TESO: Die Schmiedekunst im Entwicklervideo und mehr!

Einer der wohl angesagtesten Berufe in Tamriel: Die Schmiedekunst

„Es gibt unzählige Entwicklungsmöglichkeiten für begeisterte Handwerker in ESO.“

Ja gut, so jedenfalls beginnt der neueste Beitrag bei The Elder Scrolls Online. Zugegeben, das ist etwas anmaßend, aber nichtsdestotrotz wirkt das Crafting in TESO tatsächlich interessant und da es wohl bis auf Weiteres kein reguläres Auktionshaus geben wird, wie wir es aus anderen Onlinespielen kennen, bin ich gespannt, wie sich gefragte Items möglichst gewinnbringend veräußern lassen (Stichwort: Handelsgilden?). Außerdem – und auch das wurde ja dankenswerter Weise aus der Spielreihe übernommen – wird jeder Charakter im Grunde jeden Beruf ausüben können (war zumindest in der Beta bislang der Fall). Ihr könnt alle Materialien farmen und jeden Beruf skillen. Ob sich das bis zum absoluten Maximum durchziehen lässt und ob es sinnvoll innerhalb einer Gilde ist, das sei mal dahingestellt. Nach der bisherigen Erfahrung wird man wohl als „Vielspieler“ sehr gut alleine zurecht kommen. Wer weniger Zeit hat und seine Taschen nicht ständig mit Materialien vollstopfen will, die er nur dröge verarbeiten kann, für den wird es sich vielleicht eher anbieten, in eine Art Berufsgenossenschaft einzutreten. 😉

Schmiedekunst TESO

Von geschulten Blicken, besonderen Werkstätten und handwerklichen Experten

Wie dem auch sei, im wahrscheinlich ersten detaillierten Video zu den Handwerksfähigkeiten stellen uns die Macher von The Elder Scrolls Online das Schmieden von Waffen und Rüstungen aus Metall vor. Ihr erfahrt ein wenig mehr über die einzelnen Skill-Möglichkeiten wie „Geschulter Blick“ und bekommt kurz erklärt, was eine „Werkstätte“ ist – dort sollt Ihr in der Lage sein, besondere Set-Items herzustellen. Übrigens sind solche Orte ein Grund, warum es sich in Tamriel lohnt, auch mal abseits der Questwege zu reisen und ein Blick in jede Ecke zu werfen. Kleine Anekdote: Tatsächlich bin ich selber in der Beta auf eine solche „Werkstätte“ gestoßen, ohne das Wissen, dass es hier möglich ist, besondere Items herzustellen. Tja, wieder etwas gelernt! 😀

Und weiter gehts: Wenn Ihr Gegenstände mit besonderen Eigenschaften zerstört, so also beispielsweise (wohl) auch Dinge, die Ihr in einer dieser Werkstätten hergestellt habt, dann könnt Ihr erlernen, Rüstung bzw. Waffen mit diesen Spezialfertigkeiten herzustellen. Auf diese Weise könnt Ihr Euch zu wahren Experten auf bestimmten Gebieten machen. Stellt Euch vor, Ihr seid einer der „Wenigen“, der nahezu jede Art von Schwert herstellen kann. Damit könntet Ihr quasi zu gefragten virtuellen Handwerkern in ganz Tamriel werden. Na, schauen wir mal, wie sich die Sache mit der Zeit entwickeln wird.

Werkstätte

So, jetzt ist aber gut. Wenn Ihr Euch das Video nicht bereits angesehen habt, dann schaut doch mal rein und ansonsten warten wir mal gemeinsam auf das nächste Handwerksvideo, auf das wir Euch selbstverständlich auf Mein MMO wieder aufmerksam machen werden.

Kleiner Tipp noch: Wer es nicht so mit dem Englischen hat, der kann unten rechts im Video dieses Brief ähnliche Symbol anklicken. Das steht nämlich für den Untertitel, sollte der nicht ohnehin schon angezeigt werden. 🙂

Ach wisst Ihr was? Wo ich gerade so spendabel mit fremden Videomaterial bin, schaut Euch doch mal bitte diese gewagte These an: „The Elder Scrolls Online will destroy World of Warcraft!“ Da möchte man fast sagen: WoW! Hier die sage und schreibe 21 Gründe warum das wohl so sein soll, wie es „EE-Gaming“ behaupten:

[intense_video video_type=“youtube“ video_url=“http://youtu.be/foP3CnK2MI8″ video_size=“auto“ /]

 

Junge, Junge, wenn Ihr was bei Facebook und Co zum diskutieren braucht und Lust auf ein bisschen Provokation habt, dann teilt unseren Beitrag doch einfach mal. Wir sind – auch wenn die Behauptungen schon etwas älter sind – gespannt, was da wohl draus werden wird. 😀

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.