf 😉

alfredo

ja es ist häufiger, liegt aber nicht nur an den waffen. es ist nicht immer so einfach wie man denkt.

Erzkanzler

Nicht nur, es gibt nicht EINEN Grund, aber Amokläufe ohne Zugang zu Waffen sind halt deutlich seltener, is nachweislich so 😉

alfredo

man hat überall zugang. in deutschland z.b. muss man nur etwas kreativer sein. wenn man will kann man das überall auf der welt, dort ist es nur leichter.

Erzkanzler

Richtig, und je kreativer du sein musst, desto weniger Amokläufe.

alfredo

dort sind aber viel zu viele waffen im umlauf. einfach die gesetze ändern, bringt da kaum was.

Vallo

Ne, aber auf lange Sicht schon. Geht nicht, gibt’s nicht. Strafen für diejenigen die dennoch eine besitzen und nach der Zeit löst sich das von alleine. Es werden dennoch viele im Umlauf sein, aber es wird sich stetig verringern, wenn sie das mal durchziehen würde. Aber hoch lebe die Waffenlobby ????‍♂️

alfredo

bleibt noch die verfassung der vereinigten staaten. wenn du meinst dass es so leicht ist die amerikaner zu entwaffnen, änder doch mal artikel 1 im deutschen grundgesetz.

DMA

Es wäre allerdings ein Fortschritt.

Nicht zu beginnen weil der Weg etwas schwierig ist, ist… Nun ja

Sander_ffm

sorry aber du hast auch falsch geschlafen woder? Ja ich habe Freunde mit legal erworben Waffen( Jäger, Sportschützen etc)nur keiner hat ein vollautomatisches Sturmgewehr mit Großmagazin oder nen MG mit panzerbrechender Munition die so nen SWATwagen wie Schweizerkäse durchsiebt.jede nicht verkaufte Waffe ist ein Erfolg. Menschen brauchen Waffen um sich zu schützen vor Menschen mit Waffen????
Jeder kennt den weltbekannten Krieg wo Sie mit Büchern Länder eingenommen haben oder den Amoklauf wo 36 Menschen durch Games starben.Es muss verboten werden egal wo auf der WELT.

Gothic Night

„Wir sind gegen Killerspiele, die machen Gewalt und Tote!!!“

*verzeihung? Wo finde ich die Schrotgewehre?*

„Gang 6 links im Regal“

*Danke*

Varian Dreymore

die bittere ironische wahrheit.

Gerd Schuhmann

Ich find’s krass, dass es okay ist, mit einer Waffe ins Geschäft zu spazieren und dass es normal ist.

Man müsste sich das mal in Deutschland vorstellen, dass du im Aldi bei den Dosenbohnen stehst und es schlendert einer mit der Pistole im Halfter durch den Gang.

Allein die Vorstellung, dass das zum Alltag gehört, ist doch schon schräg, wenn man sich das klar macht. So geht’s mir jedenfalls.

Erzkanzler

Vor allem die Vorstellung, das diese Pistole nur zu einem Zeck gebaut wurde. Und nein ich meine nicht „Abschreckung“, das ist nur ihre Wirkung, gebaut ist sie allein um Menschen zu verletzen oder töten. (na mal schauen was die lieben Waffenverfechter jetzt wieder an Argumenten haben warum Waffen nicht zum töten sondern nur zum Schutz gebaut werden…)

Wenn ich im Aldi steh, würd ich den wenigsten meiner Miteinkäufer mein Leben anvertrauen wollen und schon gar nicht möchte ich ihnen die Werkzeuge in die Hand geben über meins zu Entscheiden.

Visterface

Abgesehen davon, dass das natürlich ziemlich verückt wäre, ist das offene Waffentragen in den meisten Bundesstaaten der USA verboten. In Nevada aber wohl nicht.

DerFrek

Mir fällt eher die Vorstellung schwer in ein Kaufland oder Real zu gehen und mir neben Brot, Wurst und Käse mal eben noch ne Pistole zu kaufen.

