The Division: Spielwelt ist größer als gedacht, hält mit Fallout 4 mit

Der Youtuber MarcoStyle hat die Größe der Map von The Division unter die Lupe genommen und mit den Karten von GTA V und Fallout 4 verglichen. Das Ergebnis dürfte einige überraschen.

Bisher wurde die Karte von The Division eher skeptisch betrachtet. Mitunter wurde sie als „ziemlich klein“ betitelt. Ist sie denn wirklich umfangreich genug, um für hunderte Spielstunden Raum zu bieten?

MarcoStyle hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich die Map von Ubisofts anstehendem MMO-Shooter genauer anzusehen. Hierfür nahm er während der Closed Beta akkurate Messungen vor:

Zunächst lief er exakt 200 Meter in eine Richtung. Dann schaute er, welche Länge dieser beschrittene Weg auf der Übersichtskarte einnimmt und legte diese Linie so oft hintereinander, bis er das andere Ende der Map erreichte.

Er kam auf ein Ergebnis von 2,8 Kilometer, welche in etwa 8 Minuten abgelaufen werden können – solange man in keine Hindernisse rennt und etwaige Ladezeiten außen vor lässt. Gut, was heißt das nun?

Map von GTA V größer, aber nicht unbedingt besser

Um eine Idee von dieser Kartengröße zu bekommen, vergleicht der Youtuber sein Ergebnis mit der Map von GTA V. Seine Vermessungen hat er bei diesem Open-World-Game wiederholt.
Wenig überraschend: Die Karte von Los Santos ist doch ein gutes Stück größer. Dieses Bild zeigt beide Karten übereinandergelegt:

the-division-gta5-karte

Aber: Man darf nicht vergessen, dass GTA V auch für Fahrzeuge designt wurde, mit denen Ihr große Strecken sehr schnell bewältigen könnt. Das gibt es in Ubisofts MMO-Shooter nicht. Dafür ist die „Dichte“ von The Division höher; sprich, auf kleinerem Raum könnt Ihr hier deutlich mehr entdecken.

Damit gab sich MarcoStyle aber noch nicht zufrieden und überprüfte, wie lange es dauert, ans andere Ende der Map von Los Santos zu gelangen. Das Ergebnis ist ebenfalls überraschend: obwohl er zugibt, nicht der beste Fahrer zu sein und auch nicht das schnellste Fahrzeug zu lenken, brauchte er nicht einmal drei Minuten – also deutlich weniger Zeit, als es dauert, die Postapokalypse New Yorks zu durchqueren.

Division-Alpha-Taxi

Er kommt zu dem Schluss: Die Welt von The Division ist auf jeden Fall kleiner als Los Santos mit all seinen Randgebieten, aber keinesfalls schlechter. Aufgrund der eingeschränkten Mobilität ist sie in der Relation sogar umfassender. Aber die Spiele sind wohl einfach zu verschieden, sodass dieser Vergleich unfair erscheint.

Das dachte sich der Youtuber auch. Es braucht ein weiteres Open-World-Spiel – ganz ohne Fahrzeuge – das besser vergleichbar ist. Ein Spiel wie Fallout 4.

Kartengröße von The Division ähnelt der von Fallout 4

Nach ähnlicher Prozedur hat er wieder für 200 Meter die Länge der Linie auf der Karte ausgemessen und diese über die gesamte Map gelegt. Und er kam zu einem Ergebnis, das einen durchaus mit offenem Mund dastehen lässt: beide Maps sind fast gleich groß!

the-division-fallout4

Hier fällt es freilich schwer zu sagen, welche Karte dichter oder „besser“ ist als die andere, da jeder, der Fallout gespielt hat, weiß, dass diese Map einiges zu bieten hat – auch wenn große Teile nur Ödland sind.

Aber MarcoStyle weist vermehrt darauf hin, dass gerade die Kartengröße von Fallout 4 sehr gelobt wurde – von Kritikern und Fans. Man hat die Vorstellung einer sehr großen Welt der Postapokalypse.

