The Division feiert nächste Woche Jubiläum! Was wird Massive ankündigen?

The Division wird nächste Woche ein Jahr alt. Massive will den Jahrestag feierlich begehen – und die Agenten sollen dies nicht verpassen.

Eben lief das State of the Game am 2. März 2017. Das Top-Thema in diesem Livestream war eine „1-Jahr-Feier“, die Massive kommende Woche abhalten wird.

Am 8. März 2016 war der Release des Shared-World-Shootes. Kommenden Mittwoch, am 8.3.2017, jährt sich das Launch-Datum. An diesem Tag wird dieses Jubiläum gefeiert. Die Frage ist nur: Was geschieht an diesem Tag genau? Was kündigt Massive an?

Heute könne man noch nicht darüber sprechen, so die Community-Developer Yannick Bancherau und Hamish Bode. Jedoch sind sie sich sicher, dass die Agenten dieses Ereignis nicht verpassen wollen.

Denkbar ist: Wir erfahren endlich, wie die Zukunft von The Division aussehen wird. Möglicherweise erhalten wir eine Roadmap für ein Jahr 2. Seit dem Launch von 1.6 und Last Stand steuern wir einer ungewissen Zukunft entgegen – über die es nur Gerüchte, aber keine offiziellen Infos gibt. division-dark-zone-leichen

Avatar statt The Division?

In den letzten Tagen wurde bekannt, dass Massive, das Entwicklerstudio hinter The Division, an einem Game arbeitet, das in der Avatar-Welt spielen wird. Einige Fans befürchteten, dass diese Ankündigung das Ende von The Division bedeute. Wenn die Entwickler die Ressourcen in ein neues Spiel stecken, wie können sie dann The Division anständig voranbringen?

Hierzu wurde heute im Stream gesagt, dass beides völlig verschiedene Projekte seien. Massive wachse und stelle zurzeit neue Entwickler ein. An den Spielen würden zwei verschiedene Teams arbeiten. Das Avatar-Game habe keinen Einfluss auf die Zukunft von The Division.

Banchereau bestätigte infolgedessen ein weiteres Mal, dass der MMO-Shooter mit weiteren Updates versorgt werde. 1.6 sei definitiv nicht das Ende, man werde The Division lebendig halten. Vielleicht erfahren wir ja dann nächste Woche, wie es weitergeht. division-nah-waffe

Weitere Infos aus dem State of the Game:

  • Wie nach jedem großen Update gibt es auch nach 1.6 mehrere neue Probleme.
  • Erweiterte Magazine werden untersucht. Diese wurden so angepasst, dass die Level-34-Magazine stets besser sind als die Level-33-Magazine. Sie erhöhen die Magazin-Größe garantiert zwischen 108 und 111%. Jedoch machen alte Mods vor 1.6 Probleme: Diese haben nun teilweise höhere Werte. Das Problem wird untersucht.
  • Die PC-User haben Probleme mit DX12. Hier tritt ein ärgerliches Stottern auf. Massive ist sich dessen bewusst und arbeitet bereits an einem Fix.
  • Server-Probleme und Lags werden weiterhin bekämpft.
  • Sie haben mitbekommen, dass viele Agenten mit den Mikrotransaktionen unzufrieden sind. Diese seien zu teuer. Massive betont, dass alle Items kosmetischer Natur sind und optional gekauft werden können. Man schaue sich das Feedback aber genau an.
  • Das Problem mit den Premium-Credits auf der Xbox One wurde gelöst. Falls Ihr schon davor Premium-Credits gekauft habt, werden diese nachgeliefert. Dies könne aber eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen.
  • Zudem verweist man auf die kostenlose Probeversion, die aktuell läuft.

Was denkt Ihr? Wie wird Massive den Jahrestag begehen und was werden sie zu sagen haben?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (48)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.