Ganz so wird es ja sicherlich nicht sein, aber in meiner Vorstellung ist es so, wenn man das immer liest.

Willy Snipes

Unvorstellbar irgendwie.
Ich werd denen ihre Lebensweise wohl nie nachvollziehen können.
Das ist schon so in deren Kultur verankert, das werden die auch nichtmehr los. ????

Murrrica halt.

pvpforlife

Walmart entfernt Werbung für Games mit Gewalt – Verkauft weiter Waffen

Ja die Überschrift sugeriert Walmart würde nur Werbung für Gewalttätige Games entfernen, dabei entfernen die jegliche Werbung oder Anzeigen auf Displays etc die mit Gewalt in verbindung stehen. Aber klar man braucht eine Einleitung in das „Politik / Wirtschaft machen Games für Gewalt verantwortlich“ Thema. Wäre es nicht trefender gewesen „Walmart entfernt sämtliche Gewaltverherlichende Werbung und Anzeigen“? Nein, man muss unnötigerweiße Gaming seperat hervorherben. Sie zitieren ja sogar das Memo Herr Schuhmann, sie wissen also genau was gesagt wurde und trotzdem reiten Sie diese Welle.

Darüberhinaus ist es den wirklich verwunderlich das die Firma so reagiert, einer der Anschläge war direkt in einem Walmart. Ist ja nicht so als ob Walmart nur Games dafür verantwortlich macht, davon ist zu keinen Zeitpunkt die Rede im internen Memo. Und klar verkaufen die weiter Waffen, sie verkaufen ja auch weiter Gewalttätige spiele. Hätten die irgendwelche Videoclips im Laden laufen indem sie Waffen bewerben, würden diese auch abgeschaltet. Es geht ja gar nicht darum duie Produkte rauszunehmen, sondern die Werbung und Anzeigen solcher Inhalte innerhalb des Geschäfts zu entfernen.

Gerd Schuhmann

Nein, man muss unnötigerweiße Gaming seperat hervorherben. Sie zitieren ja sogar das Memo Herr Schuhmann, sie wissen also genau was gesagt wurde und trotzdem reiten Sie diese Welle.

Jo, weil sich die Mehrheit der Punkte eben explizit um Gaming drehen. Es gibt 5 Punkte – in 3 davon geht es um Video-Games, in einem um Filme, in einem um Jagen.

Und wir sind eine Gaming-Seite: Unser Fokus liegt eben auf Gaming. Deshalb stellen wir selbstverständlich die Gaming-Belange heraus, wenn wir eine Seite über das Jagen machen würden, würden wir das Jagen in den Fokus der News stellen.

Gaming ist der Fokus, durch den wir News betrachten. Auf jeden Fall.

Da zu sagen „Die Überschrift SUGGERIERT“, es würde sich nur ums Gaming drehen … gegen „Suggerieren“ kann man immer schwer argumentieren. Es steht in der Überschrift, dass Werbung für Games mit Gewalt entfernt wird – Es steht nicht in der Überschrift, dass NUR das entfernt wird und sonst gar nix.

Deine Überschrift mit „gewaltverherrlichend“ finde ich komisch – davon lese ich nichts im Memo. Es geht dort um die Darstellung von Gewalt, nicht um die Verherrlichung von Gewalt.

pvpforlife

Jo, weil sich die Mehrheit der Punkte eben explizit um Gaming drehen. Es
gibt 5 Punkte – in 3 davon geht es um Video-Games, in einem um Filme,
in einem um Jagen.

Ja sicher, weil das eben die Art ist wie diese Produkte beworben werden. Es gibt halt keine Zahnbürstenwerbung auf Monitoren oder Plakaten die zeigt wie die neue Odol med3 dir deinen Kieffer zersägt so stark und sauber ist sie. Die Anweisungen des Memos sind doch klar, es geht speziell nicht um Games alleine, sondern um alles was GEwalt darstellt. Da brauch man auch nicht darauf herumreiten das 3 der 5 Punkte mit Games zu tun haben, die Anweissungen sind eben ohne Interpretationspielraum damit die Geschäftsführer die Anweissungen schnell und genau ausführen können.

