Elder Scrolls Online: 1.4.4 repariert Cyrodiil, ändert Balance

Beim Fantasy-MMO The Elder Scrolls Online steht schon der nächste Patch in den Startlöchern. 1.4.4 kümmert sich vor allem ums PvP und die Balance.

Eine Woche ist es her, dass das vierte Update Tamriel erreichte. Am Dienstagmorgen sollen die Spieler auf dem europäischen Mega-Sever schon in den Genuss des nächsten Patches kommen, der will einige der aufgetretenen Schwierigkeiten in Cyrodiil, der PvP-Zone, beheben.

So hat man die Ursache für ein Problem aufgespürt, das zu Client-Crashs in Cyrodiil führte; man kümmert sich um Burgtüren, die verschlossen blieben, und ändert ein Speicherverhalten, durch das Schwierigkeiten auftraten.

Außerdem schraubt man in vielen Bereichen am Balancing. So geben jetzt komplett aufgeladene Attacken entweder Ausdauer oder Mana zurück. Und das lästige „Kopfwackeln“ beim Laufen soll auch gedämmt werden.

Die vollen Patch-Notizen in deutscher Sprache findet Ihr hier. Der Patch wird, sollte nicht gerade Molag’Bal erscheinen und für einen unverhältnismäßig unzeitgemäßen Weltuntergang sorgen, wie üblich Morgenfrüh aufgespielt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ciaphas

Hab dieses Jahr so gut wie jeden Start eines MMO mitgemacht. Mein größter Hoffnungsträger dabei war Wildstar. Teso hatte ich schnell wieder aufgegeben. Aber aktuell bin ich echt angetan von der Geschwindigkeit der Updates und auch sonst scheinen die Leute Ihre Probleme konsequent anzugehen. Deswegen hab ich wieder angefangen.

Was soll ich sagen…für einen Menschen mit wenig Zeit ist es toll. Man schafft immer ein paar epische Abenteuer wenn man mal ein-zwei Stunden spielt.

Ist momentan genau das richtige Spiel wenn man nach der Arbeit einfach in eine andere Welt abtauchen möchte ohne ständig das Gefühl zu haben das man komplett abgehängt wird.

Bin jetzt erst LvL 29 aber hab jetzt ne nette Gilde gefunden.

Denke das Spiel hatte massive Startschwierigkeiten aber ist einen zweiten Blick wert.

Ps: ich würde mir so wünschen das Wildstar seine Nische findet weil ich liebte dieses Spiel…aber wie gesagt als langsamer Spieler war ich plötzlich alleine unterwegs. Bin dann wohl ein Freund des Megaservers 😉

Bunny

Sehe ich genau so. TESO ist einfach Toll, wenn man wenig Zeit hat. Es macht Spaß und man kommt gut alleine voran.

Die Bugfixs und Neuerungen begrüße ich sehr. Freue mich über diese positive Entwicklung. Und schade für Wildstar! Spielt das überhaupt noch einer?

P.Kane

Zähl mal vom kleinen Finger bis zum Daumen.
Spaß bei Seite. ESO hat sich sehr stark gemacht und ist meiner subjektiven Meinung nach, wieder am Kommen. Ich weiß nciht ob es am Mega-Server liegt aber ich persönlich finde, dass es wieder mehr Spieler werden.
Die Performance wurde stark verbessert. die kleinen und Großen Bugs sind nun so weit es geht verschwunden. Man hat einfach ein gutes Spielgefühl. Sei es in Cyrodiil oder beim Questen in der open World.
Ich habe auch zwei (2) Monate Pause eingelegt, da mich die Performance am Anfang stark im PVP beeinträchtigt hat.
Nun muss ich sagen: Starke Arbeit Zenimax! Bin wieder dabei!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x