Falls Ihr nun also denkt, dass die Welt von The Division klein sei, müsst ihr auch sagen, dass die Welt von Fallout 4 klein sei. Zumindest, solange dem Youtuber keine Fehler in seinen Vermessungen unterlaufen sind…


Ihr wollt zu The Division stets auf dem Laufenden sein? Hier gibt es alle News.

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

46
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Caldrus82
Caldrus82
4 Jahre zuvor

Also ich bin jetzt auch kein GTA 5 crack, aber bei GTA 5 spielen die Missionen doch auch meist direkt in den Strassen. Bei Division spielen die Hauptmissionen oft auch in großen Gebäuden wie zB in der Beta zu sehen war das Madison Square Field Hospital. Da kommt quasi ausserhalb der normalen Karte noch Raum dazu. Den New Yorker Untergrund hat man ja auch schon angerissen, den müsste man auch noch dazuzählen. Ich denke wir werden für unsere Startinvestition schon recht gut unterhalten, bis dann wieder neuer Content dazu kommt. Zumal die Darkzone einen sehr hohen „Wiederspielwert“ aufweist.

KingK
4 Jahre zuvor

Eure Division News der letzten Tage sind gar nicht mehr unter der Rubrik The Division zu finden.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Hm. bei mir schon.

KingK
4 Jahre zuvor

Ganz oben auf eurer Seite. Bei mir ist da die letzte News die über die Grafik Einstellungen.

mee
mee
4 Jahre zuvor

Ich wollt nichts sagen weil es sonst langweilig wird…… auch der neue mit den skins ist nicht da!

Fly Lemur
Fly Lemur
4 Jahre zuvor

Bei mir auch nicht @king

DaayZyy
DaayZyy
4 Jahre zuvor

Habe gerade ein Interview vom YouTubber „Black Hokage“ gesehen der konnte mit einem der Creatives von Division reden. Und auch er hat natürlich wegen der vom Trailer her fehlenden Stadteile nachgehakt und gesagt wurde das Brooklyn kein Teil eines DLC’s sein werde. Neben Bezahl DLC soll es ja auch Free DLC geben. Es soll auch mehr als Nur NPC’s Killen Missionen in der DZ geben und die Beta sei was die Missions Auswahl anging auch sehr beschnitten gewesen sein. Ich halte mein Optimismus für Brooklyn trotzdem erstmal klein und warte was die ersten Wochen von Division so bringen.

Link zum Video: http://youtu.be/4XVddA-kD6A

Michael
Michael
4 Jahre zuvor

Also die Map von F4 fand ich relativ klein, also gefühlt klein. Ich hab sie nie vermessen, aber mir kam es so vor, als wär ich sehr schnell von einem Ende zum anderen gelaufen.
Die Map von GTA5 ist riesig. Selbst mit einem Auto bin ich sehr lange unterwegs. Dazu, so finde ich zumindest, ist sie sehr liebevoll gestaltet. Man erkennt sofort, dass es sich um einen anderen Bezirk handelt usw.

Die Beta Map von Division war gefühlt die kleinste Welt. Nicht wegen der Größe der Map, sondern wegen der begrenzten Möglichkeiten innerhalb der begehbaren Welt selbst. Dafür ist sie atmosphärisch sehr dicht. Nur würde ich mir wünschen noch mehr Häuser begehen zu können.

ZizouTheGoat
ZizouTheGoat
4 Jahre zuvor

Dem kann ich nur zustimmen. Am wichtigsten ist doch nicht die größe selbst, natürlich spielt es eine rolle, aber wenn the division und fallout 4 diesselbe größe haben, aber dafür fallout 4 mehr möglichkeiten, dann fällt es bei the division eher negativ auf. ich habe übrigens dasselbe Gefühl bei fallout 4 wie du es hast. Außerdem bin Ich mir deswegen auch nicht sicher the division vorzubestellen, da warte ich lieber auf rezensionen ab. Gibt es eigentlich eine Prämie oder einen bonus wenn man the division vorbestellt ?

