Community Manager nennt YouTuber „Schwachkopf“ live auf Twitch – Was ist da los?

Der Community Manager der Strategie-Serie „Total War“ hat seine letzte Amtshandlung damit begangen, den YouTuber Arch Warhammer zu beleidigen. Der sei ein Schwachkopf, sagte „Wheels“ zum Abschied live auf Twitch. Es geht wohl um Zensur-Vorwürfe bei Mods zu Total War: Three Kingdoms.

Das war die Beleidigung: An seinem letzten Tag im Job war Michael „Wheels“ Whelan in einem Live-Stream auf Twitch zu sehen. Den beendete er mit den Worten: „Arch Warhammer ist ein Schwachkopf. Auf Wiedersehen.“

Sein Stream-Partner verzog daraufhin das Gesicht zu einem seltsamen „Ups“-Ausdruck.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

„Total War“-Studio entschuldigt sich für Ausbruch

Das sagt sein Arbeitgeber dazu: Creative Assembly meldete sich daraufhin auf Twitter zu Wort und entschuldigte sich für den Satz des Angestellten.

Es heißt: „In dieser Woche gab einer unserer Mitglied unseres Teams ein Statement im Live-Stream ab, das nicht unseren beruflichen und persönlichen Standards entspricht. Die Meinung spiegelt nicht die Ansichten des Studios wider. Wir entschuldigen uns für alle Schäden oder Verletzungen, die angerichtet wurden.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Es geht um Mods, die aus Warlords süße Waifus machen

Was hat Arch Warhammer so schlimmes gemacht? Wie PC Gamer berichtet, ist Arch Warhammer auf Strategie-Spiele spezialisiert. Sein YouTube-Kanal hat etwa 200.000 Abonnenten.

Arch Warhammer kritisiert, dass „Social Justice Warriors“ die Spiele ruinieren würden und es dadurch zu Zensur in Total War kommt.

Der YouTuber denkt, er hätte mit einem Video bei Creative Assembly die wunden Stellen getroffen und daher die Reaktion provoziert.

Es geht wohl vor allem darum, dass Creative Assembly Mods entfernt hat, die aus den weiblichen Warlords von „Three Kingdoms“ sogenannte Waifus machten, also sexualisierte Frauen. Das Entfernen dieser Mods hielt Arch Warhammer für „Zensur“ und warf das Creative Assembly vor.

Total-War-Mod-Waifu
Bild-Quelle: Kotaku

Für den YouTuber zeigt das eine Doppel-Moral der Entwickler, dass Brutalität okay sei, aber Sexualität nicht.

Ein weiteres Video hieß „Die Gründe, warum Creative Assembly sexy Frauen hasst ENTHÜLLT.“

Hier greift Arch Warhammer die Aussage einer Community-Managerin heraus, die sich explizit daran stört, dass jeder weibliche Hauptcharakter darauf reduziert wird, in ihrer Unterwäsche herumzustehen (via reddit).

Diese Position greift Arch Warhammer an – die Beleidigung von Whelan auf Twitch ist wohl so zu verstehen, dass der hier seiner Kollegin ein Stück weit „rächen“ oder „verteidigen“ wollte.

Total War Three Kingdoms2
Total War: Three Kingdoms

Was ist Total War? In der Spielereihe „Total War“ schlüpfen Spieler in die Rolle von Heerführern und Fürsten und kämpfen in verschiedenen historischen und fiktionalen Szenarien um die Macht. Das aktuelle Spiel der Reihe „Total War: Three Kingdoms“ erschien im Mai 2019 für den PC. Es spielt zur Zeit der „Drei Reiche“ in China im Jahr 190.

Eine Online-Version der Reihe wurde eingestellt.

Taktik-MMO Total War Arena ist tot, bevor es aus der Beta kam
Quelle(n): PC Gamer, Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kendrick Young

Schwachkopf – das man sich heute für alles entschuldigen muss xD

Das man solche Mods sperrt ist doch ok.
ist zwar jeden selber überlassen ob er damit spielt, aber Brutalität gehört halt zu den Kämpfen, eine Waifu in zwarseitden seide outfit auf dem Schlachtfeld eher nicht.

