The Division: Grafik-Mod liefert noch schärfere Bilder

Die Closed Beta von The Division ermöglichte so manchem PC-Spieler, Grafik-Mods an Ubisofts anstehendem MMO-Shooter zu testen. Die Ergebnisse lassen sich sehen.

Wir haben bereits vor wenigen Tagen über die Grafik von The Division berichtet. Anscheinend waren für den ein oder anderen auch die Ultra-Settings am PC nicht genug: mit der nun ersten Grafik-Mod, die an The Division angepasst wurde, soll das Spiel noch „schärfer“ sein.

Grafik-Mods dienen dem Zweck, das Spielerlebnis mit noch besserer, noch schärferer Grafik zu verbessern. Meist werden dadurch die Lichteffekte aufgepäppelt, der Schattenwurf realistischer gestaltet oder ein noch weiterer Blick in die Ferne ermöglicht.

The-Division-Jessica

SweetFX heißt das Shader-Tweaking-Tool, das bereits bei GTA 5 oder Star Wars Battlefront für ausgezeichnete Ergebnisse gesorgt hat und nun auch auf The Division angewandt wurde.

Die Einstellung wurde von Xenthor entwickelt und zeigt bereits jetzt beeindruckende Ergebnisse. In folgendem Video könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen, welche Früchte diese Grafik-Mod trägt:

Zurzeit ist noch unklar, aber ein solches Tool zum Lunch noch erlaubt sein wird. Aber wenn man die letzten Aussagen von Ubsioft so deuten will, werden keine Mods auf dem PC erlaubt sein.

Autor(in)
Quelle(n): vg247
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.