The Secret World: Verschwörungs-MMORPG plant Relaunch, will mehr Erfolg

Das Dark-Fantasy-MMORPG The Secret World will es noch mal wissen. In 2017 soll ein Relaunch erfolgen.

Funcom hat Quartalszahlen vorgelegt: Conan Exiles ist ein Hit, zwei zusätzliche Projekte sind in Arbeit, aber die Überraschung: The Secret World soll einen Relaunch bekommen. Um das MMORPG war es die letzten Monate ziemlich still geworden. Jetzt weiß man auch wieso: Funcom plant etwas Großes.

Der Relaunch soll in den kommen Monaten erfolgen, in der ersten Jahreshälfte 2017. Geplant ist, dass Relaunch-Aktivitäten schon Ende März beginnen.

Funcom-TSW

Das Ziel des Relaunchs von The Secret World ist es, mehr Spieler zu erreichen. Dazu plant man das hier:

  • der Einstieg ins Spiel soll erleichtert werden
  • das Gameplay will man verbessern, dazu gehört auch das Kampfsystem
  • dann will Funcom neue Systeme bringen, um Spieler bei der Stange zu halten wie tägliche Belohnungen
  • Das Business-Modell wird überarbeitet. Im Moment sind DLCs kostenpflichtig, Funcom spricht davon, Story-Content kostenlos anzubieten

The Secret World erschien 2012 zwischen Guild Wars 2 und Diablo 3. Es gilt als hervorragend geschriebenes MMORPG mit einer einzigartigen Atmosphäre und tollen Storys. Gameplay und Kampfsystem waren aber von Anfang in der Kritik. So hat The Secret World keine richtigen Klassen, sondern ein Skill-Rad, durch das Spieler ihren Charakter weiterentwickeln.

Im Gegensatz zu den meisten MMORPGs, setzt The Secret World auf ein zeitgenössisches Setting – die Idee ist im Prinzip: „Wie wäre unser Welt, wenn alle Verschwörungstheorien und Urban Legends wahr wären?“

Der Fokus des Spiels liegt auf den Story-Elementen und ungewöhnlichen Quests, für die Spieler Rätsel lösen und im Vergleich zu anderen MMORPGs mit viel Köpfchen vorgehen müssen.

The Secret World Boogeyman

Änderung im Bezahlmodell von The Secret World angedeutet

Ein richtiger Erfolg war The Secret World nie, hat aber eine treue Fanbasis und gilt unter MMORPG-Kennern als Geheimtipp, als MMORPG, das Wert auf die Story und ein außergewöhnliches Setting legt. Schon in im Frühling 2015 hatte The Secret World versucht, „einsteigerfreundlicher zu werden.“ Offenbar plant Funcom das jetzt noch einmal ernsthaft anzugehen.

Spannend könnte es zum Beispiel werden, wie genau das neue Bezahl-Modell aussieht. Im Moment ist The Secret World „Buy2Play“ – oft ist das Grundspiel für einen Schnäppchenpreis zu erhaschen. Die Haupteinnahmequellen dürften kaufbare DLCs sein – auf dasselbe Modell setzt The Elder Scrolls Online.

Ein Wechsel zu einem Free2Play-Modell mit einem ausgeprägteren Cash-Shop wäre denkbar.


Mehr zu The Secret World gibt es hier:

The Secret World: Das beste Single-Player-MMO, das Ihr nie gespielt habt

Quelle(n): Funcom, MO
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Retweets

Ach Ja TSW. Bin damals durch einige Leute drauf gestoßen worden, an sich haben die Quests wirklich riesigen Spaß gemacht, das Problem war dann als wir mit den Quests alle durch waren. Sind dann täglich in die Nightmares rein, hatten irgendwann so gute Decks das wir Phasen übersprungen haben ( teilweise ganz witzige Bugs dadurch auslösten wo wir selber aufpassen mussten uns nicht zu töten ). Die Frage war blos was machen wir sonst noch außer kurz 2-3 Stunden in die Nightmare Instanzen zu gehen und da muss ich halt sagen das TSW nicht wirklich was geboten hatte.

Die Quests waren beim ersten mal echt gut, aber ab da kannte man die Aufgaben alle und lief da auch nur noch durch, ansonsten kann man nach wie vor ja nicht wirklich viel mehr machen.

Zokc

Ist nach WOW mein Längste MMO was ich gespielt habe. Nur leider kommt seit Monaten keine neue ausgaben und mit Legion extrem gebannt.

Freue mich das es weiter geht. Vlt guck ich auch rein wenn er Relauch kommt.

Ich

Das Spiel ist wirklich gut und hat mich auch einige Zeit auf seiten der Drachen gehalten. Hatte alle Ringe voll und ds war dmals ein tolles Gefühl. Das große Problem ist aber einfach die Blödheit der heutigen Spieler. Skillpunkte selber setzen ? Worauf? Was will ich überhaupt erreichen? Initiativ Missionen mit kniffligen Rätzeln … das wollen heute einfach viele nicht mehr.

