The Elder Scrolls Online: Nerd spielt MMORPG im Keller … aber mit Stil

Bei The Elder Scrolls Online hat sich ein Fan nun das Untergeschoss in eine Elder-Scrolls-Fantasie umgestaltet. Für die Kosten hätte er sich auch einen Sportwagen oder einen Swimming-Pool leisten können, stattdessen zockt er nun in edelstem Mittelalter-Ambiente.

Es ist der Hingucker schlechthin. Für 50.000 US-Dollar hat sich der 32jährige Comic-Künstler Tyler Kirkham („Green Lantern“ für DC) die perfekte „Man-Cave“ gebaut. So nennt man einen Bereich, den man früher wohl etwas uncool in Deutschland den „Hobby-Raum“ oder das Herrenzimmer genannt hätte. Heute sind das „Rückzugsorte“ für Männer, die irgendwo Platz zum Abschalten brauchen oder einfach gerne mit Freunden unzivilisiert abhängen möchten. Ein Teil des eigenen Hauses, der ganz anders als der zweckmäßige Rest ist.

Während das in der TV-Serie „King of Queens“ der Keller oder die Garage war mit einem Großbildfernseher, einer Couch und Postern des Lieblings-Sport-Teams an der Wand, gibt es auch ganz andere Man-Caves – eine der außergewöhnlichsten gehört wohl Tyler Kirkham.Chad Kirkland Barcroft Media - Elder Scrolls Basement 2

Ein Stück Tamriel im Keller

Der Clou: Der Keller ist eine andere Welt. Er sieht komplett nach „The Elder Scrolls Online“ aus. Es gibt Armbrüste, einen Schwertständer, sogar eine Trainingspuppe, auf die gedroschen werden kann. Im Badezimmer findet sich ein mit Efeu überwucherter Wasserfall. Eine Geheimtür öffnet sich, wenn man auf das richtige Buch drückt. Und, und, und …

Dazu eine 20.000 US-Dollar teure Home-Cinema-Anlage, um die Games auch angemessen zu zocken. Seine Frau merkt zwar an, dass man für das Geld auch einen Swimmingpool hinterm Haus hätte haben können, aber andererseits liebt sie das Extravagante, das aus jedem eine Reaktion hervorlockt, der die „Man-Cave“ betritt: „Wer würde nicht sowas haben wollen? Es ist großartig!“Chad Kirkland Barcroft Media - Elder Scrolls Basement 3

Der einzige, der dem Projekt erst skeptisch gegenüberstand, war der Schwiegervater, ein Handwerker. Doch während der gemeinsamen Arbeit an dem Projekt verknallte sich auch der Schwieger-Papa etwas in den opulenten Keller und ist jetzt heiß darauf, ihn Bekannten zu zeigen.

Aber mit der Man-Cave reicht es dann auch. In der richtigen Welt von Tamriel wollte Tyler nicht leben. Wenn überhaupt dann nur als Magier: „Anders hätte ich wohl keine Chance zu überleben“, sagt er.

Quelle: Bilder und News (Chad Kirkland / barcroft.tv)

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (31)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.