Jahad

Also in allem was mir bisher über „Three Kingdoms“ in die Hände gekommen ist wurden Frauen sehr stark aber auch sexualisiert dargestellt. Warum bei Total War nun alle Frauen wie prüde Kampflesben aussehen ist mir auch ein Rätsel.

Was spricht gegen eine starke aber auch erotische Frau ?

Patrick Seitz

Die fehlende Schutzfunktion auf dem Schlachtfeld?

Was eine hofbedienstete trägt ist ja wurscht aber als General hätte ich da auch so meine Zweifel…

Rush Channel

ja als nächstes sollen die männlichen generäle bitte nicht gebaut sein, am besten stroh dürr oder 200kg haben, bierbauch, blass, und wie Golum aussehen. Weil das is auch sexistisch.

Oder noch besser, ich glaub die sehen so aus, als ob sie auf steroide wären, und das stört mich weil es suggeriert: willst du ein begabter kämpfer sein, musst du steroide nehmen .

Also am besten nix zensieren und alles darstellen lassen ♥

RagingSasuke

Shit, wie du voll recht hast xD ist echt so ????????

Rush Channel

Hehe naja stimmt auch teilweise . Ich find es sollten keine extra Regeln gelten zwischen Männlein und Weiblein. Jeder macht die Küche und jeder trägt den 20kg sack ???? nach Hause 🙂

Patrick Seitz

Man möchte halt auch kein Sexismus Image durch den Support einer solchen Mod erhalten…. Gleichzeitig nervt einen natürlich so ne bescheuerte Anklage der Zensur….

Ich verstehe da irgendwo alle Parteien…

Jigi

Mimimi, er hat mich Schwachkopf genannt, ich muss ihn jetzt verklagen, kappa! Mal ehrlich für sowas braucht es keine News, verschwendete Zeilen. Berichtet doch lieber mal über Games die jetzt bald rauskommen werden oder schon rausgekommen sind.

Gerd Schuhmann

Berichtet doch lieber mal über Games die jetzt bald rauskommen werden oder schon rausgekommen sind.

Würden wir gerne. Machen wir auch. Wir hatten z.b. jetzt viele Artikel zum neuen Spiel Wolfenstein Youngblood oder zu Doom Eternal. Aber das sind wahrscheinlich nicht die Games, auf die unsere Leser warten.

Fakt ist: Letzter großer Release für uns März 2019 – The Division 2.
Nächster großer Release -> Borderlands 3 im September.

Dazwischen ist wenig los – einige MMORPG-Erweiterungen, einige kleinere Updates, paar Messen. Aber allgemein ist im Sommer einfach nix los, was „große neue Spiele angeht.“ Zumal dieses Jahr allgemein dürr ist, weil 2020 der Gen-Wechsel ansteht und die Studios da offenbar schon Munition sparen.

Wenn du Ideen für Artikel hast -> Nur her damit. Wir machen grade alles, was wir finden.

Der Sommer-Trend im Gaming dieses Jahr sind Autobattler. Damit hab ich die letzten 2 Wochen verbracht – wenn du dich dafür begeisterst, haben wir eine Menge an Artikeln. 🙂

Jigi

Also auch wenn ich den Epic Store meide, am 22. Juli wurde Beyond Two Souls released. Klar, gab es schon auf der PS4, aber vielleicht spielt es sich auf dem PC ein wenig anders, hat sich die Grafik auf dem PC verbessert usw. Ok, Sommerloch ist wirklich da keine Frage, aber es stehen zum Beispiel Spiele an wie Age of Wonders: Planetfall, Control und das Horrorgame Blair Witch. 🙂

Gerd Schuhmann

Wir machen auf unserer Seite Online-Games mit starkem Community-Fokus. Das ist die Grund-Idee unserer Seite.

Wir können jetzt nicht einfach Singleplayer-Spiele covern, weil sonst nichts da ist.

Große Online-Spiele kommen im Sommerloch nicht raus – da kommen dann einige Indie-Spiele, aber das sind normalerweise keine Multiplayer-Games.

