The Division: Survival-DLC bringt eine neue Fraktion: The Hunters

Bei The Division soll mit der Survival-Erweiterung eine weitere Fraktion eingeführt werden. Diese neuen Feinde nennen sich „The Hunters“.

Im Rahmen der PAX West hielt Ubisoft einen Vortrag über ihr derzeitiges Sorgenkind The Division. Der MMO-Shooter wird aktuell von den Entwicklern gehörig umgekrempelt. So soll im Oktober das Update 1.4 die komplette Spielerfahrung verändern. Zu einem späteren Zeitpunkt erscheint dann die Survival-Erweiterung, welche neue Inhalte liefern soll.

division-hunter

Wie nun bekannt wurde, wird „Überleben“ eine neue Fraktion einführen: The Hunters, welche zu Deutsch voraussichtlich „Die Jäger“ heißen werden. Dazu präsentierte man folgende Concept-Art, welche vom Producer Tony Sturtzel bestätigt wurde:

Viel mehr zu den Hunters weiß man bislang allerdings noch nicht. Sie sehen recht finster, gut gepanzert und schwer bewaffnet aus. Es scheint, als bekommt Ihr in wenigen Monaten mächtige Feinde, mit denen Ihr in der Postapokalypse ums Überleben kämpfen werdet.

Ob extra ein neuer Bereich dazu freigeschaltet wird, in welchem wir den Hunters begegnen, oder ob sich diese in der bisherigen Open-World herumtreiben, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Bereits vor einigen Monaten entdeckten Glitcher, dass es außerhalb des spielbaren Gebiets einige, teilweise recht detaillierte Gebiete und Objekte gibt. Hier vermutete man, dass es sich um zukünftige DLC-Schauplätze handeln könnte.

The Hunters – bereits im E3-Survival-Teaser zu sehen

Zur E3 erschien Mitte Juni ein Teaser-Trailer zur Survival-Erweiterung, welche damals noch „diesen Sommer“ und „früher, als man denkt“ erscheinen sollte. Gegenwärtig geht man davon aus, dass der DLC erst im November zu erwarten ist.

In diesem Video ist gegen Ende bereits ein Feind zu sehen, welchen wir nun als Hunter identifizieren können (siehe auch Titelbild):

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Konkrete Details dürfen wir in den kommenden Wochen erwarten. Die Community-Developer Hamish Bode und Yannick Banchereau sprachen jedoch davon, dass Massive sich erst um das Update 1.4 kümmern möchte, bevor man über Survival spricht.

Was haltet Ihr von den Hunters?

Quelle(n): reddit.com, PCGamesHardware
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Guest

Sehen cool aus und mehr Gegnersorten schaden nie. Wäre natürlich interessant zu wissen, ob diese neuen Gegner sich auch komplett anders verhalten oder ob es sich hier lediglich um Rikers handelt, die nur etwas mehr Rüstung tragen. Neue Gegner wäre auch etwas, was ich mir für Destiny stark wünschen würde.

airpro

muten eher wie LMB an, das wär dann aber doppelt gemoppelt selbst wenns ne Elite Söldner Fraktion wäre. oder es sind Rogues in LMB Ausrüstung. Oder die Men in Black die einfach Alle abräumen sollen. Auf jeden Fall brauchen die dann nochmal was eigenes. Vlt bringen sie ja Hunderudel mit.

airpro

Das sind Rogue Söldner die orange Uhren sammeln und jeder mit Rogue level 100 darf beitreten https://www.youtube.com/wat… der Hunter Oger bekommt dann zur Abwechslung mal ner Nahkampf Waffe. Kettensäge zum Beispiel.

Chri Stian

wo hast du denn den shit her?

Sven Kälber (Stereopushing)

Da mußt du dir nix denken, ich hab mich schon dran gewöhnt das er seine Meinung gerne in Kryptischen Division/Destiny/WOW Fabeln versteckt. Meistens ein bischen passiv agressiv formuliert, ist mir zu hoch 😀

airpro

Wegen dem düsteren Artwork oben, aber vielleicht täuscht das ja auch und massive bringt endlich die Rogue Polizei die die Killer hunted. So nach: ich weiß was Du in der DZ getan hast. Auf jeden Fall trägt der Uhren am Rucksack gurt quasi als Ohrenkette. Statt Mützen , gebt uns Masken http://www.etoday.ru/upload

Chri Stian

Gesamte Map als Dark Zone, das wäre ja der absolute Genickbruch. Ich habe das Gefühl, dass es in Spielen immer mehr um das Miteinander geht und nicht um PvP. Neue Fraktion finde ich super. Bei Huntern könnte ich mir vorstellen, dass sie auf der gesamten Map lauern und sobald du in die Nähe kommst, wirst du gejagt und musst kämpfen oder flüchten. Wenn vernünftiger Loot dropt, können diese Gegner ja auch ruhig was stärker sein.
Ich muss allerdings zustimmen, wenn es darum geht, das Spiel vernünfig in Schuss zu bringen, Gegner Balance in den Griff kriegen und DANN kann neuer Conent kommen.

Ich bin auf jeden Fall gespannt was uns der Oktober mit 1.4 bringt.

Ricotee

Muss kein Genickbruch sein, wenn sie die DZ Policy neu angehen, oder zumindest für den Survival Mode so setzen, dass man als Non-Rogue klare Vorteile hat, bzw. als Rogue klare Nachteile. Z.B Hunter erkennen Rogues ebenfalls sofort auf dem Radar und versuchen sich diese zu holen. Bei Tod als Rogue, ca. eine Stunde gesammelte DZ EPs als Abzug. Ich gebe Dir Recht, wenn Du meinst, bei Survival sollte der Teamgedanke überwiegen. Selbst bei zusammen gewürfelten Teams. Dies schafft man aber nur, wenn man es sowohl solo, als auch als Rogue(s) ganz schön schwer hat zu überleben.