Die Inis waren immer Anspruchsvoll (und wenn es nur mal wieder ein 18 er Run war) es gab öfters mal einen Whipe weil einer nicht aufgepasst hat.

Das größte Problem im Spiel ist aber leider die verdammt gute Storry und die Missionen. Die sind so gut das man sich im Spiel verliert und es eher als Grusel-Singleplayer spielt bis es in das Endgame geht.

Ein Tutorial wo man etwas an die Hand genommen wird (Welche Waffen passen zusammen) wäre da Hilfreich. Die Deckvorschläge waren immer nur solala..

Alastor Lakiska Lines

Naja…es wird ja angezeigt welche Waffen welche Effekte unterstützen…darauf kann man zu fast 90% aufbauen.

Alzucard

UUUh das wird interessant 😀

Christian Zimmermann

Ich fand das Spiel an für sich so nicht schlecht. Das Setting gefiel mir gut. Da das PvP aber das mit Abstand schlechteste war, was ich in den letzen 17 Jahren gespielt habe, hat es mich bereits nach wenigen Monaten vergrault.

max

Für mich WAR TSW, ich glaube das beste mmo, das ich überhaupt gespielt habe. Die Quests waren ein Traum. Das Setting überwältigend, aber der Content einfach zu wenig. Die Quests sind zwar super, aber im Endeffekt gehe ich gerne Raids und Dungeons. Und in dieser Beziehung haben sie nach Start überhaupt nichts mehr getan. ( Die Raids dort kann man nicht Raids nennen! ) Dungeons kamen keine mehr. Die Dungeonsuche war eine einzige Katastrophe. ( Im Chat endlos nach Leuten suchen… )
In diese Richtung wird auch leider nichts angekündigt. Schade für mich.

Veri

Stimmt so nicht ganz, es kamen neue Dungeons nach dem ursprüglichen Release, z.B. mit dem Tokio Update. Auch die alten wurden überarbeitet bzw. angepasst.
Zum momentanen Stand gibt es 5 normale Dungeons. Diese 5 Normalen + 6 weitere als Elite und Nightmareversion. An den Nightmare kann man sich gut messen, die sind nicht ohne…..
Zu den Raids kann ich nicht viel sagen, da war ich leider selber noch nicht drin. Allerdings sieht man immer mal wieder Streams, in denen verschiedene Gilden diese aktiv bestreiten.

Veri

Ganz vergessen:
Mit dem Dungeonsfindertool geht es in der Regel mittlerweile sehr schnell eine Gruppe zu finden….

max

Und was stimmt daran nicht? Ich hab 2012 – 2013 gespielt. Damals gabs 8 oder 9 Dungeons. 5 JAHRE später gibt es laut dir 11 Dungeons. Wahnsinn! So viel Content hält mich natürlich Jahre bei der Stange….
Da darf man sich nicht wundern, wenn das Spiel nur die Hardcore Nerds als com behält.

Veri

Es stimmt soviel daran nicht, wie Du selber schreibst. Nämlich dass sich seit Start in dieser Beziehung überhaupt nichts mehr getan hätte.
Ich meinte damit nur, dass es neue Dungeons gegeben hat nach Release (8 waren es meines Wissens nach), und die alten wurden auch überarbeitet.
Nightmare schon alles gelegt ? Wenn Nein, dann ist ja auch noch Content da 🙂
Falls ja, glückwunsch von mir.

Ectheltawar

Das klingt erstmal nicht schlecht und wenn ein MMO einen Relaunch verdient hätte, dann sehe ich da TSW als eines das es verdient. Die Grundidee war schon immer genial und da es weder im Bereiche der Klassischen Fantasy oder SciFi-Settings spielt, dürfte es da einen Markt bedienen der nicht viel Konkurrenz kennt. TSW ist mit den Jahren zwar gewachsen, jedoch hat jedes neue System die ganze Sache noch komplizierter gemacht, als es ohnehin schon war.

Das ganze zu Relaunchen, alle Systeme dabei auf den Prüfstand nehmen und wieder alles so gestalten das es logisch aufbaut und aus einem Guss wirkt, könnte funktionieren, wenn man auf der anderen Seite seinen eigentlichen Stärken treu bleibt. Gerade die Atmosphäre und Geschichte hinter allem war schon immer etwas das auf dem MMO-Markt seines gleichen gesucht hat.

Bodicore

Ich bin dabei, TSW hat mir wirklich ganz gut gefallen allerdings bin ich in der Levelphase gerne solo unterwegs da ich mein Tempo spielen will. In TSW war da im 4 Abschnitt schluss.

TimTaylor

Hach Funcom, lasst die toten doch einfach endlich mal sterben und macht neue Sachen. Conan Exiles ist ja nicht mal so schlecht braucht aber noch eine Menge Arbeit.