Deine Überschrift mit „gewaltverherrlichend“ finde ich komisch – davon lese ich nichts im Memo. Es geht dort um die Darstellung von Gewalt,nicht um die Verherrlichung von Gewalt.

Offensichtlich wussten Sie ja was ich meine, trotzdem danke fürs korriegieren.

Gerd Schuhmann

Ich versteh die Kritik nicht, dass es „unnötig ist“, Games herauszustellen – auf einer Webseite, die einen Fokus auf Gaming hat.

Wir stellen bei allem Games heraus – weil wir diesen Fokus auf Gaming haben und sich Leser hier für Gaming interessieren. Dein Kommentar wäre angebracht, wenn wir hier eine allgemeine Webseite hätten – aber die haben wir nicht.

Wir stellen auch bei Amazon-Delas die Gaming-Artikel heraus und eben nicht die Zahnbürste. Das hat nichts mit dieser News zu tun, sondern das machen wir immer so.

Da ist irgendwie so eine Intention dahinter;, Games jetzt aus der Schusslinie zu bringen, die ich hier nicht verstehen kann.

„Man braucht nicht herausstellen, dass 3 von 5 Punkten mit Games zu tun haben“ -> Warum muss man das das nicht herausstellen? Welche Absicht verfolgt man damit, das nicht herauszustellen? Um was geht’s dir?

Nookiezilla

Dieses Land fasziniert mich immer und immer wieder. Die Staaten sind der wahre „shithole“ dieser Erde.

RagingSasuke

Word!

alfredo

ob du es glaubst oder nicht, die staaten sind harmlos. da gibts sehr viel schlimmeres

BigKarl84

Da gibt es weitaus schlimmere Länder. Da sind die Staaten noch Human.

BigKarl84

Unglaublich! Anstatt mal gegen diese Linken Antifaschisten vorzugehen und die Waffen aus den Regalen zu räumen…Nein, da gehts mal wieder an das Hobby vieler guter Menschen, die mit der Tat rein nichts zu tun haben.

hC.dennis

Warum sollte man gegen Linke und Antifaschisten vorgehen? Absurder Kommentar.

Rene Kunis

Du solltest dir ma geben wie die Antifa dort drüben drauf ist. Des is nich so ein weichgespülter kifferverein wie hier zulande. Die sind militant und gefährlich. Genau so wie die Rechten auch.

Erzkanzler

Was aber trotzdem nicht erklärt, was diese mit den Waffen in den Regalen zu tun haben. Denn auch in den USA sind Linke Antifaschisten nicht dafür bekannt große Freunde der NRA oder des offenen Waffenverkaufs zu sein. Das ist eher ein klassisches Thema der konservativen Rechten.

hC.dennis

Exakt, das ist einfach so Abgefahren Irrational der Kommentar vom Bigkarl

BigKarl84

Es war ein linksmotivierter Täter, der diesen Amoklauf begangen hat. Wer weiß, wieviele dieser linken Gruppierung Anschläge durchführt oder auch schon durchgeführt hat. Hier (unsere) linken schmeißen mit Steinen und Zünden Autos an, in den USA greifen diese Leute zu den Waffen und benutzen diese auch. Daher ist es doch Sinniger gegen diese Leute vorzugehen anstatt nun den Stein auf die „Gewaltgamer“ oder „Waffenlobby“ zu Werfen. Erster Schritt ist konsequentes durchgreifen gegen diese Radikalen, dann die Waffengesetze verschärfen.

So Irrational empfinde ich es nun nicht, wenn man die Hintergründe beachtet. Aber trotzdem Danke 😉

Gerd Schuhmann

Gibt es dafür irgendwelche Quellen, dass der Amoklauf linksmotiviert war? Das ist das erste Mal, dass ich davon höre.

