The Black Death macht das Überleben schwerer – Spieler wollen lieber ein Tutorial

Das MMORPG The Black Death kämpft ums Überleben. Das tun auch die Spieler des Games – und das ist jetzt noch schwerer Geworden. Dabei hätte der Titel etwas ganz anderes nötig.

The Black Death sollte von Anfang an kein einfaches Spiel werden. Das Leben im Europa des Mittelalter, zur Zeit der Pest, war kein Zuckerschlecken und genau dieses beklemmende Gefühl wollten die Entwickler im MMORPG rüberbringen. Deswegen ist das Überleben alles andere als einfach – und wird nun mit Veränderungen an der Spielmechanik der Pest noch schwieriger.

the black death 1

Überleben wird noch schwerer

Als Pestdoktor versucht ihr, eine Heilung für die Pest zu finden, indem ihr viele Autopsien durchführt. So wird die Story des Spiels mit dem Update vorangetrieben. Natürlich könnt ihr euch dabei auch anstecken, genauso, wie sicher jeder Spieler mit der Krankheit infizieren kann – egal, welche Rolle er spielt. Wer sich ansteckt, der durchläuft mehrere Stadien, die letzlich zum Tod führen.

Zunächst verliert ihr 25 Prozent eurer Lebenspunkte, was euch zu einem leichten Opfer anderer Spieler macht. Dann beginnt ihr zu husten, wodurch ihr Mitspieler anstecken könnt. Schließlich erwartet euch der Tod, wenn ihr nicht zuvor geheilt werdet.

Mit dem Update ist auch das Hungern gefährlicher geworden und führt schneller zum Tod als vorher.

The Black Death New Art

Spieler wünschen sich ein Tutorial

Die Spieler zeigen sich etwas skeptisch diesen neuen Mechaniken gegenüber, denn sie finden, dass The Black Death sowieso schon viel zu schwer ist. So ist es beispielsweise alles andere als leicht, einfach ein Lagerfeuer anzuzünden, da dafür Items hergestellt werden müssen, an deren Rohstoffe man nur schwer kommt. Zudem verhungert die Spielfigur sehr schnell, da man kaum Nahrung findet – und das Update verschlimmert dies zusätzlich.

Die Spieler fühlen sich alleine gelassen in der großen Welt, in der es so gut wie keine Erklärungen und Hilfestellungen gibt. Daher wünschen sich viele lieber erst mal ein Tutorial, bevor die Entwickler an den Spielmechaniken drehen. Wer schon am Anfang frustriert ist, weil er nicht weiß, was er tun soll und immer nur stirbt, der gibt schnell auf.

Das Update bringt noch weitere Änderungen mit sich, darunter ein überarbeitetes UI, Verbesserungen beim Housing-System, die Möglichkeit, ein eigenes Königreich zu kaufen, Verbesserungen am Verhalten der NPCs und vieles mehr – ein Tutorial ist aber nicht mit dabei.

Schon mit früheren Updates versuchten die Entwickler das strauchelnde MMORPG zu retten, doch bisher ohne Erfolg. Die Spielerzahlen sind laut Steamcharts mit rund 40 gleichzeitig aktiven Spielern weiterhin sehr schlecht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): PCGamesN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Longard

“The Black Death macht das Überleben schwerer – Spieler wollen lieber ein Tutorial”

Welche Spieler?

vs Straightflush

Ouch

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x