The Division: Update 1.6.1 – PTS starten morgen mit Loadouts!

Bei The Division starten morgen, am 21.4., die PTS zum Update 1.6.1. Dann können die Agenten endlich die Loadouts testen.

Schon seit über einem Jahr warten die Agenten auf Loadouts in The Division – also auf die Möglichkeit, Builds abspeichern und schnell zwischen ihnen wechseln zu können. Mitte März 2017 kam dann die Ankündigung: Loadouts kommen im Sommer! In der letzten Woche überraschte Massive aber mit der News: Loadouts kommen schon im Mai – mit dem Update 1.6.1!

Vor dem Release von 1.6.1 werden die Änderungen dieses Updates ausführlich getestet. Wie Massive heute im Rahmen des „State of the Game“ mitteilte, beginnt die Testphase (PTS) dazu bereits morgen, am 21.4., voraussichtlich um die Mittagsstunden, also gegen 12 Uhr. Der Build wurde bereits aktualisiert, Ihr könnt den Preload dazu spätestens morgen früh starten, so die Entwickler.

division-last-stand

Allerdings: Die PTS für 1.6.1 sind nur für die PC-Agenten verfügbar. Voraussetzung ist, dass Ihr The Division besitzt. Wie lange die öffentlichen Testserver live sein werden, wird die Zukunft zeigen.

Welche Neuerungen sind auf den PTS?

Die vollständigen Patch-Notes für die PTS zu 1.6.1 werden erst morgen veröffentlicht, allerdings gab Massive bereits einen Ausblick:

  • Ihr erhaltet Zugriff auf die Loadouts
  • Ihr sollt vor allem die Anpassungen in „Last Stand“ testen. Da gibt es Bug-Fixes und die Neuerung namens „Proficiency Marks“, wodurch Ihr an mehr Punkte und mehr Beute kommen könnt, wenn Ihr starke Leistungen zeigt
  • Wiederbelebungs-Bugs werden behoben
  • Probleme bei den hochrangigen Zielen (HVTs) werden gefixt, wodurch die Bosse nicht aus ihren Spawn-Räumen kommen
  • Erweiterte Magazine auf Level 34 bringen nun zwischen 109 und 121% größere Mag-Größe
  • Änderungen am Behände-Talent – Der Heileffekt ist nun eine Heilung über Zeit (4 Sekunden). Zudem muss man in Deckung sein, damit man aufgeladen wird.
  • Bug-Fixes an der Verbesserungsstation
  • Flinch wird reduziert
  • Zahlreiche Bug-Fixes, wie bei Talenten, im neuen Übergriff und im Untergrund
  • Anpassungen beim Spawn-Camping in Last Stand
  • Suchermine mit Luftdetonation-Mod wird überarbeitet

Zudem: Voraussichtlich Ende Mai wird es eine neue ETF (Elite Task Force) geben. Massive lädt Euch ein, mit den Entwicklern in England bei Reflections über künftige Anpassungen zu sprechen.

Seid Ihr bei den PTS zu 1.6.1 dabei?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
greentimallen62

Die Patch Notes für den PTS 1.6.1
http://forums.ubi.com/showt

Matima

also ich finde die Praktikanten geben sich schone echt mühe mit dem spiel! das sollten wir doch respektieren!

dirkrs

Was bitte ist “ Flinsch“?

schlimo

Der Boss vom Lincoln Tunnel, wenn ich mich nicht irre. Edit: der eigentlich Finch heißt

SVBgunslinger

Ist Finch nicht Heimscheißer? ^^

schlimo

😀 ja auch und er steht auf Stiffler’s mom

Freeze

oder sie meinen einfach den Ausschlag den Fadenkreuzes, wenn man getroffen wird

schlimo

Nennt man das Flinch ? Irgendwie macht es auch keinen Sinn den Boss Finch zu reduzieren, ohne weitere Informationen wie und was da gemacht werden soll.

SVBgunslinger

„Wiederbelebungs-Bugs werden behoben“
Wie oft hab ich das schon gelesen ^^

Chiefryddmz

^^^^

SVBgunslinger

Und die Sucherminen hat Massive auch shcön öfter angefasst als ein Treppengeländer im U-Bahnhof…

16 02

Tja… wie kann man die Anstrengungen von The Division am besten zusammenfassen:
Zu wenig und zu spät. Das Spiel hatte seine Chancen und hat sie eigentlich jedesmal in den Sand gesetzt. Es hätte so genial werden können, wenn sie statt nur neue Modi rein zubringen (welche kaum Beachtung bekommen nachdem sie drin sind und die nächsten in Entwicklung sind, siehe Untergrund) oder das Gear Score erhöht hätten, die spielbare Welt Stück für Stück vergrößert hätten. Die Welt von The Division ist von der Atmosphäre sehr dicht und stimmungsvoll, vor allem wenn du nachts durch die Straßen gehst, ein Schneesturm dir die komplette Sicht nimmt und du nur schemenhafte Gestalten siehst… Incursions hätten so viel besser gemacht werden können, auch wenn sie mit dem letzten Ding etwas die Kurve gekriegt haben, aber die Anderen und vor allem Falcon Lost sind ein perfektes Negativbeispiel, was in diesem Spiel schief gelaufen ist. Ich gebe zwar zu, dass ich es wirklich viel gesuchtet habe früher, auch mehrere hundert Stunden absolviert habe in dem Spiel, aber teilweise einfach nur frustriert war. Nicht nur wegen den zahlreichen Bugs (siehe Wiederbelebung), sondern auch das RNG… alleine wenn man sich das durch den Kopf gehen lässt bei einem Sniper z.B. … ca 10k Whitedmg Unterschied, nur bei den Schüssen, dann noch zwischen 140-172% Kopfschussschaden und zu guter Letzt 3 verschiedene Boni darauf. Eins davon was nicht stimmt ist ok, kann man neu rollen… aber der Rest und die Waffe ist praktisch wertlos. Diese Waffe erfarmen? Nicht möglich, da wieder das RNG greift und wenn man (um beim Sniper zu bleiben), endlich die perfekten Werte hat… ist es das falsche Modell und hat nur 3 Modslots statt wie die Vollausbauversion (siehe M700) … das Spiel hatte seine Chancen, zumindest bei mir, ich mochte es und habe immer gehofft, dass es noch die Kurve kriegt. Mit 1.4 kam es auch so und dann ging es wieder massiv(e) bergab…