Ben
Ben
4 Jahre zuvor

Hey Khaled! Als Vorbesteller bekommt man soweit ich weiß das „Hazma“ Set als Skin Paket dazu, allerdings keine Vorteile für’s Spielgeschehen. :]
Über die Größe würde ich mir ehrlich gesagt weniger Sorgen machen. Da man ja schon weiß, dass definitiv Brooklyn und der Rest Manhattans seinen Weg finden wird und Planungen zufolge sogar Queens und möglicherweise die Bronx, ist auf jeden Fall mehr möglich, als man sich wünschen kann.
Hoffentlich hast du die Beta gespielt und wie ich genau so viel Spaß an der Dark Zone. Falls dem nicht so ist: Es kommt noch einiges an Schmackes in die DZ. Für’s erste wesentlich mehr NPC Gegner, dann natürlich die fehlenden 2/3 der DZ und sobald man das Levelcap erreicht, wird die gesamte DZ für denjenigen auf eine Stufe gesetzt und bietet wesentlich mehr Herausforderung.
Zugegeben ist es sehr schade, dass der PvE Content wie bei so vielen Titeln (WoW als Paradebeispiel) erst nach und nach „zuende“ geführt wird, allerdings kommen ja ohnehin mehrere Addonds auf uns zu. Alleine 3 im ersten Jahr hören sich für mich akzeptabel an (bedenke ca 10€ pro Addon, da der Season Pass ja dafür 30€ kostet), mal sehen was kostenlos dazu kommt!

P.S.: Ich freue mich endlich mal vernünftige, wenn auch negative Kritiken zu lesen. Dieses ständige „Grafik Downgrade“ Gehabe ist wirklich anstrengend.

Atom
Atom
4 Jahre zuvor

Kostet der Season pass nicht 40€?

BavEagle
BavEagle
4 Jahre zuvor

Nach bisherigen Infos kostet der Season Pass einzeln voraussichtlich 40 €, legt man dagegen für PS4 bei der „Gold Edition“ (beinhaltet den Season Pass) die Standard-Version zugrunde, ergeben sich 30 € Aufpreis wink

BTT: ich finde die Map in „The Division“ nicht zu klein, als Nicht-New-Yorker^^ habe die Map in der Beta auch nicht als viel zu leblos empfunden, vielleicht aber weil ich durchaus auch an Türen stehen geblieben bin, hinter denen sich so manch interessantes Gespräch abgespielt hat, bzw. so einige Ereignisse miterlebt habe, nachdem mich irgendein NPC aus seinem Fenster angesprochen hatte. Weil die Beta nur einen kleinen Teil und nur den Anfangsbereich der Map lieferte, bin ich mal optimistisch, daß sich später im Spiel noch viel mehr tut. Mehr begehbare Gebäude wären dabei natürlich wünschenswert, aber das Szenario bei „The Division“ gefällt mir auch deshalb, weil es sich noch nahezu beliebig erweitern lässt. Nur ’nen Teleport an die Westküste oder über’n Atlantik darf Massive bitte weglassen wink

Atom
Atom
4 Jahre zuvor

Das war bei black ops,3 auch so. Im der gold edition kostet der season pass meist 10€ weniger

ZizouTheGoat
ZizouTheGoat
4 Jahre zuvor

Achso. Nein habe die Beta nicht gespielt. Aber das mit den fehlenden content die noch dazu kommen, die habe ich ja komplett vergessen. Dann werde ich mir also doch nicht The Division vorbestellen, warte erstmal ab was die anderen auf amazon so für rezensionen schreiben, wenn es überwiegend positiv ist hole ich es mir

Apropo ubisoft und grafik downgrade, ja das werfen die meisten ja ubisoft vor, kenne ich^^

Bodicore
Bodicore
4 Jahre zuvor

Es kommt nicht auf die Grösse an sondern auf die Technik…

mee
mee
4 Jahre zuvor

Ja ja sagen se immer alle aber mit nem kleinen kannste noch so ne gute Technik haben dat wird nichts wink ^^

KingK
4 Jahre zuvor

„Es tut ihr weh sie sagt es piekst sie wie ne Reißzwecke“ xD

Ben
Ben
4 Jahre zuvor

Er ist so kurz er berührt nicht mal ihre Zähne!

