The Elder Scrolls Online: “One Tamriel”-Update entfernt Level-Restriktionen

Während der Pressekonferenz von Bethesda Softworks auf der E3 kam natürlich auch das MMORPG The Elder Scrolls Online zur Sprache.

Game Director Matt Frior kündigte mit “One Tamriel” ein neues Update an, welches das Spiel noch zugänglicher machen soll. Denn es fallen in Zukunft die Levelrestriktionen für bestimmte Inhalte weg. Nach dem Update kann also jeder Spieler jeden Inhalt spielen, egal, welches Level er erreicht hat. Es wird überdies möglich sein, sich mit Spielern unterschiedlicher Stufen zusammenzutun.

the elder scrolls online dunkle bruderschaft
Levelscaling in der ganzen Welt

Hierbei kommt Levelscaling zum Einsatz, wie dies schon jetzt bei den Inhalten der DLCs der Fall ist. Dies führt dazu, dass man sich überall in der Welt hinbewegen kann und man wird alle Inhalte, die man unterwegs findet, auch erledigen können, da das Level entsprechend angepasst wird. Jederzeit und überall darf man sich mit anderen Spielern zusammenschließen, wobei es auch hier egal ist, welches Level die Spieler haben – hiervon ausgenommen sind PvP Inhalte. Man muss also keinen neuen Charakter mehr erstellen, wenn man mit einem Freund zusammenspielen will, der gerade erst angefangen hat.

Zudem wird es keine Beschränkungen mehr geben, was die gewählte Allianz angeht. Jeder kann alle Inhalte spielen, egal, welcher Allianz er angehört und zudem die entsprechenden Gebiete erkunden. Auch hier sind PvP-Gebiete ausgenommen. In diesen spielt die Allianz weiterhin eine Rolle. Bethesda erklärt, dass es im Prinzip so sein wird, dass hochstufige Spieler mit niedrigstufigen gleichgesetzt werden, aber weiterhin Zugriff auf ihre Champions Points bessere Skills und Ausrüstung haben. Loot Drops werden entsprechend angepasst, sodass jeder etwas davon hat. Will man einen Inhalt im Veteranen-Schwierigkeitsgrad spielen, so wird man entsprechend in diesen Rang gehoben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Sieben Millionen verkaufte Exemplare

Coldharbour wird man nur betreten können, wenn man die entsprechende Quest dazu erhalten oder, wenn man sich einer Gruppe anschließt, die diesen Inhalt bestreiten will und bereits Zugang hat. Zenimax Online zeigt sich außerdem stolz über sieben Millionen verkaufte Exemplare des MMORPGs The Elder Scrolls Online und freut sich schon auf den Konsolenrelease des neuen DLCs Dark Brotherhood am morgigen 14. Juni.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): VG247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
maledicus

Liest sich alles ganz gut, aber gesagt wann das kommt wurde nicht oder>?

Skjarbrand

Wow… just wow. Das finde ich echt genial. Bisher war twinken für mich immer ziemlich unattraktiv, da man selten zusammen spielen konnte und meistens ja doch irgendeiner der Freunde davongelevelt ist. ENDLICH…ENDLICH ein MMO wo das nicht mehr passiert. Ich hab 3 Freunde die im Levelprozess stecken und die aufgehört haben, weil sie alleine spielen “mussten”. Ich denke, das Problem gibt es dann nicht mehr und vielleicht schauen sie dann nochmal rein. Ist auch endlich viel Elder Scrolls-iger, das man überall hin kann und nicht auf einen levelpfad beschränkt ist (wobei mir schon die bisherige Lösung mit lvl50 und dann Champion gut gefällt).

7 Millionen verkaufte Exemplare ist auch eine Hausnummer. Jaja, das sind nicht alles Spieler, schon klar. Aber für ein nun 3 Jahre altes Spiel ist das doch ganz ordentlich. Dafür dass ESO mit 1,2 mio (oder so) Verkäufen im ersten Jahr begonnen hat.

Longard

Yo, ist viel Elder Scrolls-iger dass man überall sofort hin kann, so wie im Fucking Oblivion..

Skjarbrand

Oder Skyrim. Selbst in Morrowind ging das, da hatte man nur kein level-scaling. Ist auf jedenfall viel besser, als den linearen Quest-Chains zu folgen und ständig überlevelig und damit unterfordert zu sein.

N0ma

Hat sich bestimmt auf Konsole gut verkauft. Die Leute sind da ja ausgehungert 😉

Das mit der Levelanpassung ist im aktuellen Zustand eigentlich schon komplett ausreichend, bzw geht zum Teil schon zu weit, wenn ich im Lfg Tool als “v16” mit Lvl 10 gemixt werde. Das Tool ist damit derzeit unbenutzbar.

Was sich Zenimax mit dem abschaffen der VR allerdings eingehandelt haben, was ich auch schon vorrausgesehen hatte, es werden jetzt die CP und Archievments gepingt für eine Gruppenteilnahme. Damit werden jetzt selbst niedrige “VR16″er zum Teil ausgeschlossen. Kommt mir zwar entgegen aber war sicher nicht so beabsichtigt.

Koronus

Nunja nicht jedes Exemplar wird gespielt. Ich habe zum Beispiel die CE, sowie zweimal das Grundspiel. Einmal um noch die Amazon CD haben zu können und einmal um es einer Freundin zu schenken die jedoch es nicht wollte.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x