Mein Fazit: es ist traurig, dass das Spiel so geworden ist wie es ist und hätte bei WEITEM mein Spiel für die nächsten 2 Jahre werden können. (also insgesamt 3 Jahre)

Chiefryddmz

GENAU SO

airpro

Division und Destiny sind kein WoW, aber irgendein Perverser kam auf die Idee das Lootsystem trotzdem zu übernehmen, um den knappen Content mit einem einarmigen Banditen zu kreuzen. Wir können vmtl. sogar noch froh sein, daß Ubi es nicht geschafft hat uns rechtzeitig mit neuem Stoff zu füttern.

flex73

genau so sehe ich das auch.
Übergriffe als kleine Inis sind ok.
Aber wo sind die versprochenen Raids??
Aber dafür scheint es ja nicht zu reichen.
Sieht man ja schon an der jetzigen Mechanik.
Ausgenommen Lost Signal.
Wenn ich schon Klassen ins Spiel einbringe wie Tank, DD, Heiler dann doch sollte jede Klasse auch seine Daseinsberechtigung haben.
Vor allen sollte man sie auch brauchen und nicht nur Brain AFK schaden machen.
Ich dachte am Anfang für Übergriffe bräuchte man wirklich eine klassische Gruppe 1 Tank 2 DDS und einen Heiler.
Zumindest auf Heldenhaft.
Aber das würde ja keiner spielen weil A zu schwer und B droppt ja eh überall Loot.
Bestimmter Loot in bestimmten Inis wie am Anfang fand ich sehr gut.
Dann noch gute Werte drauf das man nicht unendlich Grinden muss.
Nebenbei hätte man ja noch diese Kisten einbauen können.
So kommen auch Spieler die keine Übergriffe laufen an Loot.
Ab und zu spiels ich schon gern mal 1 oder 2 Std im Monat.
Aber ich Spiel bestimmt nicht um zu Grinden.
Da kann ich mir auch ein China MMO ziehen das kostenlos is.

Bronkowski

Dann kommen die balancing Anpassungen, die für 1.6.1 auch geplant sind, später? Oder vielleicht doch nicht?
Mit diesen Dingen locken sie ja auch keinen hinterm Ofen vor.

airpro

Ach die Magazine waren/sind auch defekt? PTS und ETF bin mal gespannt ob sie noch genügend Leute zusammentrommeln können und was für einen Bug sie diesmal einbauen.

Chiefryddmz

zu den magazinen wollt ich auch was schreiben ^^

…wahnsinn, allein dieser kack-bug sagt schon alles… xDD seit wann gibt es nochmal 34er mods?? und dann muss man heute (20ter april 2017) lesen… „Lvl 34 magz bringen NUN ~~~die richtigen werte?!“ XD

airpro

first world problems (WIR sind heute nicht ertrunken), ignorance is bliss.
Banane? https://en.wikipedia.org/wi

schlimo

Erst mal nur aufm PTS, das hätte man auch heute aufspielen können. Immerhin 3 Std Zeit gehabt.

Chiefryddmz

XD nicht dein ernst? :((((

schlimo

Leider ja, steht ja oben: Neuerungen auf dem PTS

Daniel

Die Zahl der nur 1.600 Zuschauer sprechen alleine schon Bände.
Absolut nichts neues und sie haben selbst auch keine Ahnung. Es muss wirklich etwas passieren und neuer Content nachgeschoben werden. Das kann so nicht deren Ernst von der obersten Etage sein.

Wer möchte sich denn diesen Stillstand und Ungewissheit noch länger antun? Zwischenzeitlich habe ich schon Lust, aber die vergeht sofort wieder, wenn ich daran denke, wo das Spiel gerade steht und wie es (nicht) weitergeht. Beim State of the Game merkte man, dass die beiden sich auf den Patch versteiften und dort wirklich ins Detail gehen mussten, weil es sonst nichts anderes zu sagen gab. Wirklich traurig auch für die beiden.

Was Ubisoft derzeit mit dem Wildlands DLC macht, erinnert stark an Division. Ubisoft hat demnach nichts aus dem Ablauf von Division gelernt.

Chiefryddmz

hab ich das grad geschrieben? ^^
word dude

airpro

Ich hab den noch nie gesehen, les immer nur die Zusammenfassung hier. Das reicht völlig, sonst würd ich wohl Sachen an den Monitor werfen…
Ich denke „Die“ sehen Division1 mit Veröffentlichung der 4 „DLC“ als abgeschlossen an und haben eben noch nichts was sie zur Überbrückung bis Teil 2 raushauen können. Nur sagen will das keiner. Man sollte meinen der Publisher der Ghost Recon Serie und Assassins Creed hätte Erfahrung mit Vorlaufzeiten bei Spieleentwicklungen. Aber hey Destiny wurschtelt sich auch so durch und Alle findens super also bitte, gleiches Recht für Alle.
Und wenn DIVI2 vorbestellbar ist vlt nicht gleich die 100.- aufn Tisch knallen.

Chiefryddmz

made my day o/

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x