BigKarl84

Dann recherchiere mal im Internet. Es gibt einige Beiträge, die darüber Berichten das er linksorientiert war (Dayton Amoklauf). Aber in unseren Mainstream Medien sind es natürlich immer die „rechten“ und der Großteil der Leser nimmt das natürlich so hin und glaubt es.

Gerd Schuhmann

Dayton, meinst du. Hier im Artikel geht es ja um El Paso. Deshalb war ich da irritiert.

BigKarl84

Ja, aber es sind beides Amokläufe, die fast zeitgleich erfolgten. Nur dummer Zufall das es im Walmart (El Paso) passierte…

hC.dennis

Ich Verstehe nur den Kontext nicht. Das Problem sind hier eindeutig WAFFEN und die Gesetze Dazu. Kann aber Erkennen woher der BigKarl kommt und bin um einweiteres mal Erstaunt wie weit man einfach daneben liegen kann mit dem Rationalen Verstädnis von fast Offensichtlichen Problemen.

BigKarl84

Du kannst mich auch gerne persönlich anschreiben und nicht über eine dritte person über mich sprechen. Ist mir lieber und wäre auch besser, denn wir sind hier nicht im Kindergarten und können über alles diskutieren! Du denkst zu Wissen woher ich komme? Dann hau mal raus. Da bin ich Gespannt.

Das Problem sind nicht nur die Waffen, es isnd die Menschen sowie die einfache Verfügbarkeit darüber. Es gibt genügend Personen die Verantwortungsvoll eine Waffe in ihrem Gebrauch nutzen, also kannst du nicht nur die Schuld auf die Waffen schieben.

Koronus

Nun die meisten großen Waffenbefürworter sagen, nicht der Staat darf das Gewaltmonopol haben weil sonst wieder eine Tyrannis enstehen könnte sondern jeder Bürger muss eine Waffe haben damit die Diktatoren gar nicht erst auf die Idee kommen, eine Gewaltherrschaft einzuführen weil sie sonst das wütende bewaffnete Volk gegen sich haben welches weitaus zahlreicher ist.

Sander_ffm

hast du gesoffen oder was

Koronus

Egal was du nimmst, nimm weniger davon. Es sei denn du nimmst nicht die verschriebenen Tabletten, dann nimm sie stattdessen.

Erzkanzler

Was auch immer der Grund für ein Amoklauf ist, möglich wird er nur in Verbindung mit Zugang zu Waffen!

Nun möge man argumentieren, Menschen würden immer Wege finden andere zu töten auch ohne Schusswaffen. Das ist zwar richtig, es erfordert aber deutlich mehr Aufwand, zeitliche Vorbereitung sowie stärkeren Tatvorsatz. Und letzlich sind die Opferzahlen bei Schusswaffengebrauch relativ hoch, weil sie effektiv sind, Amokläufe mit Messern enden beispielsweise erwiesenermaßen mit weniger Opfern und weniger tödlichen Verletzungen.

Wer glaubt Compterspiele wären der Auslöser für Amokläufe, hat eine so engstirnige Sicht, dass er nicht einmal bis Südkorea schauen kann. Bei deren Computerspielkonsum müssten wir täglich von Amokläufen hören.

alfredo

so lange sie die spiele verkaufen ist es doch egal, was sie mit ihren plakaten machen interessiert doch niemanden.

toby lang

Typisch Amerika. Das Land der Heuchler.
Kein Wunder bei dem Orang Utan an der Macht.

Sven Huber

Genau mein Humor ????

Der Vagabund

Ok danke. Dachte die ist nächstes Wochenende ???? ich Versuch auch mal mein Glück ^^ danke für die Info ^^

Der Vagabund

Wie die Beta ist am laufen??? War das wirklich diese Wochenende???

