The Elder Scrolls Online schrumpft Cyrodiil gesund, will Performance-Probleme beheben

Bei The Elder Scrolls Online hat man seit längerem mit Lags und Störungen in der PvP-Zone Cyrodiil zu kämpfen, jetzt senkt man die maximale Bevölkerung in der PvP-Zone, um der Probleme Herr zu werden.

Das Fantasy-MMO The Elder Scrolls Online (TESO) hat eine etwas holprige Bilanz, was technische Dinge angeht. Wiederholt kam es nach einem größeren Content-Update zu technischen Schwierigkeiten der Nutzer. Seit geraumer Zeit plagt man sich mit Performance-Einbrüchen in Cyrodiil herum.

Jetzt hat man einen neuen Ansatz gefunden, um die Probleme zu beheben: Man senkt die maximal zugelassene Spielerzahl vorerst. Gerade die „Dornenklinge“-Kampagnen auf beiden Server macht der Performance wohl zu schaffen. Vor drei Monaten hat TESO mit dem Update 4 das Kampagnen-System überarbeitet, um mehr Spieler nach Cyrodiil zu bekommen. Die 30-Tage Kampagne für alle „Thornblade“/“Dornenklinge“ scheint sich der größten Beliebtheit zu erfreuen.

Die Änderungen sind mittlerweile in Kraft. Neben diesem Versuch will Zenimax allerdings auch weitere Wege beschreiten, um die Performance in Cyrodiil zu verbessern.

Autor(in)
Quelle(n): Forum Elder Scrolls
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.