Tolle Technik, schlechter Service – Darum streitet man sich um Google Stadia

Google Stadia ist am 19.11 gestartet und im Internet streiten sich nun die Fans. Viele kritisieren den schlechten Service von Google, andere betonen jedoch, dass Stadia an sich richtig gut sei.

Das sind die Probleme mit dem Service: Obwohl viele Vorbesteller ihre Stadia-Geräte schon erhalten haben, können sie diese trotzdem nicht nutzen. Sie müssen stattdessen auf eine E-Mail von Google warten, in der sich ein Code befindet, mit dem sie sich überhaupt erst einloggen können.

Die User verstehen nicht, wie eine riesige Firma wie Google so einen schlechten Service bieten kann. Ohne Code können sie die Hardware nicht verwenden. Ein User schrieb auf Reddit:

Ich sitze hier mit einem 130 Dollar-Gerät und ist es solange unbrauchbar, bis sie mir eine E-Mail schicken. Echt unverständlich für eine so große Firma.

Quelle: Reddit-User NSuave

Auch gibt es Vorbesteller, die sich beklagen, dass Stadia bisher immer noch nicht geliefert worden sei. Google habe mittlerweile aber sehr wohl das Geld vom Konto abgebucht.

Google-Stadia-Destiny

Welche Probleme gibt es noch mit dem Code? Einige Käufer seien auch enttäuscht, weil man ohne den Stadia-Code auch den einzigartigen Nutzernamen für sich nicht wählen könne. Denn Google habe schließlich bei der Vorbestellung damit geworben, dass der Name etwas besonderes sei. So schreibt ein Reddit-User:

Ich habe Stadia im Juni vorbestellt und andere, die später vorbestellt haben, spielen schon. Und mein Wunschname ist vermutlich schon weg. Ich fühle mich wirklich wie ein Verlierer.

Quelle: User Quadraspaten auf Reddit.

Das erwarten enttäuschte Käufer: Auf Reddit erwartet nun ein Teil der enttäuschten und geprellten Spieler, dass sie für die Fehler von Google eine Kompensation bekommen.

Ein kostenloses Spiel oder zumindest eine Verlängerung des in der Vorbestellung enthaltenen Stadia-Pro-Abos wird gefordert. Bisher hat Google dazu aber noch keine Stellung genommen.

Spieler sagen: „Tolle Technik“

Google Stadia auf dem Smartphone
Google Stadia wirbt damit, hardwareunabhängig zu sein. Man kann sowohl auf dem PC als auch auf dem Smartphone zocken.

Das funktioniert bei Stadia gut: Es gibt aber auch Nutzer, die ihr Paket mit Code und Controller schon erhalten haben und auch schon spielen können. Mit der Technik hinter dem Streaming-Dienst zeigen sich Spieler positiv überrascht. So schreibt beispielsweise Reddit-User Lamushi:

Ich habe Stadia im Chrome Browser gespielt und um ehrlich zu sein, es läuft flüssig! Ich habe keine Probleme oder Lags und habe eine 200m/bit Internetverbindung. Habe ich schon gesagt, dass ich nebenbei ein PS4-Spiel downloade?

Quelle: User Lamushi auf Reddit.

Auch andere Spieler sind positiv überrascht und erzählen, wie gut die Technik funktioniere. Der User ctodReddit schreibt: „Ich habe letzte Nacht einige Stunden gespielt. Und die ersten Eindrücke sind großartig. Ich konnte sogar meinen Xbox-One-Controller kabellos verwenden, was eine nette Überraschung ist.“

Stadia-Spieler: „Ich brauche keinen Highend-PC mehr“

Andere loben die Technik deswegen, weil sie Spiele ohne Probleme auch mit hohen Einstellungen spielen können, auch wenn sie keinen Gaming-PC besitzen.

Der Reddit-User getemacidoutofmybody schreibt zum Beispiel, dass er lange nach einem ordentlichen Gaming-PC gesucht habe, jedoch mindestens über 1000 Dollar hätte zahlen müssen, ohne den Bildschirm. Und das würde auch dann für 4K nicht reichen. Mit Google Stadia könne er jetzt 4K spielen ohne viel Geld zu investieren

Außerdem fügt er hinzu, dass er jetzt sogar auf seinem alten Macbook Windows-Spiele zocken könne: „Es gibt so viele Möglichkeiten Windows-Spiele auf einen MacBook zu zocken, doch es ging nie leichter.“

Mehr Infos zu Google Stadia? Dann schaut in unseren Übersichtsartikel. Hier findet ihr alle wichtigen Informationen rund um Google Stadia:

Alle Infos zu Google Stadia – Spiele, Release, Preis, Controller

Autor(in)
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Psycheater
Psycheater
16 Tage zuvor

Bin doch überrascht das es technisch anscheinend gut läuft. Mal schauen wie sich das entwickelt

Swami Asango
Swami Asango
15 Tage zuvor

Ich halte mal diesen Forbes Artikel zu einem dir nicht unbekanntem Spiel in der Stadia Version dagegen:

https://www.forbes.com/site

Mandario Gee
Mandario Gee
16 Tage zuvor

Für mich persönlich ist Stadia noch uninteressant. Die Idee dahinter ist ja Klasse und es ist wahrscheinlich auch die Zukunft. Nur man ist ja wirklich dann von Google abhängig. Vorher konnte ich mir da Spiele kaufen wo ich wollte. Egal ob Handel, Steam oder Epic. Nun muss ich aber ja bei Google kaufen um die Technik nutzen zu können. Ich würde lieber 10€ monatlich zahlen um all meine Spiele zu nutzen. Naja bin mal gespannt wo die Reise hingeht

Sir Wellington
Sir Wellington
16 Tage zuvor

Kleiner Tipp: Nicht mehr kopflos vorbestellen.

DarkZeku
DarkZeku
16 Tage zuvor

Bitte das Zitat korrigieren, es sind „nur“ 200 Mbit/s.
2000.. musste ich grad angestrengt blinzeln. :‘>

alfredo
alfredo
16 Tage zuvor

vl mal vor dem kauf nachdenken was man sich da eigentlich holt xD man macht sich damit halt zu 100% von google und seiner internet leitung abhängig…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.