Dady de

Das nenn ich Heuchelei

Darius Wucher

Auch wenn es assi klingt, die Amerikaner verdienen es schon fast, wenn man so lerneresistent ist und weiter froh Waffen verteilt … Make America great again …

Ace Ffm

Unglaublich. Ich finde keine Worte mehr für das Handeln der Amis samt ihrem POTUS.

Gerd Schuhmann

Wir schauen uns das mal an.

So „Etabliertes Spiel kommt nach x Jahren auf neue Plattform“ – ist echt immer schwierig, weil das dann eine total zersplitterte Community ist.

Willy Snipes

Ja bitte. Ich hab damals den Artikel gelesen dass die Beta kommen sollte und bin davon ausgegangen, dass ihr den wieder aktualisiert mit ,,jetzt startet die beta“ sollte sie starten.

Jetzt muss ich hoffen dass meine Bauern Leitung bis morgen früh eine Paradeleistung zeigt und ich am Wochenende spielen kann 😀

nimrod1407

Einfach deren playblackdesert twitter Account folgen oder den console discord joinen. Da triffste auch shirna manchmal. Hier wird nicht viel über Black desert console (xbox oder ps) geschrieben nächste Woche kommt schon die 3. Grosse Erweiterung für xbox und die 12. Klasse glaube (archer) und hier ist tote Hose mit Infos

Gerd Schuhmann

Das ist echt ein Problem, wenn Spiele so zersplittern. Wie viele Leute in Deutschland spielen Black Desert auf Xbox One?

Wenn die eine Version hätten oder wenigstens eine für PS4/Xbox One zusammen. Aber das Interesse an „Black Desert Xbox One in Deutschland“ ist wirklich gering – gerade für solche reinen News, die es auch im Launcher gibt.

Zumal wir die News ja hatten – halt 1-2 Jahre vorher, als sie für den PC aktuell war. Aber da jetzt noch mal 2 Jahre alten Klassen zu erklären, wo die Artikel eigentlich schon da sind, ist auch echt seltsam.

Hier ist „tote Hose“ – dann beschwert Euch bitte bei Pearl Abyss, dass die ihr Spiel so zersplittern. Das hätte schon 2017 für PS4/Xbox One rauskommen können und dann wäre es mittlerweile auf einem Stand mit der PC-Version. So wie es bei ESO mittlerweile ist.

nimrod1407

Ist keine Beschwerde gewesen alles in Ordnung. Ich verstehe es ja dass die Community zu klein /speziell ist.

blacki

Genau mein Humor…..Make America great again!

Der Vagabund

Meinst wohl eher: Shoot America great again. XD

Ronny Krahl

Naja was soll man dazu noch sagen ausser „die saubekloppten Amis“ Ein Land auf der Welt welches ich eh nicht brauche…

xollee

Dürftens den Trump auch nicht mehr im Fernsehn zeigen, denn ganz ehrlich da werde ich immer agro wenn ich ihn sehe/höre.

DerFrek

Videos übers Jagen in der Sportabteilung…

Willy Snipes

Da hab ich auch eben kurz inne halten müssen.

Luriup

Ja immer diese schöne Doppelmoral.
Böse Shooter landen auf dem Walmart Index,
„heilige“ Waffen werden weiterhin vertickert.

Heimdall

Waffen töten keine Menschen, Shooter schon xD *Ironie ende*

xollee

Hab da grad nicht die Energie um sinnvoll und angebracht niederzuschreiben was ich bei sowas denke. Mach mir aber Sorgen wo das Alles hinführt und wie es vllt. endet. Kann es sein das allgemein…in jedem Land… es immer weniger Menschen mit Hirn in der Regierung gibt? Wollen/können/dürfen die intelligenten nicht regieren?…Wissen die vllt. schon das es eh kein Sinn mehr macht?

Heimdall

Die Intelligenten sind zu schwer zu kontrollieren, daher setzt man da lieber Idioten ein

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

88
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x