Chri Stian

Ich meinte auch eher den Teil mit der gesamten Map als DZ, das würde es Casual Gamern ziemlich schwer machen und sehr schnell den Spielspaß zerstören, weil es den gesamten PvE Mode obsolet machen würde. DZ Policy absolut dabei, wenn es sich, wie gesagt, auf die DZ beschränkt.

Ich lass mich einfach überraschen, Spekulation bringt da eh nicht viel

Ace Ffm

Yes,eine neue Fraktion! Nur hab ich überhaupt keine Ahnung was in Survival eigentlich abgeht. Was bin ich gespannt!

Sven Kälber (Stereopushing)

Ich hab ne Vorahnung, in einem Beisatz zum Trailer heißt es: Oder werde Abtrünig wie schon so viele vor dir. Die ganze Map zur Darkzone machen? Blizard, Reste Zerstört, ums überleben kämpfen, irgendwas mit Crafting Materialien war auch noch. Kopfkino groß, Spannung noch größer.

Ace Ffm

Ach du scheisse,das wäre ein Alptraum für mich. Ein Rogue dlc? Dann muss ich wohl auf den Last Stand dlc warten,gewöhne mich besser an den bisherigen Content und stufe die Vorfreude runter. Wenn ich leider etwas an Division hasse,dann ist es diese ganze Rogue Nummer.

Sven Kälber (Stereopushing)

Ich weiß nicht genau wo ich das gelesen/gehört hab, aber der Satz ist seit der E3 Pressekonferenz zum DLC in meinem Kopf verwurzelt & hängengeblieben. Quasi eh nur ein Tip ins blaue. Ich kann mit der Rogue Nummer auch nichts abgewinnen. Aber wer denkt er könnt im Kampf um eine Nachschubkiste an uns vorbeirennen um sie uns zu klauen wird wohl trotz Ulti sterben & sowas kann sich dann ganz schnell ohne Vorsatz zum Manhunt ausweiten. Seltenheitswert, ich bin zu gut für diese Scheiße. Ich heil immer alle…

Ace Ffm

Naja,dann werde ich mal abwarten und hoffen das es sich nicht hauptsächlich um’s Rogue gehen dreht.

Marc R.

Sollte das dann tatsächlich zutreffen, dann denke ich mal, dass es einige geben wird, die Division dann endgültig von ihrem System entfernen werden.

Ace Ffm

Oder einfach nicht zocken bis Last Stand. Vorausgesetzt es gibt dann nicht schon Games die einem wichtiger sind.

Sven Kälber (Stereopushing)

Nice, die Gebiete außerhalb der Karte bis zum Central Park & die
USS Intrepid als Incursion. Das wäre der absolute Hit! Is ja eh schon fertig implementiert, warum also nicht. Hunter gefallen mir gut 🙂

JimmeyDean

Hmm,…kein guter Zeitpunkt um neue Gegner zu enthüllen. Da momentan das Balancing überarbeitet wird und eh noch alle 34er überpowert sind, kommt keine Vorfreude auf eine neue Herausforderung auf. Momentan reicht ein Cleaner mit ner Axt um meinen Max Level mit 2 Hieben auszuknocken nachdem er 2 Magazine weggesteckt hat….sollten es machen wie angekündigt,…. sich auf den Patch konzentrieren….die Leute nochmal Spaß haben lassen und dann mit neuem Content überraschen…Spoiler zur jetzigen Zeit betten den Neuanfang gedanklich nahtlos in das zurzeit herrschende Chaos…

Sven Kälber (Stereopushing)

Sie sind ja gerade an allem dran. Ich finds gar nicht verkehrt ein bischen was über das kommende DLC zu erfahren. Das macht jetzt irgendwie gar nix schlimmer, überbrückt höchstens die Wartezeit. Der E3 Trailer schaut zwar gut aus, aber er sagt halt so null aus. Ich finds schon gut zu wissen was da geht. Deswegen wird der Fahrplan für die Änderungen ja nicht über den Haufen geschmissen 😉

JimmeyDean

Ja kann man so oder so sehen. Die Wartezeit ist im Moment sowieso so spannend, gepaart mit großer Skepsis….welche sich im Moment auf alles überträgt was man sieht oder liest. Daher fände ich’s besser alles Neue jungfräulich zu präsentieren nachdem Sie mit dem Patch hoffentlich ins Schwarze getroffen haben. Ein sauber laufendes, gut ausbalanciertes Game in Kombination mit der dann vollen Dröhnung Contentankündigung würde meiner Meinung nach eventuell nochmal einen kleinen Hype verursachen und der Wiederbelebung eher hilfreich sein als tropfenweise Leaks mitten hinein in die grade laufende Herz-OP 😀

Sven Kälber (Stereopushing)

Ich seh das alles nicht so eng, mich stört das meiste gar nicht, immerhin sind die meisten Sachen von Anfang an im Game. Nachdem ich Underground Level 40 gegrinded habe, empfinde ich erstaunlicherweise wieder extrem Spaß an Heroisch 3 Phasen – 3 Direktiven Runden. Bocken mich gerade richtig an. Ich sehe dem ganzen so ultra gelassen entgegen, Der Patient wird die OP schon überleben, davon gehe ich fest aus 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x