TERA M – Mobile-MMO bekommt diese 6 Klassen

Das kommende Mobile-MMO TERA M wird 6 Klassen umfassen, die alle eine eigene Rollen haben. Außerdem sollt ihr euren Helden jederzeit wechseln können, um euch an die Gruppen-Anforderungen anzupassen.

tera m 01

TERA M wird ein komplexes Mobile-MMO, das auf dem beliebten Online-Rollenspiel TERA aufbaut. Wie von TERA gewohnt, ist das Setting nach wie vor eine kunterbunte Fantasy-Welt voller abgedrehter Wesen, beispielsweise den putzigen Popori-Tierwesen oder den sexy Castanic-Dämonen.

TERA M – 6 Helden mit Gender- und Race-Lock

TERA M setzt bei seinen spielbaren Völkern und Klassen auf Altbewährtes. Es gibt diese Heldentypen, die jeweils fest einem Volk und einem Geschlecht zugeordnet sind:

  • Amani-Lanzer: Dieser Held ist immer männlich und ein dicker Tank.
  • Popori-Alchemist: Diese Klasse gibt es bislang nur in TERA M. Der putzige kleine Dachs ist männlich und wirft Flaschen als taktischer Fernkampf-DPS.
  • Hochelfen-Bogenschützin: Weibliche Elfen-Bogenschützinnen dürfen in keinem Spiel fehlen, daher gibt es die Schützin auch in TERA M als Fernkampf-DPS.
  • Menschen-Sturmfurie: Diese Klasse wird immer stärker, je länger sie auf ihre Gegner einprügelt. Sturmfurien sind weiblich und agieren als Nahkampf-DPS.
  • Elin-Priesterin: Diese zierlichen Wesen sind weiblich und nehmen die Rolle des Supports ein.
  • Menschen-Slayer: Der Slayer ist ein dick gepanzerter, männlicher Nahkampf-DPS.
tera m 02

Da jede Gruppe einen Tank und einen Heiler braucht, könnt ihr jederzeit die Klasse wechseln und jeden Heldentyp separat hochleveln. Das ist bitter nötig, denn laut ersten Informationen zum Gameplay von TERA M könnt ihr ohne ausgewogene Gruppe mit Tank und Heiler nicht viel gegen die Bosse im Spiel ausrichten.

TERA M – Megaserver und Auto-Play in Stufen

Um genug Mitspieler solltet ihr euch in TERA M jedoch keine großen Sorgen machen. Denn laut den Entwicklern soll das Spiel gewaltige Megaserver nutzen, auf denen Massen an Spielern zu finden sind.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Ebenfalls cool: Die in asiatischen Mobile-Games üblichen Auto-Play-Funktionen, die euch nervigen Grind automatisch abnehmen, wird es in TERA M in verschiedenen Stufen geben: Manuelles Spiel ohne Automatik, Halb-Automatik mit geringen Eingreifmöglichkeiten und die Voll-Auto, in der euer Held alles alleine macht.

TERA M soll noch 2017 in Korea starten. Der West Release soll 2018 erfolgen, genaue Infos gibt es jedoch bisher nicht.

Ebenfalls interessant: Top-MMOs für Android Smartphone und Tablets

Quelle(n): 2P, 2P
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sull Ana

Jede Klasse jederzeit wechselbar… Hm, dann besteht wieder das gleiche Problem wie in Tera Online für PC, wir werden wohl wieder einen Überschuss an Heilern haben… Wunderbar… Fast jedes mmorpg hat Heilermangel, aber Tera Heiler Überschuss.

Nyurashi

Das wurde wahrscheinlich nur etwas unverständlich formuliert. Gemeint war wohl, dass man 6 Charakterplätze bekommen soll und somit jede Klasse separat hochleveln kann was da auch dabei steht. Wie bei jedem normalen MMO halt.

Bei dem Heilerüberschuss gebe ich dir aber recht, allein schon wegen dem Elin lock wird es ein Überschuss von dieser Klasse geben. Freue mich schon drauf verzweifelt nach ner Gruppe als Heiler dann suchen zu müssen…

Derdon

“Autoplay” wenn ich das schon höre …

Cosmic

Ich verstehe auch nicht wo der Sinn hinter Autoplay steckt. Farmen? Warum sollte ich mir ein Spiel installieren das ich gar nicht selber spiele?

Derdon

Naja das ist der neue “Hype” von Mobile MMO´s keine Ahnung ist wohl einfacher ein Spiel am Handy eben als Bot laufen zu lassen als selbst zu spielen.

Jürgen Horn

Geht vor allem auch darum, dass man so das spiel nicht jedesmal ausschalten muss, wenn man grad unterwegs zockt und abgelenkt wird, z.B. von zufällig auftauchenden Bekannten, die einen begrüßen, man den Zug wechseln muss oder der Schaffner die Fahrkarte kontrolliert. Da isses schon nützlich, wnen man das Ding auf Auto-Grind stellt und das Handy getrost weglegen kann.

Cosmic

Das macht Sinn. Habe ich so noch nicht betrachtet. Danke Jürgen.

meinmmo

Autoplay hast meist beim Farmen oder Ähnliches, aber du solltest trotzdem hin und wieder eingreifen. Beim PvP, Raid-Kämpfen etc nutzt man das nicht.

Und ansonsten: What Jürgen said.

Nyurashi

Bin schon gespannt wie das enden wird, wenn man als Heiler im Raid dann die Auto Funktion aktiv lässt. xD

Dachlatte

^^ Kann man halt mal zum Kaisergang, Automatic-laufen lassen xD oder bei Nackensteife : S ist es OK

Nyurashi

Ohne einer Auto Funktion würde ich ein mobile Game erst garnet anfangen.
Liegt nämlich daran, dass ich diese gerne paralell zum PC MMO auf dem 2ten Bildschirm per Android Emulator laufen lasse.
Bei z.B. Ladebildschirmen kann man dann so schön raustaben und bei dem mobile Game dann eine Aufgabe per Auto Funktion ablaufen lassen. Deswegen kann ich nur froh sein, dass die neuen mobile Games wie auch Tera M diese auto Möglichkeit bieten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x