TSW war mal nett aber die Grafik und die Animationen kamen schon damals aus der Hölle und wollten nochmal getötet werden…

Funcom sollte sich dringend mal fokusieren und zwar nicht auf Spiele die kaum User und Geld bringen, sonst sind die bald wirklich weg, ich glaub die Investoren haben nicht ständig lust auf 0 Runden…

Christian Zimmermann

na was heisst null runden… exiles war direkt instant bezahlt… und das beim halbfertigen stand

Erzkanzler

Hmm muss ich glaub ma wieder reinschauen. Hab es damals glaub auf meinem Blog eher verrissen… einer meiner Kritikpunkte war schon damals die Grafik da hat sich leider wohl wenig getan und ob der Relaunch da was ändert ist wohl auch nicht zwangsläufig zu erwarten. Bin auf das neue Kampfsystem gespant, ist ja schon was angestaubt.

*klick* *Download anwerf*

Nookiezilla

Was hast du bitte gegen die Grafik? Heute noch recht gut anzuschauen. Das Kampfsystem hingegen ist ein graus. Ich hoffe sie kriegen die Kurve, würde es gerne wieder spielen.

Erzkanzler

http://academia-elysium.de/

Also mich hat die Grafik damals nicht überzeugt. Man bedenke das war 2012 da kam z.B. auch Blade&Soul sowie GW2 auf den Markt.

In meiner Beta-Preview hab ich zwar das Questdesign und vielleicht auch das Skillsystem etwas unterschätzt, aber zur Einschätzung der Grafik steh ich heut immer noch.

Christian Zimmermann

aber gw2 und vor allem b&s haben jetzt auch nicht wirklich ne tolle grafik. klar geht ein comicartiger oder Anime stil einen anderen weg aber toller sehen die nun wirklich nicht aus.

Erzkanzler

Wenn wir TSW als Maßstab sehen… haben GW2 und b&s schon eine deutlich bessere Grafik. Hab gestern noch den 1zu1 Vergleich gemacht. Allein schon des Detailreichtums und der höheren Polygonanzahl wegen sehe ich GW2 da vorne. Auch Stoff-Physik, Charakteranimationen und Auflösung der Umgebungstexturen empfinde ich in GW2 als deutlich besser, flüssiger und hochauflösender. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Vallo

Ich fand da die Quest einfach mehr als genial. Die Atmosphäre sowieso, aber die Quest waren nie langweilig. Da sollten die anderen Entwickler mal ne Scheibe von abschneiden.

Was mich als großen Dungeon Liebhaber gestört hat, war das ewige Gesuche auf Leute die mit einem in die Dungeons geht. Dungeonsucher braucht Stunden oder im Chat findet man keinen. Zur Anfangszeit war das so genial, musste leider wegen der Arbeit aufhören. Als ich dann wieder anfing vor einem Jahr ca. Ging nicht mehr.

Ich hoffe da kommen viele Neuzugänge, würde dann gerne wieder anfangen (oh man, wie viele MMOs ich wieder anfangen muss…)

Das Kampfsystem war eigen, aber ich hatte da nichts zu meckern, bin da sowieso ziemlich minimalistisch veranlagt.

Zord

Irgendwie hinterlässt mich der Artikel mit gemischten Gefühlen. Einerseits freut es mich das in tsw doch nochmal investiert wird, andererseits ist für mich vieles noch unklar. Wenn die Story kostenlos ist, wie soll dann Geld in einem Spiel verdient werden das als Besonderheit eigentlich nur seine story hat? Auch die Überarbeitung des kampfsystems bereitet mir sorgen, fand es durch die vielen Bereichs Schadensfähigkeiten der Gegner auch beim Grind selten langweilig. Besonders ärgert es mich aber das monatelang kein Lebenszeichen auf der offiziellen Homepage zu sehen war. Für mich als tsw Spieler der ersten Stunde hat funcom viel Sympathie verspielt und es liest sich auch nicht so das Veteranen in absehbarer Zeit mal wieder was neues bekommen.

Gerd Schuhmann

Ich hab mich auch gewundert, warum die so ruhig sind. Hab vor ungefähr einem Monat dann mal gezielt geguckt, ob’s News gibt, irgendwas, was man mal wieder über TSW machen kann, aber hab echt nichts gefunden – seit dem „Wir machen Krampus“-Event.

Jetzt wissen wir wenigstens, warum das so ist.

Zord

Bei mir ist die news suche sogar zufällig nur einen Tag her 🙂 Finde es spitze das du gezielt nach news für tsw gesucht hast, das ist halt das besondere an mein-mmo, neben Destiny und wow ist immer noch platz für die kleinen spiele. Das Spiel hat in meinem gamer Herz einen sonderplatz, nie bin ich an ein Spiel mit so wenig Erwartungen heran gegangen und wurde so positiv überrascht.

Lilith

Wohoo ich hab es gern gespielt. Hoffe sie vertonen die DLC Kapitel nachträglich auf deutsch dann schau ich auch wieder rein

Zord

Du solltest dir die dlc Kapitel auf jeden Fall anschauen. Deutsche Untertitel gibt es ja immer und mir haben die dlc alle sehr viel Spaß gemacht.

Quickmix

Für PS4 und ich bin dabei.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x