KingK
4 Jahre zuvor

^^

Fly Lemur
Fly Lemur
4 Jahre zuvor

Lang issa nicht , …… Aber dünn smile

Der Ralle
Der Ralle
4 Jahre zuvor

Hier ist auch noch ein Video vom selben Youtuber „Marcostyle“ wo es um die finale Karte von The Division geht. Dort kann man in Ansätzen erkennen, was es auf der Karte an Tätigkeiten gibt. Man sieht auch ungefähr an der Ballung wie weit er gerade in der Story ist. Anscheinend scheucht das Spiel den eigenen Agenten entgegen der Uhr, einmal um die Darkzone herum.

https://www.youtube.com/wat

Theojin
Theojin
4 Jahre zuvor

Man sollte auch nicht vergessen, daß es bei Division um eine bebaute Stadt geht. Da gibt es Straßen und viele viele Häuser, von denen die meisten nicht begehbar sind. Was nützen da irgendwelche reinen km² Vergleiche, wenn die bespielbare Fläche vielleicht ein Viertel davon beträgt, und zumindest in der Beta kaum mehr als ein paar Schläuche waren?

Zudem fand ich die Stadt wirklich extrem steril. Klar, soll ja auch kein Rushhourverkehr sein, aber manchmal hätte man den Eindruck bekommen können, der Bildschirm ist eingefroren.

Der Ralle
Der Ralle
4 Jahre zuvor

Der Vergleich wurde rein über die Größe angestellt, weil die subjektive Wahrnehmung der Spieletester dieser Welt, die „Kartengröße“ von Fallout 4 in den Himmel gelobt hat, während die Äußerungen über die „Kartengröße“ von The Division als recht klein tituliert wurden. Er wollte das nur richtig stellen.

BigFlash88
BigFlash88
4 Jahre zuvor

Nichts für ungut, aber warum versucgst du hier krampfhaft division gut zu reden? Unter jedem komentar in dieser news der nicht voll lob steckt steht deine rechtfertigung drunter??? Du weist ja auch nicht wie es im fertigen spiel aussieht, und die Befürchtung das alles nur häuser schluchten sind ist ja wohl gerechtfertigt

Der Ralle
Der Ralle
4 Jahre zuvor

Du hast schon Recht. Aktuell ist meine Frequenz sehr auffällig und meistens sind diese Kommentare auch pro The Division. Allerdings sind meine Argumente auch nicht unbegründet und spiegeln halt meine fundierte Meinung wider. Ich habe schon viel über The Division gelesen und gesehen im Netz. Und das ich nicht alles lobpreise, zeigt mein Kommentar unter dem Artikel bezugnehmend auf das letzte Interview und der PC Performance.

Ich habe die Alpha und die Beta gespielt und mir hat es einfach Spaß gemacht und das Potenzial von The Division ist riesig. Jetzt sauge ich jeden Infoschnipsel aus dem Netz weil es mich interessiert und hoffe dabei das Massive es nicht verkackt.
Bei jeder News (egal ob positiv oder negativ) versuche ich schon zu differenzieren, kann aber auch nicht verleugnen dass ich schon im Hypetrain sitze.

Mir geht ja auch nicht darum den Leuten hier ihre Meinungen wegzunehmen oder zu diskreditieren. Vielmehr versuche ich Denkanstöße zu setzen oder andere Blickwinkel aufzuzeigen. Und zum gepflegten diskutieren schreiben wir doch unsere geistigen Ergüsse hier rein, oder?

Michael
Michael
4 Jahre zuvor

Ja, wenn man sich auf etwas freut ist man gleich ein Fanboy, egal in welchem Spiel wink

Der Ralle
Der Ralle
4 Jahre zuvor

Hat ja hier noch keiner geschrieben. Auf anderen Seiten ist das allerdings Gang und Gäbe.

mee
mee
4 Jahre zuvor

Warum sollte man auch alles schlecht reden wie es oft genug gemacht wird !! Leider wird den Spielehersteller 0,00 Anerkennung geschenkt! Ausserdem sind jetzt so viele die schlecht reden und laber laber ich spiel eh nicht von anfang an und kaum ist das Spiel draussen sind alle am Suchten, sowas geht mir aufn Sack !