Jigi

Ähm also Wolfenstein Youngblood ist eigentlich auch kein reines Multiplayer Game sondern ein Single Player Game, wenn es nicht rein zufällig eine Ko-Op Funktion hätte. ^^ Aber gut. Ich akzeptier es mal so. 🙂

Gerd Schuhmann

Jo, also Wolfenstein Youngblood ist durch den Koop halt für uns interessant. Aber es ist sicher ein Spiel, das so an der Grenze ist.

xollee

killsquad, no man sky, der neue patch der bald kommt, diablo2 median xl gabs vor kurzem ein großen patch +season… naja spielen wohl zu wenig:-)

Oder WH:Chaosbane und deren fast schon „einzigartiges“ Versagen einen Patch für Konsolen herauszubringen…

Oder vllt ein Bericht über Cyberpunk und dessen Multiplayer Modus der ja angekündigt wurde. Natürlich keine Infos, da es ja noch keine gibt… aber so aus den Augen der Multiplayer-Profis… was müsste Cyberpunk2077 denn multiplayertechnisch bieten um Spielern die keine Singleplayergames mögen auf ihre Seite zu ziehen… vllt mit Vergleich auf Destiny2, GTA5 usw. …und was CDPR aufkeinfall tun sollte.

Gerd Schuhmann

Diablo 2 Median XL klingt mehr nach einer Mod, die man insgesamt mal vorstellen kann – ich hatte das gar nicht auf dem Radar.

Danke für die Tipps – schauen wir uns auf jeden Fall an.

Rush Channel

Lass die einfach gerd, jedes Jahr dasselbe. Warum berichtet mimimi . Ich sag dann immer : kannst du das besser ? Hier Probiers. Was würdest du schreiben . Ich find ihr macht das gut . Würde mich sogar freuen wenn ihr ein Artikel dazu bringt wie die entwickler Bzw Publisher immer frecher werden mit den ingameshops , dlc und sich alles über die Dekade geändert hat .

Konstantin B.

Grüß dich, das mit den nächsten Gen ist klar, aaaber bei Wolfenstein und Doom, das ist einfach Schadensbegrenzug von Zenimax Studios da Fallout 76 ein riesiger flop war(mit über 300 Leuten) und nicht im geringsten gerettet werden kann weil die Engine einfach zu alt ist und Bethesda alles nur noch mehr Halfbaked rausbringt siehe Rage 2 an, eine 10 Stunden story und in 70 Stunden haste alle Erfolge, ein witz von meiner Seite aus!

LIGHTNING

Ihr jammert immer, dass keine Spiele herauskommen über die ihr berichten könnt. Warum bastelt ihr nicht in der Mittagspause ein MMO wie Destiny / The Division? Ist doch izi pizi!

Noes1s

das ist so trivial, dafür braucht es echt keine news

Mättes Wee

Wenn er in dem Fall der Meinung war, wieso soll er sich dann entschuldigen!? Es muss nicht jeder ein Duckmäuser oder Lesetreter sein. Und man muss es mal klar sagen: Lieber eckiges Etwas, als ein rundes Nichts.

Joey

Wenn ich richtig verstehe hat er sich nicht entschuldigt sondern sein Arbeitgeber sich davon distanziert.

Ich kann auch den Youtuber verstehen. Natürlich braucht das Spiel keine Frauen die übermäßig Sexualisiert werden andererseits wenn ein Markt besteht kann man den Markt auch bedienen.

Fragwürdig wird es dann wenn man sich beschwert das es nicht authentisch ist und gleichzeitig aber leicht bekleidete Frauen in Führungspositionen von mittlealterlichen Armeen haben will. Hier muss der Entwickler abwägen welche Kunden er bedienen will.

Viele Fans der Serie wird es nicht interessieren ob da jetzt ein Mann oder Frau steht oder wie gut oder spärlich eben jene bedient sind.
Andere wiederum Freuen sich wenn das Spiel so authentisch wie möglich ist.
Wieder andere Freuen sich wenn sie zur abwechslung was fürs Auge bekommen.
Hier gibt es verschiedene Ansichten und man kann es nie allen recht machen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x