The Division: Spielwelt ist größer als gedacht, hält mit Fallout 4 mit

Der Youtuber MarcoStyle hat die Größe der Map von The Division unter die Lupe genommen und mit den Karten von GTA V und Fallout 4 verglichen. Das Ergebnis dürfte einige überraschen.

Bisher wurde die Karte von The Division eher skeptisch betrachtet. Mitunter wurde sie als „ziemlich klein“ betitelt. Ist sie denn wirklich umfangreich genug, um für hunderte Spielstunden Raum zu bieten?

MarcoStyle hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich die Map von Ubisofts anstehendem MMO-Shooter genauer anzusehen. Hierfür nahm er während der Closed Beta akkurate Messungen vor:

Zunächst lief er exakt 200 Meter in eine Richtung. Dann schaute er, welche Länge dieser beschrittene Weg auf der Übersichtskarte einnimmt und legte diese Linie so oft hintereinander, bis er das andere Ende der Map erreichte.

Er kam auf ein Ergebnis von 2,8 Kilometer, welche in etwa 8 Minuten abgelaufen werden können – solange man in keine Hindernisse rennt und etwaige Ladezeiten außen vor lässt. Gut, was heißt das nun?

Map von GTA V größer, aber nicht unbedingt besser

Um eine Idee von dieser Kartengröße zu bekommen, vergleicht der Youtuber sein Ergebnis mit der Map von GTA V. Seine Vermessungen hat er bei diesem Open-World-Game wiederholt.
Wenig überraschend: Die Karte von Los Santos ist doch ein gutes Stück größer. Dieses Bild zeigt beide Karten übereinandergelegt:

the-division-gta5-karte

Aber: Man darf nicht vergessen, dass GTA V auch für Fahrzeuge designt wurde, mit denen Ihr große Strecken sehr schnell bewältigen könnt. Das gibt es in Ubisofts MMO-Shooter nicht. Dafür ist die „Dichte“ von The Division höher; sprich, auf kleinerem Raum könnt Ihr hier deutlich mehr entdecken.

Damit gab sich MarcoStyle aber noch nicht zufrieden und überprüfte, wie lange es dauert, ans andere Ende der Map von Los Santos zu gelangen. Das Ergebnis ist ebenfalls überraschend: obwohl er zugibt, nicht der beste Fahrer zu sein und auch nicht das schnellste Fahrzeug zu lenken, brauchte er nicht einmal drei Minuten – also deutlich weniger Zeit, als es dauert, die Postapokalypse New Yorks zu durchqueren.

Division-Alpha-TaxiEr kommt zu dem Schluss: Die Welt von The Division ist auf jeden Fall kleiner als Los Santos mit all seinen Randgebieten, aber keinesfalls schlechter. Aufgrund der eingeschränkten Mobilität ist sie in der Relation sogar umfassender. Aber die Spiele sind wohl einfach zu verschieden, sodass dieser Vergleich unfair erscheint.

Das dachte sich der Youtuber auch. Es braucht ein weiteres Open-World-Spiel – ganz ohne Fahrzeuge – das besser vergleichbar ist. Ein Spiel wie Fallout 4.

Kartengröße von The Division ähnelt der von Fallout 4

Nach ähnlicher Prozedur hat er wieder für 200 Meter die Länge der Linie auf der Karte ausgemessen und diese über die gesamte Map gelegt. Und er kam zu einem Ergebnis, das einen durchaus mit offenem Mund dastehen lässt: beide Maps sind fast gleich groß!

the-division-fallout4

Hier fällt es freilich schwer zu sagen, welche Karte dichter oder „besser“ ist als die andere, da jeder, der Fallout gespielt hat, weiß, dass diese Map einiges zu bieten hat – auch wenn große Teile nur Ödland sind.

Aber MarcoStyle weist vermehrt darauf hin, dass gerade die Kartengröße von Fallout 4 sehr gelobt wurde – von Kritikern und Fans. Man hat die Vorstellung einer sehr großen Welt der Postapokalypse.

Falls Ihr nun also denkt, dass die Welt von The Division klein sei, müsst ihr auch sagen, dass die Welt von Fallout 4 klein sei. Zumindest, solange dem Youtuber keine Fehler in seinen Vermessungen unterlaufen sind…


Ihr wollt zu The Division stets auf dem Laufenden sein? Hier gibt es alle News.

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (47)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.