mee
mee
4 Jahre zuvor

Gut aber wie z.b. im Fall von Fallout ist reines Ödland jetzt nicht unbedingt viel besser und auch nicht schwerer zu programieren und bei GTA kann man auch nicht in alle Häuser…… ich denke die Karte ist groß genug und es werden auch noch bestimmt Teile in Form von DLCs freigeschaltet

Comp4ny
Comp4ny
4 Jahre zuvor

Es wird hier leider generell überall vergessen, dass die Map in der Beta vielleicht gefühlte 10% ausmacht. Hier wird lediglich ein Stadteil verglichen obwohl New York wesentlich größer ist. Harlem, Bronx und wie sie nicht alle heißen, sprich Norden, Süden, Osten und Westen sind alles noch Gebiete die kommen können in den Monaten via DLC / Addon etc.

Zerberus
Zerberus
4 Jahre zuvor

Stand jetzt ist das eher ein Contra-Argument. So niedrig und Abwechslungsarm das Spielgebiet bisher war, würde es auf einer größeren Spielfläche nur noch langweiliger und repititiver :S

Der Ralle
Der Ralle
4 Jahre zuvor

Hier muß ich noch einmal auf den bisherigen BETA Status hinweisen. Ich hab Bilder von der Karte aus dem fast fertigen Spiel gesehen. Dort hatte man Mühe die Übersicht zu behalten vor lauter Markierungen.

Zerberus
Zerberus
4 Jahre zuvor

Die Anzahl der Markierungen sagt sicher nichts über die Qualität der Spielwelt aus.

Der Ralle
Der Ralle
4 Jahre zuvor

Wohl aber über die Anzahl der zu bewältigenden Aufgaben. Das können Hauptmissionen, Nebenmissionen, Random Events oder einfach nur Intels sein, die gefunden werden wollen. Und die Anzahl dieser Dinge fließt zumindest zum Teil in die Qualität der Welt mit ein.

Zerberus
Zerberus
4 Jahre zuvor

Wie kommt man auf die Behauptung, dass die Map kleiner,aber keinesfalls schlechter ist?

Bei GTA V habe ich nette Details und Anspielungen an sehr vielen Ecken. Viele unterschiedliche NPC-Modelle, und die KI, hat sehr viele verschieden Aktionen drauf.
Dazu Randomereignisse.

Davon hab ich in Division bisher nichts gesehen.

Atmosphärisch sind im Sinne ihres Spiels beide Spiele.

Ansonsten war ich von der Umgebung und wie man mit ihr interagiert aber nicht so begeistert. in der Beta gabs halt kaum was zu tun. Und nur weil ein paar Tiere und NPC’s rumlaufen, Kisten an fixen Positionen stehen, ist eine Welt nicht dicht oder belebt :S

Bodicore
Bodicore
4 Jahre zuvor

Randomereignise wie marodierende Banden waren anscheinend in der Beta ausgeschaltet das wurde mir jedenfalls so gesagt als ich in einem andern Bericht davon sprach das die Umgebung genial gemacht ist aber die NPC im Gegensatz dazu irgendwie „hingestellt“ wirken.

Der Ralle
Der Ralle
4 Jahre zuvor

So lange The Division nicht erschienen ist, macht es freilich wenig Sinn über das „to do“ zu diskutieren.
Bei MarcoStylez Vergleich ging es in erster Linie um die reine Fläche. Und das hat er wahrlich gut hingekriegt.

Zerberus
Zerberus
4 Jahre zuvor

Er hat ja auch nicht die Behauptung aufgestellt, das die Welt besser/erlebnisreicher ist, sondern der Autor des Artikels…

“Dafür ist die „Dichte“ von The Division höher; sprich, auf kleinerem Raum könnt Ihr hier deutlich mehr entdecken.“

Und das sehe ich komplett anders

Der Ralle
Der Ralle
4 Jahre zuvor

Wie willst Du Deine Ansicht begründen? Oder spielst Du schon die Retail Version von The Division? Deine Eindrücke / Vergleiche beziehen sich auf die Alpha/Beta Version des Spiels. Dein Vergleich hinkt gewaltig.

Zerberus
Zerberus
4 Jahre zuvor

Da hinkt gar nichts, da es für die Argumentation unwichtig ist.Der Autor des Artikels trifft eine Aussage auf Basis der Beta, und dieser Aussage wiederspreche ich mit Beispielen, und nichts anderes.

Bisher habe ich nur von keinem was gelesen, was meine Argumente entkräftet.

Der Ralle
Der Ralle
4 Jahre zuvor

Du vergleichst die Aussagen über eine The Division Beta mit Deinen Erlebnissen einer GTA 5 Vollversion. Und das hinkt.

„Wie kommt man auf die Behauptung, dass die Map kleiner,aber keinesfalls schlechter ist?

Bei GTA V habe ich nette Details und Anspielungen an sehr vielen Ecken. Viele unterschiedliche NPC-Modelle, und die KI, hat sehr viele verschieden Aktionen drauf.
Dazu Randomereignisse.

Davon hab ich in Division bisher nichts gesehen.“

Dein Zitat.
Keiner will und kann Deine Argumente entkräften, weil The Division eben noch nicht erschienen ist.

chevio
chevio
4 Jahre zuvor

Im Grunde hat keiner von euch Unrecht.

Der Satz, den Zerberus oben aus dem Artikel zitiert hat, hat mich auch ein wenig gewundert. Über die Dichte von Divisions entgültiger Welt kann bisher nichts gesagt werden. Weder, dass sie dichter oder undichter ist.

Was ich genauso wie Zerberus sehe: GTA 5 hat eine interessante Welt, die kein bisschen leer wirkt.

Zerberus
Zerberus
4 Jahre zuvor

Da du es scheinbar immer noch nicht verstehst. Der Autor stellt eine Behauptung auf.

“Dafür ist die „Dichte“ von The Division höher; sprich, auf kleinerem Raum könnt Ihr hier deutlich mehr entdecken.“

Für diese Behauptung gibt es aber keinen Beleg. Das einzige worauf er diese Behauptung aufstellen kann, wäre das bisher gezeigte Material. Und stand heute (Beta) ist diese Behauptung nicht haltbar bzw. durch die Beta wiederlegbar.

Wie gesagt, ich habe nur seine Behauptung wiederlegt. Nicht mehr und nicht weniger. Wie das ganze bei release aussieht, werden wir dann sehen wink

Der Ralle
Der Ralle
4 Jahre zuvor

Ich gebe Dir in dem Punkt Recht, dass „TTime“ im Artikel eine Behauptung aufgestellt hat ohne sie zu belegen. Ich vermute mal er hatte das von mir weiter oben gepostete Video schon gesehen und hat das dann als reine Info in den Artikel einfließen lassen. In dem Video lässt sich zumindest mal erkennen (00:22) das es sehr wohl eine hohe Dichte an Tätigkeiten gibt. Auffindbare Intels sind bei der Ansicht nicht verzeichnet, weil diese erst erscheinen wenn man dran vorbei läuft bzw. wieder verschwinden wenn man sie gefunden hat.
TTime hätte die von Dir zu Recht kritisierte Behauptung, mit dem Video belegen können/sollen. Ich hoffe das Video kann wenigstens teilweise die Befürchtung, dass The Division nur aus toten Häuserschluchten besteht, entkräften.

Tom Ttime
Tom Ttime
4 Jahre zuvor

Der Youtuber spricht von einer „denser playable area“ (z. B. ab 3:52), also einem „dichteren“ (kompakteren), spielbaren Gebiet.
Und ich habe keinesfalls behauptet, dass die Spielwelt besser/erlebnisreicher sei…vor allem nicht, bevor das Spiel in seiner finalen Version überhaupt erschienen ist. Das wär ja Quatsch.

Zerberus
Zerberus
4 Jahre zuvor

Achso…dann hast du den von mir zitierten Satz nicht geschrieben? wink

Mehr zu entdecken=erlebnisreicher=weniger monoton=besser.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.